Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Quarantäne im Golfhotel möglich

München, 19.01.2021 | 15:50 | soe

Thailand wird bei der Schützenhilfe für die angeschlagene Tourismusbranche kreativ: Ab sofort kann die verpflichtende 14-tägige Quarantäne nach der Einreise auch in einem von sechs Golf-Resorts des Landes verbracht werden. Dabei dürfen sich Urlauber frei auf dem Gelände der Hotels bewegen und auch die Golfplätze nutzen. Thailand ist kein Corona-Risikogebiet, deutsche Touristen benötigen für die Einreise kein Visum.


Bucht in Thailand
Thailand hat sechs Golfresorts als Quarantänehotels zertifiziert.
Die Luxus-Quarantäne erlaubt es den Urlaubern, während der ersten 14 Tage ihres Aufenthalts in Thailand Golf zu spielen und sich in der Resortumgebung zu bewegen. Unter den zertifizierten Unterkünften sind der Mida Golf Club sowie der Evergreen Hills Golf Club in der Provinz Kanchanaburi, die beide über eine Driving Range verfügen. Wie die thailändische Tourismusbehörde mitteilt, sind die Golfplätze derzeit kaum besucht und ermöglichen ein höheres Spieltempo. Einige bieten Urlaubern spezielle Quarantänepakete mit ermäßigten Platzgebühren und weiteren Annehmlichkeiten.
 
Einreisebedingungen in Thailand
 
Auch Golfurlauber müssen sich in Thailand an die geltenden Einreisevorgaben halten. Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger bei einem Aufenthalt bis zu 45 Tagen nicht notwendig, jedoch muss online eine Einreisegenehmigung – das Certificate of Entry – beantragt werden. Bei der Einreise wird außerdem die Buchungsbestätigung eines zertifizierten Quarantänehotels für die ersten 14 Tage des Urlaubs benötigt.
 
Thailand ist kein Risikogebiet
 
Insgesamt weist Thailand ein relativ niedriges Infektionsgeschehen auf und gilt aus deutscher Sicht nicht als Corona-Risikogebiet. Innerhalb des Landes gibt es derzeit pandemiebedingte Einschränkungen der Reisefreiheit. So müssen Personen, die aus einer als „Rote Zone“ ausgewiesenen Provinz Thailands auf die Insel Phuket reisen möchten, dort nochmals in Isolation. Derzeit fallen Bangkok und 27 weitere thailändische Provinzen in diese Kategorie.

Weitere Nachrichten über Reisen

Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
24.09.2021

Norwegen hebt Corona-Beschränkungen am 25. September auf

Norwegen hebt fast alle Corona-Beschränkungen am 25. September auf. Auch die Einreisebestimmungen werden angepasst.
Frankreich-Côte d'Azur
24.09.2021

Frankreich: Region Provence-Alpes-Côte d'Azur kein Risikogebiet mehr

Die französische Region Provence-Alpes-Côte d'Azur ist ab Sonntag laut Robert Koch-Institut kein Corona-Hochrisikogebiet mehr. Slowenien hingegen kommt neu auf die Liste.
Altstadt von Lissabon
24.09.2021

Portugal hebt Großteil der Corona-Beschränkungen auf

Portugal hebt zum 1. Oktober die meisten Corona-Beschränkungen auf. Der Zutritt zu Hotels wird leichter möglich und das Nachtleben wieder zugänglich.
Spanien: Mallorca Can Pastilla Strand Palmen
24.09.2021

Mallorca: Weitere Lockerungen für Restaurants und Gastronomie

Mallorca und die Balearen lockern erneut die Restriktionen in der Gastronomie. Restaurants und weitere Einrichtungen dürfen künftig zu 75 Prozent besetzt werden.
Thailand Pattaya
24.09.2021

Thailand: Verkürzung der Quarantäne ab Oktober

Thailand reduziert die Quarantänezeit für Einreisende nach Thailand. Statt der bisherigen 14 Tagen werden für Geimpfte ab Oktober nur noch sieben Tage notwendig.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.