Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Koh Larn öffnet am 31. August für Besucher

München, 31.08.2021 | 09:05 | rpr

Trotz einer verschobenen touristischen Öffnung des thailändischen Badeorts Pattaya lässt die vorgelagerte Insel Koh Larn Besucher wieder auf das Eiland. Wie das deutsch-thailändische Nachrichtenportal Der Farang berichtet, ist die Insel in der Provinz Chon Buri seit dem 31. August wieder zugänglich. Darüber hinaus treten ab dem 1. September weitreichende Lockerungsmaßnahmen in Provinzen der dunkelroten Zone in Kraft.


Bucht in Thailand
Seit dem 31. August steht die thailändische Insel Koh Larn Besuchern wieder offen.
Im Zuge einer Ankündigung der Inselverwaltung von Koh Larn am vergangenen Freitag ist das Eiland im südöstlichen Golf von Thailand seit dem 31. August wieder für Besucher zugänglich. Koh Larn musste aufgrund steigender COVID-19-Infektionen im August vorübergehend schließen. Da die Impfkampagne auf der Insel Erfolg zeigte und nach Angaben der thailändischen Gesundheitsbehörde rund 70 Prozent der Inselbevölkerung als gegen das Coronavirus geimpft gelten, wurde nun der Fährverkehr für Besucher wiederaufgenommen. Diese rotieren dreimal täglich zwischen dem Eiland und dem Bali-Hai-Pier im Norden Pattayas sowie Süd-Pattaya. Der Küstenort Pattaya selbst musste seine Wiederöffnung für Touristen am 1. September verschieben, da das Ziel, bis Ende August 70 Prozent der Bevölkerung zu impfen, nicht erreicht wurde.
 
Corona-Maßnahmen auf Koh Larn
 
Auf Koh Larn gelten die gleichen Maßnahmen wie in der Provinzverwaltung Chon Buri. Demnach greift zwischen 21 und 4 Uhr eine nächtliche Ausgangssperre, ebenso besteht ein Versammlungsverbot von mehr als 25 Personen. Noch ist nicht bekannt, ob die Strände weiterhin geschlossen bleiben. Ob für die Einreise auf die Insel ein Impfzertifikat benötigt wird, wurde in der Ankündigung der Inselverwaltung nicht erwähnt. Vorausgesetzt wird jedoch die Vorlage eines Reisepasses.
 
Lockerungen in dunkelroten Zonen ab 1. September
 
Bereits in der vergangenen Woche wurden vom thailändischen Gesundheitsministerium Vorschläge für Lockerungsmaßnahmen der Corona-Restriktionen in Provinzen der dunkelroten Zone beim Corona-Krisenzentrum eingereicht, nun treten diese ab dem 1. September in Kraft. Neben der Öffnung von Einkaufszentren, Sporteinrichtungen und Parkanlagen dürfen auch gastronomische Betriebe ihren Service bis 20 Uhr unter Einhaltung von Kapazitätsbeschränkungen wiederaufnehmen. Darüber hinaus fällt das Flugverbot in und aus dunkelroten Zonen. Passagiere benötigen beim Boarding einen Impfnachweis, es gilt eine Maskenpflicht und der Verzehr von Speisen und Getränken ist über die Dauer des Flugs nicht gestattet, so das Nachrichtenportal The Thaiger. Die Ausgangssperre zwischen 21 und 4 Uhr bleibt in den 29 dunkelroten Provinzen weiterhin in Kraft.

Weitere Nachrichten über Reisen

Malediven Addu Atoll
28.09.2022

Der Malediven-Urlaub wird 50: Das sind die Top-Inseln

Die Malediven werden als Urlaubsziel 50 Jahre alt. Wir verraten, welche Inseln heute die besten Strände und schönsten Hotels haben.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
28.09.2022

Frankreich: Generalstreik am Donnerstag geplant

Mehrere Gewerkschaften haben in Frankreich am 29. September zum Generalstreik aufgerufen. Im öffentlichen Verkehr kommt es daher zu Fahrausfällen und Verspätungen.
Bahamas
28.09.2022

Bahamas schaffen Corona-Einreiseregeln ab

Die Bahamas haben zum 26. September die coronabedingten Einreiseauflagen abgeschafft. Damit muss unabhängig vom Impfstatus kein negativer Test mehr vorgelegt werden.
Palast in Bangkok
27.09.2022

Thailand: Bangkok plant längere Öffnungszeiten für Sehenswürdigkeiten

Die thailändische Hauptstadt Bangkok erwägt, einige ihrer Attraktionen länger für Besucher und Besucherinnen zu öffnen. Derzeit schließen die meisten um 18 Uhr.
Kanada: Ontario
27.09.2022

Kanada hebt Einreise-Beschränkungen ab Oktober auf

Kanada streicht ab dem 1. Oktober alle Corona-Beschränkungen für Einreisende. Damit dürfen auch Personen ohne Corona-Impfung das Land wieder besuchen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.