Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca: 3G-Regel auf alle Gastronomiebetriebe ausgeweitet

München, 24.12.2021 | 10:19 | rpr

Nachdem Anfang Dezember auf Mallorca und den benachbarten Baleareninseln die 3G-Regel für Restaurants und Bars mit Kapazitäten mit mehr als 50 Personen eingeführt wurde, folgt nun eine massive Ausweitung dieser Maßnahme. Mehreren Medienberichten zufolge soll das COVID-Zertifikat schon bald auch in kleineren Gastronomiebetrieben sowie in Kultur- und Sporteinrichtungen vorgelegt werden müssen. Da das Oberste Gericht der Balearen dieser Maßnahme noch zustimmen muss, steht ein genaues Datum für den Eintritt dieser Regelung noch nicht fest.


Spanien: Mallorca Can Pastilla Strand Palmen
Auf Mallorca soll die 3G-Regel auf kleinere Gastronomiebetriebe erweitert werden.
Nach einer erneuten Sitzung der Balearen-Regierung am vergangenen Donnerstag gab Regierungssprecher Iago Negueruela eine Verschärfung der 3G-Regelung bekannt. Demnach soll die Nachweispflicht künftig auch für kleinere Gastronomiebetriebe greifen, worunter auch touristische Unterkünfte und Sporteinrichtungen fallen, die Speisen und Getränke ausgeben. Bislang gilt die Pflicht zur Vorlage des COVID-Zertifikats nur für Restaurant- und Barbetriebe mit mehr als 50 Personen. Da der Beschluss zunächst dem Obersten Gericht der Balearen zur Zustimmung vorgelegt werden muss, ist noch nicht klar, ab wann die neue Maßnahme greifen soll. Dem Inselradio zufolge wird sie jedoch bis voraussichtlich 24. Januar gelten.
 
3G auch für Kultur- und Sporteinrichtungen
 
Der Regierungsbeschluss umfasst nicht nur die Ausweitung der 3G-Regelung im Gastronomiesektor, auch für zahlreiche öffentliche Einrichtungen soll die Vorlage des COVID-Zertifikats zur Pflicht werden. Demnach unterliegen schon bald Kultureinrichtungen wie Theater, Konzertsäle und weitere Veranstaltungsräume der 3G-Regel. Gleiches gilt für jegliche Sport- und Wellnesseinrichtungen wie Schwimmbäder und Spas. Auch in Spielhallen und Wettbüros soll die Nachweispflicht eingeführt werden, ebenso für Tagungen, Kongresse und für den Zutritt zu Seniorentagesstätten. Dies geht aus Informationen der Mallorcazeitung hervor.
 
Corona-Warnstufen auf den Balearen
 
Grund für die Einführung der 3G-Regelung für Sport- und Kulturbetriebe ist die Heraufstufung Mallorcas und Ibizas am vergangenen Donnerstag von Corona-Warnstufe 2 auf 3. Für diese Bereiche des öffentlichen Lebens wurde bereits zuvor im Rahmen eines Stufenplans festgelegt, dass mit Erreichen des jetzigen Warnlevels diese Maßnahme greifen soll. Die benachbarte Baleareninsel Menorca unterlag bereits in den Vorwochen der Risikostufe 3. Auch auf Formentera hat sich die Corona-Lage im Vergleich zur Vorwoche verschlechtert: Die bislang auf Warnstufe 1 verweilende Insel ist in dieser Woche auf Stufe 2 heraufgesetzt worden. 

Weitere Nachrichten über Reisen

Tunesien Gebäude Strand
05.12.2022

Tunesien schafft Corona-Einreisebeschränkungen ab

Tunesien verabschiedet sich von den letzten Corona-Einreiseauflagen. Künftig müssen Einreisende keinen Impfpass oder negativen Testbescheid mehr vorlegen.
Im Schienenpersonen-Nahverkehr kommt es ab übernächster Woche zu ausgedehnten Streiks.
01.12.2022

Frankreich: Streik im Bahnverkehr ab 2. Dezember

Ab morgen behindert ein Streik den Bahnverkehr zwischen Deutschland und Frankreich. Durch den noch bis Montag andauernden Ausstand fallen rund 50 Prozent der internationalen Züge aus.
Dominikanische Republik Catalina Island
30.11.2022

Dominikanische Republik: Reisende sollten drei Stunden eher am Flughafen sein

Reisende in der Dominikanischen Republik sollten bereits drei Stunden vor Abflug am Airport erscheinen. Vor allem im Dezember wird mit einem hohen Touristenaufkommen gerechnet.
Seychellen Strand
29.11.2022

Seychellen erlauben Einreise ohne Corona-Nachweis

Die Seychellen erleichtern zum 1. Dezember die Einreise. Künftig müssen Ankommende keine Impfung und keinen negativen Coronatest mehr nachweisen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
28.11.2022

Italien: Generalstreik für 2. Dezember angekündigt

In Italien wurde für den 2. Dezember ein Generalstreik angekündigt. Weite Teile des öffentlichen Lebens könnten durch diesen zum Erliegen kommen, vor allem im Verkehr ist mit Einschränkungen zu rechnen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.