Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand verlängert Corona-Beschränkungen bis 17. August

München, 02.08.2021 | 11:23 | soe

Thailand hat die verschärften Corona-Maßnahmen in den dunkelroten Zonen um zwei weitere Wochen verlängert. Damit gelten in Bangkok und den anderen stark von der Corona-Pandemie betroffenen Regionen noch bis zum 17. August nächtliche Ausgangsbeschränkungen sowie Auflagen für die Gastronomie und den Einzelhandel. Zudem wurde für 16 weitere Provinzen die höchste Corona-Warnstufe verhängt.


Bucht in Thailand
Thailand hat die Corona-Regeln für dunkelrote Zonen um zwei weitere Wochen bis zum 17. August verlängert.
Mit der Verlängerung greifen in allen als dunkelrote Zonen deklarierten Provinzen Thailands noch mindestens zwei Wochen strikte Corona-Beschränkungen. Zwischen 21 Uhr und 4 Uhr am Folgetag ist es den Menschen nur in wichtigen Ausnahmefällen gestattet, ihre Häuser zu verlassen. Es dürfen sich nicht mehr als fünf Personen versammeln. Einkaufszentren sind geschlossen, öffnen können hingegen Supermärkte, Lebensmittelläden und andere Geschäfte mit Waren des täglichen Bedarfs. Sie müssen jedoch spätestens 20 Uhr schließen. Restaurants sind nur Lieferdienste und das Angebot von Speisen zum Mitnehmen gestattet. Der öffentliche Nahverkehr darf nur noch zu 50 Prozent ausgelastet werden und verkehrt während der nächtlichen Sperrzeit ab 21 Uhr nicht mehr.
 
16 weitere Provinzen werden dunkelrote Zonen
 
Bislang waren neben der Hauptstadt Bangkok noch zwölf Provinzen mit Thailands höchster Corona-Warnstufe Dunkelrot versehen. Nun kommen ab dem 3. August 16 weitere Regionen hinzu, darunter Samut Songkhram und Rayong am Golf von Thailand. Damit steigt die Zahl der Gebiete mit strengen Corona-Einschränkungen auf 29. In ihnen gilt unter anderem ein Ausreiseverbot in andere Provinzen, Ankommende aus weniger betroffenen Regionen werden stark kontrolliert. Der inländische Flugverkehr in Thailand ist derzeit fast vollständig zum Erliegen gekommen.
 
Provinz Phang-nga verschiebt Öffnung für Touristen
 
Zudem wurde die im Rahmen des Sandbox-Programms für den 1. August geplante Wiederöffnung der Provinz Phang-nga auf den 15. August verschoben. Wie das Lokalmedium Der Farang berichtet, verlegt sich damit auch der Beginn des „7+7 Island Hopping“-Programms nach hinten, das ausländischen Urlaubern einen siebentägigen Aufenthalt auf Phuket und anschließend in den teilnehmenden Provinzen Phang-nga, Surat Thani und Krabi ermöglicht. Voraussetzung ist, dass sie vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind und alle während sowie nach der Einreise obligatorischen Tests negativ ausfallen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
24.09.2021

Norwegen hebt Corona-Beschränkungen am 25. September auf

Norwegen hebt fast alle Corona-Beschränkungen am 25. September auf. Auch die Einreisebestimmungen werden angepasst.
Frankreich-Côte d'Azur
24.09.2021

Frankreich: Region Provence-Alpes-Côte d'Azur kein Risikogebiet mehr

Die französische Region Provence-Alpes-Côte d'Azur ist ab Sonntag laut Robert Koch-Institut kein Corona-Hochrisikogebiet mehr. Slowenien hingegen kommt neu auf die Liste.
Altstadt von Lissabon
24.09.2021

Portugal hebt Großteil der Corona-Beschränkungen auf

Portugal hebt zum 1. Oktober die meisten Corona-Beschränkungen auf. Der Zutritt zu Hotels wird leichter möglich und das Nachtleben wieder zugänglich.
Spanien: Mallorca Can Pastilla Strand Palmen
24.09.2021

Mallorca: Weitere Lockerungen für Restaurants und Gastronomie

Mallorca und die Balearen lockern erneut die Restriktionen in der Gastronomie. Restaurants und weitere Einrichtungen dürfen künftig zu 75 Prozent besetzt werden.
Thailand Pattaya
24.09.2021

Thailand: Verkürzung der Quarantäne ab Oktober

Thailand reduziert die Quarantänezeit für Einreisende nach Thailand. Statt der bisherigen 14 Tagen werden für Geimpfte ab Oktober nur noch sieben Tage notwendig.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.