Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dominikanische Republik: Keine Impfung für Touristen nötig

München, 18.10.2021 | 09:11 | soe

Die Dominikanische Republik fordert von Urlaubern weiterhin keine Corona-Impfung für die Einreise oder den Check-in ins Hotel. Dies geht aus einem Beschluss des dominikanischen Tourismusministeriums MITUR hervor. Für den öffentlichen Nahverkehr und viele nicht touristische Einrichtungen greift in der Dominikanischen Republik ab heute eine Nachweispflicht.


Dominikanische Republik Punta Cana Strand
Die Dominikanische Republik nimmt Hotels und touristische Aktivitäten von der Corona-Nachweispflicht aus.
Um die Impfbereitschaft in der Bevölkerung zu erhöhen, hat das Gesundheitsministerium den Zugang zu gastronomischen Betrieben, Nachtclubs und Diskotheken, Einkaufszentren und weiteren öffentlichen Institutionen zum 18. Oktober beschränkt. Für deren Nutzung ist ab sofort ein Corona-Impfnachweis oder ein maximal sieben Tage alter PCR-Test nötig. Für Urlaubsgäste gibt es jedoch weitreichende Ausnahmen, wie eine von Tourismusminister David Collado am 14. Oktober unterzeichnete Resolution festlegt.
 
Einreise und Check-in ohne Impfung oder Testpflicht
 
Aus dem Dokument geht hervor, dass ausländische Touristen weiterhin in Hotels in der Dominikanischen Republik einchecken dürfen, ohne eine Corona-Impfung oder ein negatives Testergebnis nachweisen zu müssen. Davon eingeschlossen sind auch alle im Hotel angebotenen Dienstleistungen wie beispielsweise Restaurants. Zudem werden touristische Aktivitäten wie Wanderausflüge, Ausritte, Wasser- und Freizeitparks, Wassersport, Parasailing und Tauchkurse von der Nachweispflicht ausgenommen. Darüber hinaus bestätigt der Beschluss die bisherige Regelung, dass Urlauber ohne Impfung oder PCR-Test quarantänefrei in die Dominikanische Republik einreisen dürfen.
 
Einreisebestimmungen in die Dominikanische Republik
 
Wie das Auswärtige Amt in seinen Reisehinweisen erklärt, fordert die Dominikanische Republik nur von den Einreisenden ausgewählter Staaten einen Impf- oder Testnachweis, darunter Schweden, Monaco und Spanien. Deutschland zählt jedoch nicht dazu. Wer aus der Bundesrepublik in den Karibikstaat einreisen möchte, muss demzufolge lediglich ein elektronisches Ein- und Ausreiseformular (E-Ticket) ausfüllen. Am Ankunftsflughafen kann es zu stichprobenartigen Gesundheitskontrollen kommen. Wer einen Corona-Impfnachweis oder einen höchstens 72 Stunden alten PCR-Test vorzeigen kann, muss an diesen nicht mitwirken. Aus deutscher Sicht gilt die Dominikanische Republik nicht als Corona-Hochrisikogebiet, heimkehrende Urlauber müssen sich also auch in Deutschland nicht in Quarantäne begeben.
 
Günstigen Urlaub in der Dominikanischen Republik finden

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.