Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Oman streicht PCR-Test bei Einreise für Geimpfte

München, 08.03.2022 | 14:58 | soe

Oman hat zum 1. März die Einreisebedingungen erleichtert. Wer vollständig gegen das Coronavirus geimpft ist, muss seither keinen zusätzlichen PCR-Test für den Grenzübertritt mehr vorlegen. Der Nachweis über die Impfung ist für ausländische Urlauberinnen und Urlauber generell Pflicht.


Oman: Wadi Bani Khalid
Oman erlaubt seit dem 1. März vollständig Geimpften die Einreise ohne PCR-Test.
Nach zahlreichen europäischen Ländern gibt es nun auch zunehmend im Nahen Osten Staaten, die ihre corona-bedingten Einreiseregeln wieder lockern. Zu ihnen gehört seit einer Woche Oman. Wie das Auswärtige Amt in seinen Reisehinweisen mitteilt, müssen alle Einreisenden grundsätzlich einen gültigen Corona-Impfschutz nachweisen, indem ein mit einem QR-Code ausgestattetes Impfzertifikat vorgelegt wird. Die Gabe der letzten Impfdosis muss dabei mindestens 14 Tage her sein. Ausgenommen von der Impfpflicht sind lediglich Reisende unter 18 Jahren.
 
Einreise für Touristen und Touristinnen nur mit Impfung
 
Oman erlaubt die Einreise ohne gültigen Corona-Impfnachweis nur für seine eigenen Staatsangehörigen sowie für ausländische Reisende mit gültiger Aufenthaltsgenehmigung. Diese müssen sich dann jedoch umgehend in Quarantäne begeben und diese selbst zahlen. Für die Einreise aus Deutschland ist grundsätzlich ein Visum nötig, das vorab beantragt werden muss. Werden jedoch gewisse Bedingungen erfüllt, beispielsweise die Vorlage eines Rückflugtickets und einer Hotelreservierung sowie einer Krankenversicherung, dürfen deutsche Staatsangehörige für eine Aufenthaltsdauer von bis zu 14 Tagen ohne Visum einreisen.
 
Corona-Lage in Oman
 
Das Sultanat Oman hat den Höhepunkt der letzten Corona-Welle am 7. Februar erreicht, damals lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 301,1. Seither sinken die Infektionszahlen kontinuierlich. Mit Stand zum 8. März liegt der Wert bei 55,7. Um in Geschäfte oder Restaurants eingelassen zu werden, muss eine Maske getragen und ein Impfnachweis erbracht werden, der im Land anerkannt wird.

Weitere Nachrichten über Reisen

Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
02.02.2023

Frankreich: Weitere Streiks im Februar angekündigt

Am 7. und 8. sowie am 11. Februar werden erneut größere Proteste in Frankreich erwartet. Nach wie vor protestieren viele Französinnen und Franzosen gegen die geplante Rentenreform der Regierung.
Einreise Visa Visum Pass
02.02.2023

Katar: Einreise nur noch mit katarischer Krankenversicherung möglich

Die Einreise nach Katar ist ab sofort nur noch mit einer katarischen Krankenversicherung möglich. Reisende können sich erst nach Versicherungsabschluss ein Besuchsvisum ausstellen lassen.
Großbritannien England London
01.02.2023

Großbritannien: Streik sorgt für erhebliche Beeinträchtigungen

In Großbritannien sorgt einer der größten Streiks seit Jahrzehnten für massive Einschränkungen. Neben Zugausfällen müssen Reisende mit erheblich längeren Wartezeiten bei der Grenzkontrolle rechnen.
Tansania, Kilimandscharo
27.01.2023

Tansania: Abschaffung der Testpflicht für Einreise aufs Festland

Tansania-Reisende müssen auf dem Festland keinen negativen PCR-Test mehr vorlegen. Diese Regelung gilt jedoch nicht für den Sansibar-Archipel, dort müssen Ungeimpfte noch immer einen Negativtest präsentieren.
St. Lucia
27.01.2023

St. Lucia schafft alle Corona-Einreiseregelungen ab

In St. Lucia fällt am 1. Februar die letzte coronabedingte Einreiseregelung weg. Damit müssen Urlauberinnen und Urlauber nicht länger das Einreiseformular zum Gesundheitszustand ausfüllen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.