Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca: Streik beim Roten Blitz

München, 15.08.2023 | 11:26 | spi

Dem Roten Blitz auf Mallorca droht ein Streik. Für Ende August und Anfang September sind mehrtägige Arbeitsniederlegungen geplant, um Druck beim Arbeitgeber zu machen. Der Rote Blitz ist ein historischer Holzzug, der zwischen Palma de Mallorca und Sóller verkehrt. Er gilt als touristisches Highlight auf der Ferieninsel. Hintergrund des Streiks sind stockende Tarifverhandlungen.


Mallorca Roter Blitz Soller Bahn
Das Bahnpersonal des Roten Blitzes wird im August und September für mehr Lohn streiken.
Die deutschsprachige Wochenzeitung Mallorca Magazin berichtet, dass am 22., 23., 29., 30. und 31. August der „Tren de Sóller“ bestreikt werden soll. Eine Woche später, am 7., 8. und 9. September wird der Rote Blitz erneut streikbedingt stillstehen. Die Gewerkschaften UGT, CCOO und STEI-i kündigten ihre Streikabsicht bereits am vergangenen Donnerstag an.
 
Eine Reise mit dem Roten Blitz
 
Die elektrische Schmalspurbahn erfreut sich bei vielen Mallorca-Reisenden großer Beliebtheit. Auf der Strecke von Palma nach Sóller passiert der Zug traumhafte Landschaften und überquert den Gebirgszug Serra de Tramuntana. In Sóller angekommen können Urlauberinnen und Urlauber die Kleinstadt und den beliebten Naturhafen Port de Sóller erkunden. Die Hin- und Rückfahrt mit dem Roten Blitz kostet 32,00 Euro für die Gesamtstrecke.
 
Bahnpersonal fordert mehr Lohn
 
Um die Löhne zu erhöhen, hat die Unternehmensleitung des Sóller-Zuges die Ticketpreise angehoben. Doch das Angebot der Arbeitgeberseite, eine Gehaltserhöhung von 5 Prozent im Jahr 2023 und rund 3 Prozent in den Folgejahren, lehnen die Vertreter des Betriebsrates ab. Stattdessen fordern die Bahnangestellten 7 Prozent mehr Lohn in diesem Jahr und 4 Prozent im Jahr 2024. Außerdem verlangen sie eine neunmonatige Anstellungsgarantie bei Saisonverträgen.

Weitere Nachrichten über Reisen

St. Peter-Ording
15.04.2024

Nordsee: Treibsand in St. Peter-Ording

Am Strand von St. Peter-Ording wurden mehrere Treibsandlöcher entdeckt. Die betroffenen Bereiche wurden weiträumig abgesperrt. Die Tourismuszentrale warnt vor Lebensgefahr.
Thailand Bangkok Wat Arun
11.04.2024

Songkran 2024: Das Wasserfest in Thailand beginnt

In der thailändischen Hauptstadt wird ab Donnerstag, dem 11. April, das traditionelle Neujahrs- und Wasserfest Songkran gefeiert. Gäste können sich auf ein breites Unterhaltungsprogramm freuen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
08.04.2024

Griechenland: Streik im Fähr- und Flugverkehr angekündigt

In Griechenland sind für April und Mai mehrere Streiks angekündigt. Neben dem Flugverkehr (9. April) sind am 17. April auch Fähren betroffen. Für Mai ist ein landesweiter Generalstreik geplant.
Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
04.04.2024

Mallorca: Strenge Verhaltensregeln in Palma

Urlauberinnen und Urlauber, die die beliebte Baleareninsel Mallorca besuchen, müssen fortan auf strengere Verhaltensregeln achten. Die neuen Vorschriften treffen vor allem Partyreisende.
Bahnhof_Bahn_Streik_Verspätung_Uhr
25.03.2024

Lokführerstreik in Großbritannien: Im April und Mai fallen Züge aus

Reisende in Großbritannien müssen sich im April auf mehrere Streiks im Bahnverkehr einstellen. Die Londoner U-Bahn wird bis in den Mai hinein bestreikt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.