Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Koh Samui öffnet für geimpfte Urlauber

München, 07.07.2021 | 09:50 | rpr

Im Rahmen des Sandbox-Programms soll nach einer Öffnung Phukets nun auch Koh Samui folgen. Wie das Reisemagazin Reise vor9 berichtet, wird Urlaubern die Einreise auf die Insel im Golf von Thailand ab dem 15. Juli in Aussicht gestellt. Voraussetzung ist ein vollständiger Impfschutz gegen das Coronavirus sowie die Einhaltung strikter Regelungen.


Bucht in Thailand
Ab dem 15. Juli soll Koh Samui wieder für Urlauber öffnen.
Noch ist eine Öffnung der Insel nicht in trockenen Tüchern. Wie es in einer Meldung der Bangkok Post lautet, steht hierfür noch eine offizielle Genehmigung des Centre for COVID-19 Situation Administration, kurz CCSA, aus. Nach einer Beurteilung der Corona-Lage könne dann mit der Ausstellung von Anträgen für ein Certificate of Entry (COE) begonnen werden. Yuthasak Supasorn, Gouverneur der thailändischen Tourismusbehörde, ließ im Zuge dessen verlauten, dass mit keiner Verzögerung zu rechnen sei.
 
Voraussetzungen für Einreise nach Koh Samui
 
Neben der Voraussetzung eines vollständigen Impfschutzes ist die Einreise nach Koh Samui mit weiteren strikten Regularien verbunden. Demzufolge müssen sich Urlauber nach Ankunft in eine dreitägige Quarantäne in einem explizit dafür zertifizierten Hotel begeben. Anschließend darf die Insel für vier weitere Tage nicht verlassen werden, dennoch sind organisierte Touren außerhalb der Unterkunft ab dann gestattet. Ab dem achten Tag haben Urlauber schließlich die Möglichkeit, die Inseln Koh Tao und Koh Phangan zu besuchen. Nach insgesamt 14 Tagen dürfen sich Urlauber in Thailand frei bewegen. Während der ersten 14 Tage auf Koh Samui werden insgesamt drei PCR-Tests durchgeführt: Einer direkt nach Ankunft, ein weiterer nach sechs oder sieben Tagen und ein letzter nach Tag 14.
 
Einreisebestimmungen Thailand
 
Auch die Einreise nach Thailand außerhalb des Sandbox-Programms ist unter Einhaltung spezifischer Corona-Auflagen möglich. Demnach müssen Reisende ein Certificate of Entry sowie einen Krankenversicherungsschutz mit COVID-19-Abdeckung vorlegen. Weiterhin ist das Herunterladen der App „ThailandPlus“ vor Einreise verpflichtend. Ebenso wird der Nachweis eines negativen, maximal 72 Stunden alten PCR-, LAMP- oder TMA-Tests vor Einreise verlangt. Anschließend müssen sich Reisende, Geimpfte eingeschlossen, in eine 14-tägige Quarantäne in einer dafür vorgesehenen Einrichtung begeben.

Weitere Nachrichten über Reisen

Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
02.02.2023

Frankreich: Weitere Streiks im Februar angekündigt

Am 7. und 8. sowie am 11. Februar werden erneut größere Proteste in Frankreich erwartet. Nach wie vor protestieren viele Französinnen und Franzosen gegen die geplante Rentenreform der Regierung.
Einreise Visa Visum Pass
02.02.2023

Katar: Einreise nur noch mit katarischer Krankenversicherung möglich

Die Einreise nach Katar ist ab sofort nur noch mit einer katarischen Krankenversicherung möglich. Reisende können sich erst nach Versicherungsabschluss ein Besuchsvisum ausstellen lassen.
Großbritannien England London
01.02.2023

Großbritannien: Streik sorgt für erhebliche Beeinträchtigungen

In Großbritannien sorgt einer der größten Streiks seit Jahrzehnten für massive Einschränkungen. Neben Zugausfällen müssen Reisende mit erheblich längeren Wartezeiten bei der Grenzkontrolle rechnen.
Tansania, Kilimandscharo
27.01.2023

Tansania: Abschaffung der Testpflicht für Einreise aufs Festland

Tansania-Reisende müssen auf dem Festland keinen negativen PCR-Test mehr vorlegen. Diese Regelung gilt jedoch nicht für den Sansibar-Archipel, dort müssen Ungeimpfte noch immer einen Negativtest präsentieren.
St. Lucia
27.01.2023

St. Lucia schafft alle Corona-Einreiseregelungen ab

In St. Lucia fällt am 1. Februar die letzte coronabedingte Einreiseregelung weg. Damit müssen Urlauberinnen und Urlauber nicht länger das Einreiseformular zum Gesundheitszustand ausfüllen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.