Sie sind hier:

Geschichte nacherleben in Luxor

Bilder von alten Gräbern und Tempelanlagen Ägyptens finden sich in nahezu jedem Geschichtsbuch. Oft nicht sonderlich beeindruckend auf einem kleinen Foto, aber umso gigantischer in der Realität. Beschreiben lassen sich solche beeindruckenden Monumente nur schlecht, selbst erleben dagegen viel besser. In Luxor am östlichen Nilufer finden sich einige der wichtigsten archäologischen Stätten. Nicht ohne Grund halten hier zahlreiche Kreuzfahrtschiffe auf ihrer Reise den Nil entlang. Die riesigen Tempelanlagen von Luxor und Karnak versetzen jährlich Millionen Besucher aller Länder in Staunen. Ebenso verzaubert das „Tal der Könige“, in dem zugleich Tutanchamuns Grabstätte liegt. Gleichzeitig bietet Luxor als größte oberägyptische Stadt aber auch Annehmlichkeiten einer modernen Metropole.

  • Wussten Sie schon?

  • Luxor trägt den majestätischen Beinamen „Stadt der Paläste“.
  • Die Griechen gaben der Region um Luxor den Namen Theben.
  • Bei einer Nilbootsfahrt können Urlauber die fruchtbaren Uferzonen des Flusses bestaunen.

Auf Zeitreisen in Luxor

42 Fußballfelder groß ist der Karnaktempel. Die größte Anlage Ägyptens besteht aus vielen verschiedenen Tempeln. Durch den mit 43 Metern höchsten Pylon des Landes gelangen Reisende in den Innenhof. Hier faszinieren hunderte Säulen mit Höhen von bis zu 24 Metern, die kunstvoll mit Reliefs und Hieroglyphen geschmückt sind. Bereits 2.000 v. Chr. begannen die alten Ägypter mit dem Bau, im Laufe der Jahre wurde die Anlage dann immer größer. Heute befindet sich hier der zweitgrößte Obelisk der Welt. Von Karnak nach Luxor führte damals eine prachtvolle Allee voller Sphinx-Figuren. Diese sind leider nicht mehr alle komplett erhalten, aber einen Eindruck erhalten Besucher dennoch, wenn sie zum Luxor-Tempel laufen. Die Säulen hier werden auch manchmal als die schönsten Säulen Ägyptens bezeichnet. Einen genauen Blick sollten Urlauber auf die reich verzierten Wände des Tempels werfen, denn zahlreiche Bilder zeigen vergangene Schlachten und Herrscher.

Reisewetter für Ihren Last Minute Urlaub in Luxor

Mittwoch23.01.19klarer Himmel7° / 30°
Donnerstag24.01.19wenige Schleierwolken4° / 26°
Freitag25.01.19überwiegend bewölkt7° / 25°
Samstag26.01.19klarer Himmel8° / 26°
Sonntag27.01.19klarer Himmel7° / 25°
OpenWeatherMap

Klima und beste Reisezeit für den Luxor Urlaub

Das ganze Jahr über Sonne satt in Luxor – das klingt fantastisch, um seine Pauschalreise oder individuelle Erkundungstour ohne große Rücksicht auf das Klima zu planen, ganz so voreilig sollten Urlauber hingegen nicht sein. Zwar regnet es das ganze Jahr über fast nie, trotzdem sind die Temperaturen nicht zu unterschätzen. Von Mai bis September erreicht das Thermometer mühelos die 40-Grad-Marke und auch nachts kühlt es nur auf etwa 25 Grad ab. Die Hitze ist zwar relativ trocken, jedoch eignen sich diese Monate nicht für empfindliche Menschen. Wer es ein wenig „kühler“ mag, der sollte seinen Urlaub auf die Wintermonate legen. Zwischen November und März bewegt sich die Quecksilbersäule im Bereich von 25 bis 30 Grad. Nachts dagegen kühlt es deutlich ab – bei Temperaturen von bis zu 6 Grad empfiehlt sich eine warme Jacke.