Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Österreich: Urlaub ohne Quarantäne ab 19. Mai möglich

München, 26.04.2021 | 10:23 | cge

Ein Urlaub in Österreich ist für deutsche Reisende voraussichtlich ab dem 19. Mai wieder ohne Quarantäne vor Ort möglich. Kanzler Sebastian Kurz kündigte zu diesem Datum die Öffnung fast aller Branchen in der Alpenrepublik an. Die Lockerungen gehen mit einem strengen Sicherheitskonzept einher, dem als zentrales Instrument umfassende Tests zugrunde liegen.


Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
Österreich will Urlaubern aus Deutschland ab dem 19. Mai die Einreise ohne Quarantäne erlauben.
Deutsche Urlauber können ab dem 19. Mai wieder einen Urlaub in Österreich planen. Für die Einreise soll der Nachweis über eine vollständige Impfung gegen das Coronavirus oder ein negatives Testergebnis genügen, so die Regierung Österreichs. Derzeit müssen sich Einreisende von Deutschland nach Österreich direkt nach der Ankunft für zehn Tage in Quarantäne begeben, die nach dem fünften Tag durch einen negativen Test beendet werden kann. Diese Quarantänepflicht soll ab dem 19. Mai nicht mehr bestehen, sofern Deutschland nicht als Corona-Hochrisikogebiet gewertet wird. Für Reiserückkehrer kann jedoch bei der Einreise nach Deutschland eine Quarantänepflicht greifen.
 
Öffnungen ab 19. Mai 2021
 
Beherbergungsbetriebe in Österreich dürfen pünktlich zu den Pfingstfeiertagen ab dem 19. Mai 2021 wieder ihre Tore öffnen. Hierbei gelten die gleichen Zutrittsvoraussetzungen wie für andere Bereiche des öffentlichen Lebens. Wird die Hotelgastronomie genutzt, müssen die Gäste zudem alle zwei Tage unter Aufsicht vor Ort einen Selbsttest durchführen. Außerdem sind Öffnungen für die Innen- und Außenbereiche von Restaurants vorgesehen. Platz nehmen dürfen an Tischen im Innenbereich dann vier Personen, im Außenbereich zehn Menschen. Es gilt, auch für Restaurants in Hotels, eine Sperrstunde ab 22 Uhr. Kulturelle Veranstaltungen dürfen mit 1.500 Besuchern in geschlossenen Räumen, outdoor mit maximal 3.000 Personen durchgeführt werden, sofern fixe Sitzplätze zugewiesen wurden. Für Veranstaltungen ohne feste Sitzplätze sowohl innen als auch außen gilt eine Höchstbesucherzahl von 50. Sportstätten werden unter Beachtung von Abstands- und Hygienerichtlinien ebenfalls wieder geöffnet. Weitere Erleichterungen in den Bereichen Nachtgastronomie sowie Lockerungen für Hochzeits- und Vereinsfeiern könnten laut Kurz ab dem 1. Juli 2021 folgen. 
 
Massentests als Grundlage
 
Zutrittstests zu Gastronomie, Kultur, Sport und Tourismus sowie Mittel der Kontaktnachverfolgung und strenge Abstands- und Hygieneregeln sollen die Lockerungen ab dem 19. Mai 2021 möglich machen. Wer ein negatives Testergebnis, eine Impfung oder die Genesung von einer Corona-Infektion nachweisen kann, darf dann die Freizeitangebote in der Alpenrepublik wieder nutzen. Durch Massentests konnten die Infektionszahlen in Österreich bereits in der Vergangenheit gesenkt und beherrschbar gemacht werden. Positive Auswirkungen hat zudem die fortschreitende Impfkampagne.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tansania, Kilimandscharo
27.01.2023

Tansania: Abschaffung der Testpflicht für Einreise aufs Festland

Tansania-Reisende müssen auf dem Festland keinen negativen PCR-Test mehr vorlegen. Diese Regelung gilt jedoch nicht für den Sansibar-Archipel, dort müssen Ungeimpfte noch immer einen Negativtest präsentieren.
St. Lucia
27.01.2023

St. Lucia schafft alle Corona-Einreiseregelungen ab

In St. Lucia fällt am 1. Februar die letzte coronabedingte Einreiseregelung weg. Damit müssen Urlauberinnen und Urlauber nicht länger das Einreiseformular zum Gesundheitszustand ausfüllen.
Ibiza-Spanien
27.01.2023

Spanien: Maskenpflicht in Flugzeug, Bus und Bahn fällt

In Spanien wird die Maskenpflicht im öffentlichen Personenverkehr, darunter auch in Flugzeugen, abgeschafft. Die Lockerung der noch bestehenden Corona-Maßnahme tritt am 8. Februar in Kraft.
Dominikanische Republik Puerto Plata Sousa
27.01.2023

Dominikanische Republik verkürzt Reisepass-Gültigkeit

Die Einreisebestimmungen in der Dominikanischen Republik werden vorübergehend vereinfacht. Statt sechs Monate muss ein Reisepass nur über die Dauer der Reise gültig sein.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
26.01.2023

Frankreich: Generalstreik am 31. Januar angekündigt

Für den 31. Januar haben französische Gewerkschaften erneut zu einem Generalstreik aufgerufen. Reisende müssen mit massiven Behinderungen im gesamten Transportsektor rechnen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.