Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Die besten Reiseziele für All-inclusive-Urlaub

Pool-Paar-Infinity-Emotion

Am All-inclusive-Urlaub scheiden sich die Geister: Für die Einen die Erfüllung aller Reiseträume, für Andere unvorstellbar. Dabei gibt es unzählige gute Gründe für einen Urlaub im All-inclusive-Hotel! Gerade Europas beliebteste Länder sind perfekt auf AI-Tourismus eingestellt: wunderschöne Resortanlagen, vielseitige Hotelrestaurants, tolle Poollandschaft, Entertainment für Groß und Klein – für alles ist gesorgt. Um eine Sache müsst ihr euch allerdings doch noch selbst kümmern: die Frage nach dem „Wohin?“. Bei dieser Entscheidung helfen wir euch in diesem Artikel über die besten All-inclusive-Urlaubsziele.

Wo kann man am besten All-inclusive-Urlaub machen?
AI ist nicht gleich AI! Manche Urlauberinnen und Urlauber wollen trotz Rundum-sorglos-Paket vor Ort etwas entdecken. Andere wiederum sind vollends zufrieden mit dem süßen Nichtstun in der Hotelanlage. Daher möchten wir beide Urlaubstypen abholen:

01

Erholung und Ausflüge

Klassische All-inclusive-Urlaubsziele

Planschende Kinder

Zwei Wochen AI-Urlaub, mittendrin ein paar organisierte Ausflugstouren oder zwei Tage einen eigenen Mietwagen nutzen, um die Sehenswürdigkeiten in der Gegend zu erkunden – klingt paradiesisch? Dann sind diese AI-Klassiker die richtigen Urlaubsorte für euch. Diese Ziele bieten tolle Rundum-sorglos-Angebote mit vielen Möglichkeiten für Aktivitäten.

Mallorca

Strandaussicht

Wer auf süßes Nichtstun im All-inclusive-Urlaub aus ist, wird hier schnell eines Besseren belehrt: Die Lieblingsinsel Mallorca hat einfach so viel zu bieten, dass ihr die Füße nicht lange stillhalten könnt und unbedingt etwas entdecken wollt! Ob mallorquinische Hauptreisezeit oder Nebensaison, auf Mallorca findet ihr die perfekte Balance aus Entspannung und Erlebnissen. Bucht hier euren Mallorca-Urlaub oder lasst euch vorher noch mehr inspirieren:

Hoteltipps für Mallorca:

Türkische Riviera

Aussicht auf Alanya

Günstiger Urlaub im Warmen? Mit der ganzen Familie? Am besten all-inclusive? Dann lässt sich weltweit kaum ein besseres Urlaubsziel als die Türkische Riviera finden. Entlang des Mittelmeers reihen sich die schönsten türkischen Urlaubsorte mit ihren herrlichen Hotelanlagen aneinander und bieten die beste Basis für euren Familienurlaub. Hier könnt ihr die Seele baumeln lassen, lecker essen, am Strand und in den Wellen entspannen. Obendrein gibt es viel zu sehen! Kulturinteressierte werden von historischen Schätzen der Türkei begeistert sein, Shoppingfans erkunden Basare und Märkte, für ein wenig Abenteuer locken türkische Ausflugsziele abseits der Touristenorte.  

All-inclusive-Hotels in der Türkei:

Dominikanische Republik

Strand mit Palmen

Wenn es für den All-inclusive-Urlaub eine Fernreise sein darf, strecken die meisten Sonnenhungrigen ihre Fühler in Richtung Karibik aus. Zurecht: Die Dominikanische Republik gilt sozusagen als das Geburtsland des Pauschalurlaubs mit AI-Versorgung. Euren Urlaub verbringt ihr dabei wie im Paradies: Großzügige Resortanlagen lassen keine Wünsche offen, während direkt vorm Hotel die schönsten Karibikstrände locken. Hier könnt ihr direkt euren Urlaub in der Dominikanischen Republik buchen!

Wasserfall im Dschungel© CHECK24/Volkmann

Wer jetzt denkt, Chillen unter Kokospalmen sei der einzige Zeitvertreib, irrt gewaltig. Die Dominikanische Republik solltet ihr keinesfalls als eintönig abstempeln, denn abseits weltberühmter Ferienorte wie Punta Cana und Playa Bavaro erstreckt sich ein tropisches Land voller Geheimnisse. Überraschenderweise ist die „Dom Rep“ nämlich auch toll für Aktivreisende und strotzt vor Ausflugsmöglichkeiten. Auch abseits der üblichen Orte könnt ihr in der Dominikanischen Republik Spannendes erleben.

Hier kommen unsere besten Tipps:

Hotelempfehlungen für die Dominikanische Republik:

Griechische Inseln

Rosa Strand

Die griechischen Inseln in Ägäis und Ionischem Meer sind perfekt für den All-inclusive-Urlaub gepaart mit spannenden Ausflügen. Zunächst einmal müsst ihr euch für eine Insel entscheiden – Tipps dafür gibt’s in unserem Inselvergleich für Griechenland – oder aber ihr betreibt Inselhopping, schaut euch also auf einer Reise mehr als nur ein Eiland an. Ist die Inselwahl getroffen, finden sich überall tolle Hotels mit All-inclusive-Versorgung sowie facettenreiche Ausflugsmöglichkeiten von Wanderungen und Bootstouren über die Besichtigung von Windmühlen und historischen Stätten bis hin zum Shopping oder Nächte durchtanzen.


Übrigens
Die griechischen Inseln sind Vorreiter in Sachen Design. Hier findet ihr besonders viele stylische Hotels mit einem besonderen Sinn für Ästhetik.

Seychellen

Strand mit Felsen

Seychellen und Malediven = fast das gleiche? Niemals! Während ihr die Malediven zurecht weiter unten in diesem Artikel findet, gehören die weiter südwestlich im Indischen Ozean gelegenen Seychellen definitiv in die Liste der All-inclusive-Reiseziele, die mehr zu bieten haben als „nur“ Strand und Palmen. Die Seychellen verfügen über Gebirge zum Wandern, Regenwälder zum Erkunden, Felsen zum Klettern, Inseln zum Birdwatching sowie über kulturelle Besonderheiten wie Gewürzgärten, Teeplantagen und Rum-Destillerien. Als Basis für all diese Aktivitäten eignen sich traumhafte Hotels wie die folgenden: 

Hier findet ihr Insidertipps für die Seychellen:


Teneriffa und Gran Canaria

Einen abwechslungsreichen All-inclusive-Urlaub genießt ihr auf den Kanarischen Inseln Gran Canaria oder Teneriffa. Beide Inseln bieten eine Fülle sehr guter Hotels mit Rundum-Versorgung und sind gleichzeitig ideal für Freizeitgestaltungsmöglichkeiten jeglicher Art. So verbringt ihr einen ausgewogenen Urlaub bestehend aus Pool- und Strandtagen im Wechsel mit spannenden Ausflügen. 

Vulkan auf Teneriffa
Teneriffa

Auf Teneriffa könnt ihr im Vulkan-Nationalpark Teide wandern, im berühmten Loro Parque Tiger, Pinguine und andere Tiere bestaunen oder Spaß und Action im Siam-Freizeitpark haben.

Dünenlandschaft
Gran Canaria

Gran Canaria überzeugt mit der Dünenlandschaft von Maspalomas, der spektakulären Guayadeque-Schlucht und den Felsen von Roque Nublo sowie hübschen Orten wie Puerto de Mogan.



Dubai

Skyline von Dubai

All-inclusive der Extraklasse gönnt ihr euch bei einer Reise nach Dubai. Das Emirat gilt als Ort der Superlative: Grandiose Hotels, atemberaubende Wolkenkratzer und Aktivitäten, die man eigentlich nicht für möglich hält. Wusstet ihr beispielsweise, dass ihr in Dubai Skifahren könnt? Ja, im Schnee. Aber das ist längst nicht alles: Wüstensafaris, Bummeln im Gold Souk oder einmalige Museen besuchen – Dubais Ausflugsziele suchen ihresgleichen. Nach einer abwechslungsreichen Tour lehnt ihr euch entspannt zurück in einigen der besten Hotels der Vereinigten Arabischen Emirate. Hier kommt ihr zu unserem Vergleich der besten Dubai-Reisen.

Unsere Hotelempfehlungen für die VAE:

Thailand

Boote am Strand

Morgens asiatische Tropenfrüchte am Frühstücksbuffet, dann ein Ausflug zu wilden Äffchen im Tropenwald, mittags Pad Thai vom Buffet und anschließend ein gemütlicher Tagesausklang am Pool oder Pudersandstrand – willkommen in Thailand. Hier lockt das exotische All-inclusive-Erlebnis schlechthin. Traumhafte Hotels mit jeglichem Komfort findet ihr an den schönsten Orten Thailands. Langweilig wird es garantiert nie, denn überall gibt es unglaublich viel zu entdecken: ob schwimmende Märkte, weltberühmte Strände, mystische Tempel oder exotische Tierarten. Findet hier euren traumhaften Thailand-Urlaub!

Hoteltipps in Thailand:

Weitere Destinationen, an denen ihr sowohl am Strand chillen als auch viel erkunden könnt:


02

Nichtstun im AI-Urlaub

„Langweilige“ Reiseziele zum Entschleunigen

Paar am Pool

Im Urlaub möglichst viel von der lokalen Kultur und Landschaft mitnehmen – kommt euch bekannt vor? Auch unsere CHECK24-Redaktion besteht größtenteils aus Individualreisenden, die vor Ort immer alles erkunden wollen. Aber selbst wir haben Phasen, in denen wir den Koffer einfach zur Hälfte mit Büchern füllen und den ganzen Tag mit Drink in der Hand am Pool lesen wollen. Aus so einer Phase heraus entstand die zweite Hälfte dieses Artikels: Wir haben nach Reisezielen zum Runterkommen gesucht – Orte, an denen es nicht allzu viel zu entdecken gibt. So kommt man gar nicht erst in Versuchung, das AI-Hotel zu verlassen und befasst sich ganz und gar mit Erholung. Langweilig? Nicht im Geringsten!

Malediven

Pool auf den Malediven

Ganz klar, die Malediven sind ein absolutes Traumreiseziel. Aber machen wir uns nichts vor: So richtig viel zu tun gibt es nicht. Meist befindet ihr euch auf einer winzigen Insel, die neben dem Hotel nur Sand und Palmen beherbergt und nach einem 20-minütigen Spaziergang bereits umrundet ist – perfekt! Zumindest, wenn ihr euch tiefenentspannen wollt. Allein der Anblick des sanften, türkisblauen Ozeans und der berühmten Overwater-Villen sorgt für Beruhigung. Von einem All-inclusive-Urlaub auf den Malediven kommt ihr garantiert erholt wieder.

Übrigens: 

  • Viele kombinieren einen Malediven-Urlaub mit einem Aufenthalt in Dubai. Vielleicht, weil es auf den Miniinseln auf Dauer fast ein wenig zu langweilig wird?
  • Die Malediven sind ein typisches Flitterwochenziel. Kein Wunder, denn im Honeymoon spielt die Erkundung der Umgebung meist keine große Rolle …
  • Hier findet ihr Inspiration für die schönsten Inseln und Hotels der Malediven

Hotelempfehlungen für die Malediven:

Tunesien

Strandliegen

Wüste und Meer, viel mehr gibt es in Tunesien nicht zu sehen. Mag zunächst langweilig klingen, ist tatsächlich aber das Geheimrezept zum Runterkommen. Tunesien bietet euch schicke AI-Resorts direkt am Strand, in denen ihr nach Herzenslust die Seele baumeln lassen könnt. Wer mag, schaut sich mal einen Basar an oder geht schnorcheln. Aber auch wenn ihr den ganzen Urlaub lang nur unterm Sonnenschirm am Pool liegt, werdet ihr nichts verpassen. Die orientalische Architektur und Küche machen den Tunesien-Urlaub zu etwas Besonderem und ihr werdet so entspannt heimkehren wie nie zuvor.

Übrigens eignet sich Tunesien hervorragend, um vorm kalten deutschen Winter für eine Weile ins Warme zu fliehen. Da freut sich nicht nur der Vitamin-D-Haushalt, sondern auch der Geldbeutel, denn Tunesien ist eins der günstigsten Reiseziele weltweit.

Hoteltipps für Tunesien:

Menorca

Bucht auf Menorca

Menorca ist ein wahres Kleinod. Auf Mallorcas Schwesterinsel haben Mensch und Natur ganz viel Zeit – Zeit zum Entschleunigen. Hübsche Hotels versorgen euch mit allen Annehmlichkeiten, während ihr in Ruhe ein Buch nach dem anderen verschlingt. Die einzige Action besteht darin, ab und zu an einem anderen Strand zu entspannen. Davon hat die Urlaubsinsel Menorca nämlich mehr als Ibiza und Mallorca zusammen! Nicht nur deswegen ist die Insel die wohl schönste Alternative zum Klassiker Mallorca.

Tolle Hotels auf Menorca:

Turks- und Caicosinseln

Pool mit Aussicht

Nichtstun in der Karibik? Klingt unmöglich, wenn man an üppigen Dschungel mit Wasserfällen, spannende Tierwelt und actionreiche Bootsausflüge denkt. Doch es gibt sie – ruhige Karibikinseln, deren Schönheit einfach für sich steht und auf denen ihr gar nicht erst die Hotelanlage verlassen müsst. Die Turks- und Caicosinseln im Nordosten des Karibischen Meeres gehören dazu. Das Luxusreiseziel besucht man auf der Suche nach süßem Nichtstun. Das geht hier besonders leicht, denn die rund 40 Inseln sehen alle gleich aus – aber eben nicht gleich öde, sondern gleich schön! Es gibt keine Berge, die zum Wandern, und keine erwähnenswerten Städte, die zum Sightseeing verlocken würden. Stattdessen nur Paradiesstrände, türkisglitzerndes Meer und Kokospalmen direkt vor der Hoteltür. Kein Grund also, sich allzu weit von eurer Pool- oder Strandliege wegzubewegen.

Hoteltipps für Turks and Caicos:

 

Ägypten

Sonnenbetten am Strand

Klar, hat Ägypten unheimlich viel zu bieten und sorgt insbesondere kulturhistorisch immer wieder für herunterklappende Kinnladen. Denkt nur mal an die Pyramiden von Gizeh oder das Tal der Könige! Wie ihr unseren Ausflugstipps für Ägypten entnehmen könnt, sind die Top-Attraktionen allerdings recht weit entfernt von den Touristenhochburgen Hurghada, Marsa Alam oder Sharm el Sheikh. Mit einem Tagesausflug ist das nicht möglich, oftmals sind für derartige Touren sogar Inlandsflüge notwendig. Bei einem einwöchigen AI-Urlaub in Ägypten lohnt sich der Stress nicht. Sei’s drum: Dafür könnt ihr euch stressfrei im Resort entspannen und die Sonne auf den Bauch scheinen lassen! Hier findet ihr tolle Reisen nach Ägypten.

All-inclusive-Hotels in Ägypten:

Fuerteventura

Strand auf Fuerteventura

Einige der Kanarischen Inseln zählen zu den Top-Zielen für abwechslungsreichen Urlaub. Nicht so Fuerteventura: Wenn ihr nicht gerade Surferin oder Surfer seid, gibt es auf der kargen Atlantikinsel außer Badeurlaub nicht viel zu tun – ideal also für eine entschleunigende Auszeit! Dadurch, dass es ohnehin überall sandig ist, eröffnen sich euch traumhafte Sandstrände mit Hotels in erster Reihe. Auf unserer Seite findet ihr den passenden Fuerteventura-Urlaub.

Die besten Urlaubsorte auf Fuerteventura:

Kap Verde

Strand von oben

Wer unseren Inselvergleich der Kapverden kennt, weiß, dass die Inselgruppe eine Menge zu bieten hat. So könnt ihr auf Santo Antão herrlich wandern oder auf Santiago Kultur und Architektur bestaunen. Die Inseln Sal und Maio hingegen bestehen größtenteils aus Sand, Fels – und Hoteloasen. Außer mit den Zehen im Sand zu graben, habt ihr auf Kap Verde also nicht viel zu tun und könnt euch ganz auf eure Entspannung konzentrieren. Hier findet ihr günstige Angebote für den Kap-Verde-Urlaub.

All-inclusive-Hotels auf Kap Verde:

Fazit

Lesen am Strand

Zusammenfassend kann man ganz ohne Pessimusmus sagen: Manche Reiseziele sind echt langweilig. Und das ist auch gut so! Ruhigere Destinationen ohne viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten sind perfekt für Reisende ohne Kinder zum Abschalten und Erholen von Arbeit, Stress und Alltag. Verbringt ihr dort euren All-inclusive-Urlaub, könnt ihr ideal entspannen – ganz ohne Langweile oder „FOMO“ (fear of missing out; die Angst, etwas zu verpassen).

Andere Destinationen sind hingegen prädestiniert für den All-inclusive-Urlaub für Familien, Gruppen und Entdeckungsfreudige. Auf Inseln wie Mallorca, in der griechischen Ägäis oder in Dubai und Thailand gibt es neben dem tollen Hotelangebot unzählige Highlights zu entdecken, Ausflüge zu machen und Unbekanntes zu erkunden. 

Egal, ob sehenswürdigkeitenbepackter Urlaubsort oder unspektakuläres Reiseziel zum Alle-Viere-von-sich-strecken: Hat jemals irgendjemand nach einem Urlaub gesagt: „Das war langweilig“? Genau.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig recherchiert und verfasst. Sie dienen als Inspiration, Information und stellen Empfehlungen der Redaktion dar. Dabei achten wir darauf, mit unseren Texten niemanden zu diskriminieren und beziehen in allen Formulierungen stets alle Menschen unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität ein.

Artikel teilen

Wer schreibt hier?

Lisa Volkmann_Quadrat
Lisa Volkmann

Gletscherklettern in Alaska, Dschungelspaziergang in Peru, Roadtrip durch Deutschland oder auch mal süßes Nichtstun an so ziemlich jedem Ozean: Ich durfte bereits viele spannende Orte dieser Welt entdecken. Als Online-Redakteurin im Reisebereich von CHECK24 kann ich mein Hobby zum Beruf machen. Meine Blogartikel, Reisevorschläge und News rund ums Reisen stecken voller Begeisterung für ferne Länder und Kulturen. Diese Leidenschaft möchte ich weitergeben und zum Reisen und Entdecken inspirieren.