Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Phuket eröffnet neuen Wasserpark Andamanda

München, 12.05.2022 | 15:35 | soe

Thailand ist ab dem 22. Mai um eine touristische Attraktion reicher. Auf der Urlaubsinsel Phuket eröffnet pünktlich zum Neustart der Tourismussaison in zehn Tagen ein neuer Wasserpark mit dem Namen Andamanda. Das millionenschwere Projekt wartet mit 36 Rutschen und einem 10.000 Quadratmeter großen Wellenbad auf und soll künftig noch mehr Besucher und Besucherinnen auf die Insel locken.


Thailand Pphuket Kamala Beach
Auf Phuket eröffnet am 22. Mai der neue Wasserpark Andamanda.
Wem die traumhaften Strände Phukets nicht ausreichen, der findet im Wasserpark Andamanda ab dem 22. Mai zusätzliches Badevergnügen. Der Name des Parks ist von der Andamanensee abgeleitet, wie die Region des Indischen Ozeans rund um Phuket genannt wird. Auch bei der Gestaltung der Wasserrutschen und weiteren Highlights der Anlage stand die thailändische Kultur Pate, Geschichten aus der Mythologie des Landes wurden als Vorlage genutzt.
 
Mehr als nur ein Wasserspielplatz
 
Neben den Rutschen, welche Namen wie „Aqua Loop“, „Whizzard“ oder „Bubba Tub“ tragen, gibt es in Andamanda einen schwimmenden Markt, wie er für Thailand charakteristisch ist. Außerdem können sich kleine Gäste auf einer 5.300 Quadratmeter großen Spielfläche tummeln. Das Unterhaltungsprogramm umfasst auch tägliche Shows, Paraden und Darbietungen in Anlehnung an die landestypische Kultur. Ein Sprecher der thailändischen Tourismusbehörde TAT äußerte sich zuversichtlich, dass der neue Wasserpark Touristen und Touristinnen aus der ganzen Welt nach Thailand locken wird. Allein im ersten Jahr nach der Eröffnung hofft das Management auf rund eine Million Besucher und Besucherinnen.
 
Phuket erwartet Rückkehr der Touristenströme
 
Auch die gesamte Insel setzt große Hoffnungen in den nach der Corona-Pandemie wiederanlaufenden Tourismus. Allein im vierten Quartal plant die Provinz Phuket mit einer Million Touristen und Touristinnen, im gesamten Jahr 2022 sollen es 3,5 Millionen werden. Der Monat Mai setzt bereits die richtigen Weichen für positive Aussichten: Seitdem Thailand zum 1. Mai auf Einreise-Tests bei vollständig geimpften Gästen verzichtet, sind die Ankunftszahlen deutlich in die Höhe geschossen. Während des streng geregelten Sandbox-Programms kamen rund 400 bis 500 Personen pro Tag auf die Insel, im Rahmen des lockereren Test & Go-Modells waren es bis zu 2.500. Seit Beginn dieses Monats verzeichnet Phuket zwischen 3.000 und 5.000 ankommende Urlauber und Urlauberinnen täglich.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.