Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Unterschätzte Reiseziele: Nord-Griechenland und Azoren

München, 08.11.2022 | 12:17 | soe

Die am meisten unterschätzten Reiseziele der Welt sind der Norden Griechenlands und die zu Portugal gehörende Inselgruppe der Azoren. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage, die im Rahmen der aktuell in London stattfindenden Reisemesse World Travel Market durchgeführt wurde. Ebenfalls auf der Liste stehen mehrere Ziele in Osteuropa, aber auch Regionen Großbritanniens sowie eine beliebte italienische Insel.


Azoren Portugal
Die Azoren sind laut einer Umfrage das am meisten unterschätzte Reiseziel der Welt.
Laut dem Branchenbericht stimmten 14,5 Prozent der befragten Akteure und Akteurinnen der Reisebranche für die Azoren als meistunterschätztes Reiseziel der Welt. Obwohl die Inselgruppe im vergangenen Sommer ein Fünf-Jahres-Hoch bei den Passagierankünften verbuchte, kamen bislang im Jahr 2022 nur etwas mehr als 250.000 Gäste auf den Archipel. Dabei dürfte allerdings auch die strategische Ausrichtung des Fremdenverkehrs auf den Azoren eine Rolle spielen, denn die Inseln vermarkten sich bewusst nicht als Destination für Massentourismus, sondern als nachhaltiges und entspanntes Urlaubsziel. Mit ihrer landschaftlichen Schönheit sind São Miguel, Flores und ihre Schwesterinseln durchaus eine Reise wert.
 
Nordgriechenland im Schatten des beliebten Südens
 
In Griechenland würde sich der unterschätzte Norden hingegen sehr über mehr internationale Besucher und Besucherinnen freuen. Während die griechischen Inseln und der südliche Teil des Festlands 2022 eine hohe Nachfrage in der Hauptsaison verbuchen konnten, bleiben viele nördliche Regionen noch immer Geheimtipps. So wartet beispielsweise der antike Götterberg Olymp zwischen Thessalien und Zentralmakedonien darauf, entdeckt zu werden. Auch die Halbinsel Chalkidiki mit ihren drei fingerartigen Landzungen hat Urlaubern und Urlauberinnen viel zu bieten, darunter paradiesische Strände, geschützte Buchten und eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur.
 
Unentdeckte Perlen im Osten Europas
 
Auffällig viele unterschätzte Reiseziele der Umfrage liegen in Osteuropa. So findet sich Bulgarien mit zehn Prozent der Stimmen auf Platz 3 wieder, auch Estland, Slowenien und die Stadt Bratislava liegen auf den vorderen zehn Plätzen. In Großbritannien sind Schottland und Wales im Ranking vertreten. Das Tulpenparadies der Niederlande landet mit neun Prozent der Stimmen auf Platz 6. Unterschätzt wird nach Meinung der Reiseexperten und -expertinnen auch die italienische Insel Sizilien, obwohl sie mit malerischen Küstenabschnitten, kulturreichen Städten und sogar aktiven Vulkanen aufwartet.

Weitere Nachrichten über Reisen

Mitglieder von Verdi demonstrieren auf der Straße
23.02.2024

Verdi kündigt Streik im öffentlichen Nahverkehr an

Verdi hat zu einem erneuten Warnstreik im ÖPNV aufgerufen. Zwischen dem 26. Februar und 2. März kann es regional an unterschiedlichen Streiktagen zu Ausfällen von Bussen und Bahnen kommen.
Verdi-Mitglieder beim Streik
22.02.2024

Spanien: Viertägiger Lokführerstreik im März geplant

An vier Streiktagen im März müssen Reisende mit Zugausfällen und Verspätungen im spanischen Fernverkehr rechnen. Die Eisenbahnergewerkschaft SEMAF rief die Beschäftigten zum Streik auf.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
21.02.2024

Mauritius: Tropensturm Eleanor zur Wochenmitte erwartet

Der Sturm Eleanor wird am frühen Donnerstag auf der Urlaubsinsel Mauritius erwartet. Reisende werden um Vorsicht gebeten. Es ist mit Flugausfällen und Überschwemmungen zu rechnen.
Norwegen+Spitzbergen+Magdalenafjord+GI-1039525350
21.02.2024

Norwegen: Spitzbergen erhält strengere Umweltschutzbestimmungen

Der Tourismus auf Spitzbergen wird durch strengere Umweltschutzbestimmungen reguliert. Künftig gelten neue Sperrzonen und Geschwindigkeitsbegrenzungen in geschützten Gebieten.
London Tube
21.02.2024

London: S-Bahnen erhalten Farben und Namen

Ab August können sich Fahrgäste des Londoner Nahverkehrs über ein übersichtlicheres Bahnnetz freuen. S-Bahnen werden mittels Farben und Namen visuell vom U-Bahn-Netz getrennt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.