Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Singapur setzt Reiseblase für Geimpfte aus

München, 23.12.2021 | 13:14 | soe

Singapur verbietet den Verkauf von Flugtickets im Rahmen der Vaccinated Travel Lane (VTL), einer Reiseblase für gegen das Coronavirus geimpfte Ausländer und Ausländerinnen, vom 23. Dezember bis zum 20. Januar. Damit kann vorerst nicht mehr ohne Quarantäne in den südostasiatischen Stadtstaat eingereist werden. Wer bereits einen Flug nach Singapur gebucht hat, ist von der Neuerung jedoch nicht betroffen.


Singapur Skyline
Singapur setzt bis zum 20. Januar 2022 die Reiseblase für geimpfte internationale Reisende aus.
Fluggesellschaften dürfen allerdings auf Beschluss der Regierung während des genannten Zeitraums keine neuen Tickets mehr für die VTL verkaufen. Wie das Gesundheitsministerium am 22. Dezember mitteilte, soll die Maßnahme die Gefahr einer Eintragung der neuen Omikron-Mutation des Coronavirus verringern. Neben Flugreisenden sind auch Passagiere betroffen, die aus den Nachbarländern mit Bussen nach Singapur kommen. Reisende im Besitz von bereits gekauften Tickets dürfen jedoch weiterhin ohne Quarantäne in den Stadtstaat einreisen.
 
Hohe Impfrate in Singapur
 
Die Aussetzung der quarantänefreien Einreise von internationalen Gästen soll den Behörden Zeit verschaffen, um die Omikron-Variante zu studieren und die Kapazitäten des Gesundheitssystems zu erhöhen. Außerdem sollen noch mehr Menschen in Singapur gegen das Coronavirus geimpft werden. Bereits jetzt haben rund 96 Prozent der anspruchsberechtigten Bevölkerung einen vollständigen Impfschutz erhalten, dies entspricht etwa 87 Prozent aller Einwohnerinnen und Einwohner. Gut ein Drittel ist bereits mit einer Auffrischungsimpfung versehen. Ab dem 27. Dezember will Singapur außerdem auch Kinder zwischen fünf und elf Jahren impfen.
 
Corona-Lage in Singapur
 
Unterdessen wurden 65 Infektionsfälle mit der Omikron-Mutation in Singapur nachgewiesen, bei denen sich die Infizierten zuvor im Ausland aufgehalten haben. Innerhalb des Landes verbreitete Ansteckungen gibt es bislang sechs Mal. Mit Stand zum 23. Dezember liegt die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei niedrigen 38,6 mit sinkender Tendenz.

Weitere Nachrichten über Reisen

Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
25.11.2022

Bahnstreik in Österreich angekündigt

Für den 28. November wurden die Angestellten im österreichischen Bahnverkehr zu einem Streik aufgerufen. In diesem Rahmen kann es zu massiven Einschränkungen im Schienenverkehr kommen.
Paris: Kathedrale Notre-Dame
24.11.2022

Europa: Diese Städte haben die schönsten Häuser

Wer eine Städtereise unternimmt, hofft meist auch auf sehenswerte Architektur. Eine Umfrage zeigt nun die europäischen Städte mit den sehenswertesten Häusern.
Mann liegt in Hängematte und bedient Tablet
24.11.2022

Brückentage 2023: So gibt es bis zu 15 Wochen frei

Nachdem in den letzten Jahren viele Feiertage auf Wochenenden fielen, gibt es 2023 wieder gute Aussichten für Urlaubshungrige. Hier gibt es alle Tipps zur cleveren Nutzung der Brückentage.
Venedig Hochwasser Markusplatz
24.11.2022

Venedig: Hochwasser noch bis 26. November

Venedig ist durch sein Schutzsystem einer Hochwasserkatastrophe entgangen, vor der Stadt wurde ein Rekordpegel gemessen. Mittlerweile hat sich die Situation beruhigt, der Alarm gilt jedoch noch bis Samstag.
London Tube
24.11.2022

London: U-Bahn-Streik am 25. November beeinträchtigt Anreise nach Heathrow

In London findet am 25. November ein U-Bahn-Streik statt, der mehrere Haltestellen betrifft. Dabei wird auch die An- und Abreise zum Flughafen beeinträchtigt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.