Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca: Flughafen Palma bekommt Tram-Linie ins Zentrum

München, 11.11.2022 | 09:17 | soe

Die Pläne für eine eigene Straßenbahnlinie zum Flughafen Palma de Mallorca nehmen konkrete Formen an. Schon vor Jahren sollte mit dem Bau der „Trambadía“ begonnen werden, nun stehen die Finanzierung und der Starttermin fest. Die Tram soll ab 2027 den Airport mit dem Zentrum der Insel verbinden und die An- und Abreise für Urlauber und Urlauberinnen damit wesentlich erleichtern.


Palma de Mallorca
Das Zentrum von Palma de Mallorca wird ab 2027 per Tram direkt mit dem Flughafen verbunden.
Am 10. November unterzeichneten Balearen-Ministerpräsidentin Francina Armengol und die spanische Transportministerin Raquel Sánchez eine Finanzierungsvereinbarung über das Großprojekt. Damit übernimmt die Zentralregierung Spaniens die Kosten für den gesamten ersten Bauabschnitt der Trambadía, insgesamt sollen 185 Millionen Euro Bezuschussung in die Kasse der Balearen fließen. Für Einheimische sowie Touristen und Touristinnen auf Mallorca bedeutet dies, dass die direkte Straßenbahnverbindung zwischen dem Flughafen Palma und der Plaça d'Espanya in der Innenstadt endlich in greifbare Nähe rückt.
 
30 Minuten Fahrzeit, 16 Haltestellen
 
Zwischen Start- und Endhaltestelle liegen weitere 14 Stationen, an denen Fahrgäste aus- und zusteigen können. Auf der zunächst 10,8 Kilometer langen Strecke durchqueren die Bahnen künftig die Viertel Nou Lllevant, Molinar und Can Pastilla. Sie benötigen für die komplette Route rund 30 Minuten und sollen mit einer Zehn-Minuten-Taktung fahren, wobei in jeder Bahn bis zu 250 Passagiere und Passagierinnen Platz finden. Der Baustart ist für das kommende Jahr vorgesehen, den Betrieb nimmt die Trambadía – übersetzt in etwa „Bahn an der Bucht“ – voraussichtlich 40 Monate später im Jahr 2027 auf. Einige Fragen bleiben jedoch weiterhin offen. So sind zwei weitere Bauabschnitte vorgesehen, die den Flughafen direkt mit der Playa de Palma und die Plaça d'Espanya mit dem Krankenhaus Son Espases verbinden sollen. Für deren Verwirklichung gibt es jedoch noch keinen Zeitplan. Auch die Frage, wie viel ein Ticket vom Flughafen bis in die Innenstadt von Palma kosten soll, blieb laut der Mallorcazeitung zunächst unbeantwortet.
 
Vollelektrischer Betrieb
 
Das neue Verkehrsmittel soll die An- und Abreise zum Flughafen nicht nur vereinfachen, sondern auch umweltfreundlicher gestalten. Die Trambadía wird auf der gesamten Strecke elektrisch betrieben und unterstützt damit die Bestrebungen Spaniens, den öffentlichen Nahverkehr unabhängiger von fossilen Brennstoffen zu machen. Für Palmas Bürgermeister José Hila geht mit der Verwirklichung der Straßenbahn nach eigener Aussage ein Traum in Erfüllung, nachdem das Projekt bereits zwischen 2007 und 2011 angestoßen worden war und sich seither immer wieder verzögert hatte.

Weitere Nachrichten über Reisen

Im Schienenpersonen-Nahverkehr kommt es ab übernächster Woche zu ausgedehnten Streiks.
01.12.2022

Frankreich: Streik im Bahnverkehr ab 2. Dezember

Ab morgen behindert ein Streik den Bahnverkehr zwischen Deutschland und Frankreich. Durch den noch bis Montag andauernden Ausstand fallen rund 50 Prozent der internationalen Züge aus.
Dominikanische Republik Catalina Island
30.11.2022

Dominikanische Republik: Reisende sollten drei Stunden eher am Flughafen sein

Reisende in der Dominikanischen Republik sollten bereits drei Stunden vor Abflug am Airport erscheinen. Vor allem im Dezember wird mit einem hohen Touristenaufkommen gerechnet.
Seychellen Strand
29.11.2022

Seychellen erlauben Einreise ohne Corona-Nachweis

Die Seychellen erleichtern zum 1. Dezember die Einreise. Künftig müssen Ankommende keine Impfung und keinen negativen Coronatest mehr nachweisen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
28.11.2022

Italien: Generalstreik für 2. Dezember angekündigt

In Italien wurde für den 2. Dezember ein Generalstreik angekündigt. Weite Teile des öffentlichen Lebens könnten durch diesen zum Erliegen kommen, vor allem im Verkehr ist mit Einschränkungen zu rechnen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
25.11.2022

Bahnstreik in Österreich angekündigt

Für den 28. November wurden die Angestellten im österreichischen Bahnverkehr zu einem Streik aufgerufen. In diesem Rahmen kann es zu massiven Einschränkungen im Schienenverkehr kommen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.