Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand hebt Testpflicht bei Ankunft für Geimpfte auf

München, 22.04.2022 | 09:19 | sei

Thailand hebt die Testpflicht bei der Einreise für vollständig Geimpfte auf. Nach einem Beschluss der Corona-Behörde CCSA vom 22. April wird Personen mit Corona-Impfschutz dann nur noch die Durchführung eines Antigen-Schnelltests oder -Selbsttests empfohlen. Ungeimpfte dürfen ebenfalls einreisen, müssen sich jedoch weiterhin testen lassen und in Hotelquarantäne begeben. Die neue Regelung tritt zum 1. Mai in Kraft.


Thailand: Krabi
Thailand streicht die Testpflicht bei der Ankunft für Geimpfte ab dem 1. Mai.
Update vom 26. April 2022, 12:30 Uhr

Unterdessen hat die thailändische Tourismusbehörde TAT die Lockerung der Einreiseregeln zum 1. Mai 2022 bestätigt. Wie vorab berichtet, müssen vollständig geimpfte Reisende ab kommendem Monat keinen PCR-Test mehr nach der Ankunft vornehmen lassen. Weiterhin verlangt wird jedoch die Registrierung in dem System "Thailand Pass", die dafür nötige Krankenversicherungssumme muss künftig mindestens 10.000 US-Dollar betragen.

Originalmeldung vom 22. April 2022, 9:19 Uhr

Die Entscheidung des thailändischen Center for COVID-19 Situation Administration war bereits mit Spannung erwartet worden. Bisher mussten auch Reisende mit vollständiger Corona-Impfung bei der Ankunft in Thailand einen PCR-Test durchführen lassen und dessen Ergebnis in einem zertifizierten Hotel abwarten. Die Buchung dieser Übernachtung war für die Einreise nachzuweisen. Voraussichtlich ab dem 1. Mai entfällt diese Regelung: Mit gültigem Impfnachweis muss dann kein Corona-Test bei der Ankunft in Thailand mehr durchgeführt werden. Es gilt lediglich die Empfehlung, sich am fünften Tag nach der Einreise einem Antigen-Schnelltest oder einem Selbsttest zu unterziehen. Zudem erwarten die Behörden von Besuchern und Besucherinnen, ihren eigenen Gesundheitszustand zu überwachen und bei Symptomen Maßnahmen zu ergreifen. Ob die Neuerung tatsächlich ab dem 1. Mai in Kraft tritt, steht indes noch nicht final fest. Zunächst muss der Beschluss unterzeichnet und im thailändischen Amtsblatt Royal Gazette veröffentlicht werden. Die Pflicht zur Vorlage eines PCR-Tests vor dem Abflug nach Thailand war bereits zum 1. April aufgehoben worden.
 
Freie Einreise für Geimpfte ohne Testpflichten
 
Fortan wird bei der Einreise nach Thailand nur noch zwischen geimpften und ungeimpften Ankommenden unterschieden. Reisende mit Impfschutz müssen diesen über ein entsprechendes Zertifikat nachweisen, welches sie bereits beim Beantragen der Einreisegenehmigung „Thailand Pass“ hochladen. Diese Registrierung ist von allen Einreisenden unabhängig von Alter oder Impfstatus zwischen sieben und 60 Tagen vor der Ankunft online auszufüllen. Dabei muss auch eine Krankenversicherung nachgewiesen werden, deren Deckungssumme sich ab dem 1. Mai jedoch von 20.000 US-Dollar auf 10.000 US-Dollar reduziert. Geimpfte Personen dürfen sofort nach der Landung mit jedem gewünschten Transportmittel reisen.
 
Einreise für Ungeimpfte mit Tests und fünftägiger Quarantäne
 
Für Ungeimpfte gelten weiterhin strengere Regeln: Sie müssen bei der Beantragung des Thailand Passes eine fünftägige Hotelbuchung nachweisen. Ein Corona-Test ist auch für Personen ohne Impfschutz ab dem 1. Mai weder vor dem Abflug noch direkt nach der Ankunft Pflicht, sie müssen sich allerdings sofort nach der Einreise in einem dafür vorgesehenen Transportmittel direkt in ihr Quarantänehotel begeben. Dort wird am vierten Tag ein PCR-Test fällig, zudem mehrere Selbsttests während der gesamten Dauer des Aufenthalts.

Hier günstigen Thailand-Urlaub buchen

Weitere Nachrichten über Reisen

Reisepass
20.06.2024

Tunesien: Reisepass ab 2025 für Einreise verpflichtend

Das tunesische Fremdenverkehrsamt hat mitgeteilt, dass ab Januar 2025 für die Einreise nach Tunesien ein Reisepass erforderlich ist. Im kommenden Jahr tritt auch eine neue Hotelsteuer in Kraft.
Athen Akropolis
13.06.2024

Hitzewelle in Griechenland: Akropolis bleibt mittags geschlossen

In Südeuropa und der Türkei bringt derzeit die erste Hitzewelle des Jahres Einheimische und Reisende zum Schwitzen. In Athen bleibt die Akropolis über Mittag geschlossen.
Färöer-Inseln
12.06.2024

Färöer: Tourismussteuer wird ab Oktober 2025 fällig

Die färöische Regierung hat eine Tourismussteuer beschlossen, die ab Herbst 2025 für alle Übernachtungsgäste fällig wird. Auch Kreuzfahrtgäste müssen künftig für den Landgang zahlen.
Flugstreik Streik Koffer Flughafen
10.06.2024

FTI-Insolvenz: Alle Reisen bis 5. Juli abgesagt

Der Insolvenzverwalter der FTI Touristik GmbH hat alle gebuchten Reisen mit Anreise bis inklusive dem 5. Juli storniert. Auch die Tochterunternehmen 5vorFlug und Big Xtra sind betroffen.
Für die Türkei gibt es noch viele Last-Minute-Angebote.
04.06.2024

Griechenland: Strenge Regeln für Strandurlaube

In Griechenland sollen zur Sommersaison 2024 neue Gesetze in Kraft treten. Diese sehen strenge Regeln für die Strandliegennutzung, höhere Umweltabgaben und die Schließung von Strandbars vor.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.