Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Österreich führt Registrierung für die Einreise ein

München, 13.01.2021 | 10:04 | cge

In Österreich tritt eine neue Verordnung zur Einreise in Kraft. Künftig sind alle Einreisenden verpflichtet, vorab online ein Einreiseformular (Pre-Travel-Clearance) auszufüllen. Die neue Regelung ist ab 15. Januar gültig.


Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
Österreich führt eine Voranmeldung zur Einreise ein.
Die Pflicht zur Voranmeldung gilt für alle Einreisenden, unabhängig ihrer Herkunft, aus einem durch Österreich bestimmten Risikogebiet. Mit der Angabe bestimmter Daten vor Einreise soll insbesondere die Kontaktnachverfolgung künftig erleichtert werden. Das Formular erfasst neben allgemeinen Informationen wie Namen, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse auch die Adresse des Aufenthalts- beziehungsweise des Quarantäneortes in Österreich, die Länder des Aufenthalts in den vergangenen zehn Tagen und das Datum der Einreise. Optional können weiterhin das Datum der Ausreise und das benutzte Verkehrsmittel im Formular eingetragen werden. Dieses wird ab 15. Januar online zur Verfügung stehen.
 
Ausnahmen von der Voranmeldung

Von der vorherigen Anmeldung ausgenommen sind Einreisende, die aufgrund unvorhergesehener familiärer Ereignisse nach Österreich kommen. Weiterhin gilt für die Aufrechterhaltung des Personen- und Güterverkehrs, bei zwingenden Gründen der Tierversorgung oder bei land- und forstwirtschaftlich erforderlichen Maßnahmen im Einzelfall eine Ausnahme. Transitreisende und Personen, die im zwingenden Interesse Österreichs oder im Rahmen der Durchführung einer beruflichen Überstellungsfahrt unterwegs sind, sind ebenfalls von der Voranmeldung befreit. Als weiterer Ausnahmegrund gilt die Einreise oder Wiedereinreise für Pendler zu beruflichen, schulischen oder familiären Zwecken.
 
Verfahren nach Einreise in Österreich

Reisende nach Österreich sind grundsätzlich zu einer zehntägigen Quarantäne verpflichtet. Von der Quarantäne ausgenommen sind derzeit lediglich Reisende aus den Staaten Australien, Finnland, Irland, Island, Japan, Neuseeland, Norwegen, Südkorea, Uruguay und Vatikan. Frühestens am fünften Tag kann ein Corona-Test durchgeführt und die Quarantäne vorzeitig beendet werden. Personen, wie beruflich Reisende, humanitäre Einsatzkräfte oder Diplomaten, müssen sich nicht in Quarantäne begeben, wenn sie bei Einreise ein negatives Corona-Testergebnis (PCR- oder Antigentest) vorweisen können. 

Weitere Nachrichten über Reisen

Temperatur Messung Flughafen
25.05.2022

Affenpocken: Thailand führt Kontrollen bei Einreise ein

Nachdem die Affenpocken in immer mehr Staaten auftauchen, hat Thailand neue Einreisekontrollen eingeführt. Auch Laos, Kenia und Kambodscha ergreifen Maßnahmen.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
25.05.2022

Österreich setzt Maskenpflicht im Sommer aus

Österreichs Regierung hat sich dazu entschlossen, die Maskenpflicht ab dem 1. Juni für vorläufig drei Monate auszusetzen. In Wien soll sie hingegen in öffentlichen Verkehrsmitteln weiterhin gelten.
Familie: Urlaub, Strand, Surfen
25.05.2022

Einreiseregeln nach Deutschland ab 1. Juni gelockert

Ab dem 1. Juni müssen deutsche Urlaubsheimkehrer und -heimkehrerinnen sowie alle anderen Einreisenden keinen 3G-Nachweis mehr vorzeigen. Dies gilt zunächst bis Ende August.
Thailand: Koh Phi Phi
25.05.2022

Thailand will Maskenpflicht Mitte Juni aufheben

Thailand will die Maskenpflicht ab Mitte Juni abschaffen. Die Maske soll nur noch an überfüllten Orten und für besonders gefährdete Personengruppen empfohlen werden.
Barbados
24.05.2022

Barbados schafft Testpflicht für Geimpfte ab

Die barbadische Regierung hat die Einreisebedingungen für Geimpfte gelockert. Ab 25. Mai benötigen geimpfte Reisende keinen negativen Test mehr, um in den Inselstaat einreisen zu können.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.