Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Vollständige Öffnung für Touristen bis Oktober

München, 17.06.2021 | 07:51 | soe

Thailand will sich innerhalb der nächsten 120 Tage wieder vollständig für internationale Touristen öffnen. Wie der thailändische Ministerpräsident Prayuth Chan-o-cha am 16. Juni in einer Fernsehansprache ankündigte, wird es spätestens ab Mitte Oktober keinerlei Reisebeschränkungen in dem südostasiatischen Land mehr geben. Nach einem Bericht der Bangkok Post sollen sämtliche Geschäfte und Touristenunterkünfte öffnen und ganz Thailand frei bereist werden können.


Thailand-Koh-Samui
Thailand will sich innerhalb der nächsten 120 Tage komplett für Touristen öffnen.
Die verkündete Deadline gibt vielen Thailand-Fans Hoffnung auf eine baldige Rückkehr in das beliebte Urlaubsland. Nach dem Willen des thailändischen Premierministers sollen binnen vier Monaten alle Unternehmen im Staat wieder den normalen Betrieb aufnehmen können, darunter auch touristische Unterkünfte und Einrichtungen. Für Reisende wird es offene Grenzen und keine Beschränkungsmaßnahmen beim Erkunden Thailands mehr geben. Touristenorte, die schon vor Ablauf dieser Frist wieder für den Empfang von Touristen bereit sind, sollen bereits früher starten dürfen.
 
Kein Warten auf vollständige Impfung
 
Prayuth Chan-o-cha räumte ein, dass die vollständige Wiederöffnung nicht ohne Risiko sei. Er begründete seine Pläne jedoch mit dem wirtschaftlichen Druck, unter dem die für Thailand essenziell wichtigen touristischen Unternehmen stünden. Vor allem ihnen soll die baldige Öffnung wieder auf die Beine helfen. Nach Aussage des Ministers sei es nicht möglich, die vollständige Immunisierung der Bevölkerung mit zwei Impfdosen abzuwarten oder gar bis zu einer kompletten Zurückdrängung des Coronavirus auf der ganzen Welt auszuharren. Bis Mitte Oktober sollen jedoch in Thailand wenigstens 50 Millionen Menschen mindestens eine Impfdosis erhalten haben. Der Staat hat knapp 70 Millionen Einwohner.
 
Phuket öffnet ab Juli
 
Bereits ab Juli wird die thailändische Urlaubsinsel Phuket ausländische Urlauber ohne Quarantäne einreisen lassen – jedoch nur, wenn diese vollständig gegen Corona geimpft sind. Im Rahmen des „Sandbox-Programms“ dürfen die Touristen unter Vorlage eines negativen PCR-Testergebnisses nach Phuket einreisen und dort in einem zertifizierten Hotel übernachten. Während eines 14-tägigen Aufenthalts werden sie weitere dreimal getestet und können anschließend, negative Testergebnisse vorausgesetzt, frei in andere Regionen Thailands reisen. Ungeimpften Touristen ist die Einreise nach Thailand generell ebenfalls gestattet, sie unterliegen jedoch einer 14-tägigen Quarantänepflicht.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.