Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Zyklon Alcide streift Madagaskar

München, 09.11.2018 | 09:36 | lvo

Reisende im Indischen Ozean müssen sich auf stürmische Tage einstellen. Zyklon Alcide hat sich von der Kategorie Vier zwar auf die Kategorie Drei abgeschwächt, streift aber dennoch den Norden Madagaskars. Auch die Urlaubsparadiese Mauritius und Réunion müssen mit Niederschlägen und Windböen rechnen.


Zyklon Alcide: Weather Underground
Zyklon Alcide sorgt für Böen und Starkregen auf Madagaskar, Mauritius und Réunion. © Weather Underground
Aktuell befindet sich Alcide Satellitenbildern der Nasa zufolge östlich der Nordspitze Madagaskars im Indischen Ozean. Der Wirbelsturm bewegt sich mit Windstärken von mehr als 200 Kilometern in der Stunde auf die Insel zu. Laut Prognose soll der Sturm kurz vor dem Auftreffen auf die Küste seine Zugrichtung in Richtung Nordwesten ändern. Dennoch macht sich Alcide auch auf Mauritius und Réunion bemerkbar. Bis Sonntag müssen Urlauber vor allem an den Nordküsten der Inseln mit starkem Seegang, Windböen und Niederschlägen rechnen.

Alcide ist der erste Zyklon der diesjährigen Wirbelsturmsaison im Indischen Ozean. Diese startet 2019 vergleichsweise frühzeitig, offizieller Beginn ist der 15. November. In der letzten Saison wütete in der Region der schlimmste Sturm seit 16 Jahren: Zyklon Berguitta fegte direkt über Mauritius hinweg und traf danach auch Réunion. Auf den Inseln kam es zu zahlreichen Flugausfällen, der Airport von Port Louis auf Mauritius war zudem mehrere Tage geschlossen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bucht in Thailand
02.08.2021

Thailand verlängert Corona-Beschränkungen bis 17. August

Thailand hat den Corona-Lockdown in den dunkelroten Zonen um zwei weitere Wochen verlängert. In Bangkok und anderen Regionen gelten damit noch bis zum 17. August verschärfte Maßnahmen.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
02.08.2021

Dominikanische Republik ist kein Risikogebiet mehr

Die Dominikanische Republik ist seit dem 1. August 2021 kein Corona-Risikogebiet mehr. Das Robert Koch-Institut hat den Karibikstaat von der Liste gestrichen.
Restaurant Öffnung Corona
30.07.2021

Kanaren: Nachweispflicht für Restaurants von Gericht gekippt

Die Nachweispflicht sowie die Sperrstunde für Restaurants auf den Kanaren wurde durch ein Urteil des Obersten Gerichtshofes ausgesetzt. Ab sofort sind die Lokale wieder frei zugänglich.
Griechenland: Paros
30.07.2021

Griechenland: Einreiseformular jederzeit vor Abflug einreichbar

Griechenland erleichtert die Einreisevorbereitungen für ausländische Touristen. Ab sofort kann das digitale Einreiseformular PLF jederzeit vor dem Abflug ausgefüllt werden anstatt erst 24 Stunden vorher.
Strand auf Phuket in Thailand
30.07.2021

Thailand: Phuket ab 3. August abgeriegelt

Der Gouverneur von Phuket in Thailand hat die Abriegelung der Urlaubsinsel ab dem 3. August beschlossen. Die Zukunft des Sandbox-Programms ist noch unklar.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.