Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand plant Einreiselockerung - PCR-Test entfällt ab April

München, 28.03.2022 | 08:40 | soe

Thailand erwägt weitere Lockerungen der Einreiseregeln ab Mai. Voraussetzung sei, dass sich die Corona-Lage während der Songkran-Feiertage Mitte April nicht verschlechtere, wie Thailands Tourismusminister Phiphat Ratchakitprakarn Ende vergangener Woche verkündete. Geplant sei dann beispielsweise der Entfall der Einreisegenehmigung „Thailand Pass“. Beschlossen ist hingegen bereits das Ende verpflichtender PCR-Tests vor der Abreise ab dem 1. April.


Thailand: Krabi
Thailand schafft den PCR-Test vor Abflug zum 1. April ab und plant weitere Lockerungen ab Mai.
Wie der thailändische Nachrichtensender Thai PBS berichtet, wird das Tourismusministerium des Landes weitere Einreiselockerungen anregen. So soll der zuständigen Corona-Behörde Center for COVID-19 Situation Administration (CCSA) vorgeschlagen werden, ab dem 1. Mai den PCR-Test bei der Ankunft in Thailand durch einen schnelleren und günstigeren Antigen-Schnelltest zu ersetzen. Dies soll jedoch nur umgesetzt werden, wenn das vom 13. bis 15. April im Land gefeierte Neujahrsfest Songkran nicht für einen deutlichen Anstieg der Corona-Fälle sorgt. Diese Feiertage sind traditionell mit Familienbesuchen und einem erhöhten Reiseaufkommen innerhalb des Landes verbunden. Sofern die Anzahl der täglichen Neuinfektionen dennoch stabil zwischen 50.000 und 60.000 bleibt und nicht mehr als 100 coronabedingte Todesfälle pro Tag registriert werden, sei mit der Einreiselockerung ab Mai zu rechnen.
 
PCR-Test vor Abflug entfällt ab 1. April
 
Bereits fix durch das CCSA beschlossen ist dagegen der Entfall des PCR-Tests vor dem Abflug ab dem 1. April. Am 18. März gab Natapanu Nopakun, stellvertretender Sprecher des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten, im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt, dass ab dem kommenden Monat für keines der derzeit aktiven Einreisemodelle nach Thailand mehr ein maximal 72 Stunden alter PCR-Test für die Einreise verlangt wird. Er entfällt demzufolge für das Test & Go-Programm, das Sandbox-Einreisemodell und die alternative Einreise mit Quarantäne. Dafür müssen sich die Reisenden direkt am Ankunftstag in Thailand einem PCR-Test unterziehen, anschließend werden je nach gewähltem Einreiseprogramm weitere PCR- oder Schnelltests in den Tagen darauf fällig.
 
Wegfall des Thailand Pass ab Juni möglich
 
Ab Juni winkt nach dem Willen des Tourismusministeriums noch eine weitere Einreise-Erleichterung. Sofern das CCSA zustimmt, könnte dann die Einreisegenehmigung „Thailand Pass“ abgeschafft werden, welche derzeit noch für die Einreise über das Test & Go-Programm vorab beantragt werden muss. Der Pass wurde im November 2021 eingeführt. Ohne diese bürokratische Hürde erhofft sich die Tourismusbehörde einen weiteren Anstieg der Zahl ausländischer Besucher und Besucherinnen. Laut Hochrechnungen sollen im Jahr 2022 mindestens sieben Millionen Touristinnen und Touristen nach Thailand kommen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Madeira
16.05.2022

Maskenpflicht auf Madeira gelockert

Auf Madeira wurde die Maskenpflicht zum 15. Mai deutlich gelockert und an die Regelungen auf dem Festland angepasst. Nur im ÖPNV sowie in wenigen anderen Bereichen gilt noch eine Maskenpflicht.
teneriffa
16.05.2022

Kanaren: Das sind die besten Strände 2022

Auf den Kanarischen Inseln wurden in diesem Jahr 58 Blaue Flaggen für Strände und Yachthäfen vergeben. Die meisten Auszeichnungen sichert sich Gran Canaria.
Train_Street_Hanoi_Vietnam
16.05.2022

Vietnam: Kein Test vor Einreise seit 15. Mai

Vietnam verlangt seit dem 15. Mai keinen Corona-Test mehr vor der Einreise. Auch eine Impfung ist nicht zwingend vorgeschrieben.
Portugal: Algarve
16.05.2022

Portugal: Nachweispflicht bei Einreise auf Landweg entfällt

Bei der Einreise nach Portugal wird auf dem Landweg kein 3G-Nachweis mehr verlangt. Wer mit dem Schiff oder Flugzeug ins Land kommt, muss den Nachweis jedoch noch immer erbringen.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
16.05.2022

Österreich hebt 3G-Regel für Einreise auf

Österreich erlaubt ab heute die Einreise ohne jegliche Corona-Beschränkungen. Damit muss auch kein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis mehr erbracht werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.