Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

USA: Schneesturm sorgt für Straßensperrungen und Flugausfälle

München, 21.12.2022 | 17:01 | ksu

Die USA erwarten in den nächsten Tagen eisige Temperaturen mit schweren Schneefällen und starken Stürmen. Dabei muss vor allem im Norden mit Temperaturen von minus 30 Grad oder weniger gerechnet werden. Von den Rocky Mountains bis zum Golf von Mexiko kann es als Folge zu Einschränkungen im Vorweihnachtsverkehr kommen.


Schneemassen auf Dächern
In den USA muss in den nächsten Tagen vom Nordwesten bis zum Golf von Mexiko mit starkem Schneefall gerechnet werden.
In den westlichen Bundesstaaten kam es aufgrund der Witterung bereits zu Lawinenwarnungen und Sperrungen wichtiger Highways. Die schweren Schneefälle und hohen Windgeschwindigkeiten behindern dabei den vorweihnachtlichen Reiseverkehr. Auch beim Flugverkehr muss mit zahlreichen Einschränkungen gerechnet werden, wobei es große Drehkreuze wie Denver und Minneapolis am schlimmsten treffen könnte. In den sturmfreien Teilen der USA können die Auswirkungen der Flugeinschränkungen ebenfalls bemerkbar sein und zu Ausfällen oder Verspätungen führen.

Viel Neuschnee und hohe Windgeschwindigkeiten

Zwischen den nordwestlichen Rocky Mountains und den Südstaaten der USA muss mit hohen Windgeschwindigkeiten gerechnet werden. Vor allem die nördlichen Staaten des Mittleren Westens erwarten dabei zusätzlich starke Schneefälle. In den Tagen kurz vor Weihnachten sollte dabei vor allem im westlichen Teil South Dakotas und im Nordwesten Nebraskas mit bis zu 60 Zentimetern Neuschnee gerechnet werden. Bis Donnerstagmorgen kann die Schneefront bereits den Süden von Kansas und Colorado erreichen. Vorsicht ist dabei vor allem auch während starker Sturmböen geboten, die eine Stärke von bis zu 100 Stundenkilometern erreichen sollen und zu herabstürzenden Gegenständen oder umfallenden Bäume und Strommasten führen können. 

Unwetterwarnung im Nordwesten, Badespaß im Südosten

Bis an den Golf von Mexiko wird das Unwetter für frostige Luft sorgen und am Freitag seinen Höhepunkt erreichen. Dann muss auch in Texas mit Temperaturen im zweistelligen Minusbereich gerechnet werden. Während im Nordwesten der USA nahezu 15 Millionen Menschen mit Unwetterwarnung in die kalten Feiertage starten, können die südöstlichen Bundesstaaten aufatmen. Das sonnige Miami bietet aktuell sommerliche Temperaturen und ungetrübten Badespaß.

Weitere Nachrichten über Reisen

teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Griechenland: Zakynthos
14.05.2024

Zakynthos: Shipwreck Beach auch im Sommer 2024 gesperrt

Der berühmte Shipwreck Beach auf der griechischen Insel Zakynthos bleibt auch in diesem Sommer geschlossen. Grund ist die Gefahr von Erdrutschen.
Strand Alkohol
13.05.2024

Mallorca: Alkoholverbot am Ballermann verschärft

Die Behörden auf Mallorca gehen erneut strenger gegen ausufernden Partytourismus vor. Wer am sogenannten Ballermann öffentlich Alkohol trinkt, muss nun mit einem hohen Bußgeld rechnen.
Havanna_Kuba
08.05.2024

Kuba: eVisum ersetzt bei Einreise Touristenkarte

Ab Mai 2024 modernisiert Kuba seine Einreisemodalitäten. An die Stelle der bisherigen Touristenkarte soll ein flexibles eVisum treten.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.