Sie sind hier:

Ab 28. Oktober: Portugal führt Maskenpflicht im Freien ein

München, 28.10.2020 | 08:54 | soe

Portugal erlässt eine Maskenpflicht unter freiem Himmel. Sie gilt nach Informationen des Auswärtigen Amtes ab dem 28. Oktober überall dort, wo der empfohlene Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Er liegt in Portugal bei zwei Metern und ist zu allen Personen zu wahren, die nicht im eigenen Haushalt leben.


Portugals Hauptstadt Lissabon
In Portugal gilt ab dem 28. Oktober eine Maskenpflicht im Freien überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
Bereits bisher musste der Mund-Nase-Schutz in Portugal in Geschäften sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln getragen werden, aufgrund steigender Infektionszahlen wird die Hygienemaßnahme nun ausgeweitet. Eine Ausnahme gilt lediglich für Menschen, die aus medizinischen Gründen keine Maske tragen und dies per Attest belegen können, sowie für Kinder unter 10 Jahren. Portugal will die Einhaltung der Abstandsgebote und Maskenpflicht verstärkt kontrollieren. Bei Verstößen muss mit Geldstrafen von bis zu 500 Euro für Einzelpersonen, bis zu 5.000 Euro für Gruppen gerechnet werden.
 
In ganz Portugal dürfen die Bürger ab dem 30. Oktober zudem ihre Wohnbezirke nicht mehr verlassen. Die Maßnahme soll zunächst bis zum 3. November gelten. An dem betreffenden Wochenende finden die Feiertage Allerheiligen und Allerseelen statt, während denen für gewöhnlich ein hohes Reiseaufkommen verzeichnet wird. Aufgrund der aktuellen Infektionslage in Portugal soll dieses und das damit einhergehende Verbreitungsrisiko eingedämmt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand auf Fuerteventura
04.12.2020

Nikolaus-Wochenende: Wellenwarnung für Fuerteventura

Für den 5. und 6. Dezember besteht auf Fuerteventura eine Warnung vor hohen Wellen. Lesen Sie hier, was Reisende beachten sollten.
Corona PCR Test Abstrich
04.12.2020

Kanaren-Urlaub: Tui erleichtert Kunden PCR-Tests

Tui erleichtert Kunden, die auf den Kanaren Urlaub machen möchten, den Erhalt des dafür notwendigen PCR-Tests. Dafür kooperiert der Veranstalter mit dem Unternehmen DasLab.
Maske_Koffer_Reisen
04.12.2020

Reisewarnung Estland und Finnland: Neue Risikogebiete ab 6. Dezember

Das Robert Koch-Institut hat die Liste der Risikogebiete aktualisiert. Im Zuge dessen werden neue Reisewarnungen für weitere Regionen Estlands und Finnlands ausgesprochen.
Italien: Rom Kolosseum
04.12.2020

Italien führt Quarantänepflicht für Deutsche ein

Italien erlässt ab dem 21. Dezember eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus dem Ausland. Außerdem werden die Skigebiete über die Feiertage geschlossen.
Skifahrer im Winter in Sotschi
04.12.2020

Skigebiete offen: Schweiz ermöglicht Winterurlaub

Die Schweiz lässt ihre Skigebiete über die Feiertage geöffnet. Auch Hotels und Restaurants dürfen Gäste empfangen, womit Winterurlaub in dem Land möglich wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.