Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dominikanische Republik: Mehr Hotelzimmer zu Ostern

München, 16.03.2021 | 13:18 | soe

Die Dominikanische Republik bereitet sich auf die Ankunft der Osterurlauber vor. Nach Aussage des Tourismusministers David Collado dürfen über die Osterfeiertage die Hotels im Land wieder bis zu 80 Prozent der üblichen Gästezahl aufnehmen. Grund für die positive Entwicklung des dominikanischen Tourismussektors sind die stetig sinkenden Corona-Fallzahlen in dem Karibikstaat.


Dominikanische Republik Punta Cana Strand
Die Dominikanische Republik erwartet eine erhöhte Nachfrage für Osterurlaub.
Bislang durften die Unterkünfte in der Dominikanischen Republik zwischen 60 und 70 Prozent ihrer Betten belegen. Durch die Einhaltung der Hygieneprotokolle sowie die fortschreitende Impfkampagne ist nun eine weitere Steigerung der Gästezahl möglich. Der Minister lobte die Arbeit der Tourismusbehörde MITUR, die sich aktiv für eine vollständige Erholung des Reiseverkehrs in dem Karibikstaat einsetzt. Über Ostern wird ein Besucherstrom internationaler Urlauber erwartet, für Einreisende aus Deutschland besteht weder eine Test- noch eine Quarantänepflicht vor Ort.
 
Einreise in die Dominikanische Republik
 
Voraussetzung für die Einreise aus Deutschland in die Dominikanische Republik ist das Ausfüllen eines E-Tickets. Dieses ersetzt ab dem 1. April 2021 die bisherige Einreiseanmeldung in Papierform. Am Flughafen wird bei allen Einreisenden eine Temperaturmessung vorgenommen, stichprobenartig erfolgen zusätzliche Atemtests. Die Ankömmlinge sind verpflichtet, die genannten Untersuchungen zu gestatten, oder können alternativ einen höchstens 72 Stunden alten, negativen PCR-Test vorlegen.
 
Impfkampagne schreitet voran
 
Noch in dieser Woche soll die zweite Phase der Impfkampagne in der Dominikanischen Republik beginnen. Hierfür wurde kürzlich eine neue Lieferung von einer Million Dosen des chinesischen Sinovac-Impfstoffes in Empfang genommen. Bislang wurden in dem Karibikstaat bereits über 600.000 Einwohner geimpft, darunter medizinisches Personal, Grundschullehrer und Menschen über 70 Jahren. Seit Anfang Februar sinken die Corona-Infektionszahlen in der Dominikanischen Republik kontinuierlich, das Land gilt jedoch laut Robert Koch-Institut noch immer als Corona-Risikogebiet.

Hier Urlaub in der Dominikanischen Republik vergleichen

Weitere Nachrichten über Reisen

Island: Fjaðrárgljúfur
20.10.2021

Island beendet Corona-Beschränkungen im November

Island will Mitte November alle verbliebenen Corona-Auflagen abschaffen. Bereits seit heute gilt auf der Insel keine Maskenpflicht mehr.
Maske_Koffer_Reisen
20.10.2021

COVID-Zertifikat der EU auch außerhalb Europas nutzbar

Das digitale COVID-Zertifikat der EU findet auch außerhalb des europäischen Raumes zunehmend Anwendung. Länder wie Marokko und die Türkei erkennen den Nachweis bereits an.
Bangkok Skyline
19.10.2021

Thailand verkürzt Ausgangssperre

Thailand bereitet sich mit neuen Lockerungen der Corona-Maßnahmen auf die touristische Öffnung vor. Seit dem Wochenende greift die nächtliche Ausgangssperre erst zwei Stunden später.
Hotel Rezeption
19.10.2021

Kanaren heben Testpflicht im Hotel auf

Auf den Kanaren ist die Pflicht, beim Check-in ins Hotel einen negativen Corona-Test oder alternativen Nachweis vorzulegen, ausgesetzt worden. Dies gilt zunächst bis einschließlich Januar.
Las-Vegas
18.10.2021

USA öffnen ab 8. November für geimpfte Europäer

Die USA wollen die Einreisesperre für vollständig geimpfte Europäer ab November aufheben. Sie dürfen dann ohne Quarantäne einreisen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.