Sie sind hier:

Streik in Frankreich am 17. September

München, 16.09.2020 | 09:36 | soe

Urlauber in Frankreich müssen sich am 17. September auf Behinderungen im Reiseverkehr einstellen. Mehrere Gewerkschaften haben zu einem Generalstreik aufgerufen, an dem sich verschiedene Branchen beteiligen sollen. Unter anderem sind Ausstände im Zugverkehr des Landes geplant.


Paris Panorama
In Frankreich steht am 17. September 2020 ein landesweiter Generalstreik an.
Beginnen sollen die Streikaktivitäten schon am Abend des 16. September um 20 Uhr, das Ende ist für den 18. September um 7:55 Uhr morgens angesetzt. Aufgerufen hatte zu dem Ausstand zunächst die französische Eisenbahn-Gewerkschaft CGT Cheminots, daraufhin schlossen sich mehrere andere Arbeitnehmer-Vereinigungen sowie Jugendorganisationen an. Wie hoch die Beteiligung an den Arbeitsniederlegungen sein wird, ist noch unklar. Die Forderungen der Gewerkschaften umfassen unter anderem höhere Löhne, mehr Arbeitsplätze und ein Ende der französischen Rentenreformen.
 
Der französische Transportminister Jean-Baptiste Djebbari äußerte am 14. September in einem Radio-Interview die Vermutung, dass die Anzahl der tatsächlich Streikenden sowie demzufolge die Auswirkungen auf den Zugverkehr gering ausfallen werden. Zuletzt hatten in Frankreich am 31. März 2020 landesweite und branchenübergreifende Streiks im Flug- sowie Bahnverkehr für Behinderungen gesorgt. Anlass der Ausstände war auch damals schon die umstrittene Rentenreform der französischen Regierung.

Weitere Nachrichten über Reisen

Palma de Mallorca
21.10.2020

Mallorca baut Straßenbahn zu Flughafen und Strand

Mallorca plant eine bedeutende Erweiterung des Straßenbahnnetzes. Künftig soll das Zentrum von Palma per Tram mit dem Flughafen sowie der Playa de Palma verbunden werden.
Italien: Rom Trevi-Brunnen Copyright © Volkmann
21.10.2020

Corona: Neues Einreiseformular in Italien gefordert

Wer in Italien Urlaub macht, muss künftig ein Formular mit sich führen. Diese Eigenerklärung gilt auch für deutsche Reisende.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
21.10.2020

Garda by Bike: Neuer Radweg rund um den Gardasee

Der beliebte Gardasee wird im kommenden Jahr noch attraktiver für Urlauber. Der neue Fernradweg Garda by Bike soll 2021 befahrbar sein.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
21.10.2020

Österreich derzeit beliebtestes Reiseziel für Deutsche

Österreich war in den letzten Wochen das beliebteste ausländische Urlaubsziel der Deutschen. Eine Statistik setzt die Alpenrepublik vor Italien, Dänemark und die Niederlande.
Bulgarien: Goldstrand
21.10.2020

Corona-Regeln in Bulgarien: Maskenpflicht nun auch im Freien

Bulgarien hat die Maskenpflicht ausgeweitet. Der Mund-Nase-Schutz muss nun auch im Freien getragen werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.