Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Osterinsel öffnet im August für Reisende

München, 23.05.2022 | 10:05 | twi

Nachdem Touristinnen und Touristen die zu Chile gehörende Osterinsel zweieinhalb Jahre lang nicht besuchen konnten, hat die chilenische Regierung nun die Wiedereröffnung des Eilands im Pazifik angekündigt. Ab Anfang August dürfen Reisende die Insel mit ihren weltberühmten Steinstatuen, den Moai, wieder besuchen. Bis dahin sollen alle nötigen Maßnahmen für die Öffnung ergriffen werden


Chile Osterinsel
Die Osterinsel öffnet am 1. August wieder für Reisende.
Im März 2020 war die Osterinsel, die in der Sprache der indigenen Bevölkerung Rapa Nui genannt wird, aufgrund der ersten Corona-Fälle in Chile für Reisende geschlossen worden. Aus diesem Grund kam es auf der Insel im Südostpazifik nur zu wenigen Infektionsfällen. Zum 1. August dürfen ausländische Besucherinnen und Besucher wieder auf die Osterinsel kommen. Ob die Einreise auf die Insel an Bedingungen wie Impfungen oder Tests geknüpft ist, ist derzeit jedoch noch nicht bekannt. Für die Einreise nach Chile wird momentan kein Nachweis gefordert, jedoch ist ein Impfnachweis nötig, um sich frei im Land bewegen zu dürfen. Stichprobenartig werden an Flughäfen PCR-Tests durchgeführt.
 
Maßnahmen zur Öffnung der Osterinsel
 
Vor der Pandemie kamen jedes Jahr rund 150.000 Urlauberinnen und Urlauber auf die knapp 8.000 Einwohnerinnen und Einwohner zählende Insel und der Tourismus war ihre wichtigste Einnahmequelle. Die Schließung der Insel im Zuge der Pandemie stellte sich als sehr effektiv heraus, sodass weder Todesfälle noch Krankenhauseinweisungen registriert wurden. Für die Öffnung müssen jedoch noch einige Maßnahmen in die Wege geleitet werden. So soll bis August eine Impfquote von 80 Prozent erreicht werden, derzeit liegt sie bei etwa 73 Prozent. Zudem sieht die Planung vor, vor der Öffnung die Infrastruktur auf dem Flughafen Mataveri zu verbessern. Ebenso muss die Gesundheitsinfrastruktur ausgebaut werden, um adäquat auf eventuell auftretende Corona-Fälle reagieren zu können. Auf der Insel gibt es eine Klinik im Hauptort Hanga Roa, diese verfügt zwar über Beatmungsgeräte, nicht aber über eine Intensivstation. Notfallflüge auf das chilenische Festland dauern etwa fünfeinhalb Stunden.
 
Über die Osterinsel
 
Die Osterinsel ist etwa 160 Quadratkilometer groß und liegt isoliert im Südostpazifik, zum chilenischen Festland sind es 3.500 Kilometer. Seit 1995 gehört der Nationalpark Rapa Nui auf der Insel zum Weltkulturerbe der UNESCO. Besonders beliebt bei Touristinnen und Touristen sind die monumentalen Moai-Statuen, die auf der Insel zu finden sind und deren Zweck in Forschungskreisen noch immer umstritten ist. Das Eiland gehört seit 1888 politisch zu Chile, wird geographisch jedoch zu Polynesien gezählt. Reisende dürfen sich maximal 30 Tage auf der Osterinsel aufhalten, so sollen die Insel und ihre Ressourcen geschützt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Griechenland: Zakynthos
14.05.2024

Zakynthos: Shipwreck Beach auch im Sommer 2024 gesperrt

Der berühmte Shipwreck Beach auf der griechischen Insel Zakynthos bleibt auch in diesem Sommer geschlossen. Grund ist die Gefahr von Erdrutschen.
Strand Alkohol
13.05.2024

Mallorca: Alkoholverbot am Ballermann verschärft

Die Behörden auf Mallorca gehen erneut strenger gegen ausufernden Partytourismus vor. Wer am sogenannten Ballermann öffentlich Alkohol trinkt, muss nun mit einem hohen Bußgeld rechnen.
Havanna_Kuba
08.05.2024

Kuba: eVisum ersetzt bei Einreise Touristenkarte

Ab Mai 2024 modernisiert Kuba seine Einreisemodalitäten. An die Stelle der bisherigen Touristenkarte soll ein flexibles eVisum treten.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.