Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand hebt Testpflicht bei Ankunft für Geimpfte auf

München, 22.04.2022 | 09:19 | soe

Thailand hebt die Testpflicht bei der Einreise für vollständig Geimpfte auf. Nach einem Beschluss der Corona-Behörde CCSA vom 22. April wird Personen mit Corona-Impfschutz dann nur noch die Durchführung eines Antigen-Schnelltests oder -Selbsttests empfohlen. Ungeimpfte dürfen ebenfalls einreisen, müssen sich jedoch weiterhin testen lassen und in Hotelquarantäne begeben. Die neue Regelung tritt zum 1. Mai in Kraft.


Thailand: Krabi
Thailand streicht die Testpflicht bei der Ankunft für Geimpfte ab dem 1. Mai.
Update vom 26. April 2022, 12:30 Uhr

Unterdessen hat die thailändische Tourismusbehörde TAT die Lockerung der Einreiseregeln zum 1. Mai 2022 bestätigt. Wie vorab berichtet, müssen vollständig geimpfte Reisende ab kommendem Monat keinen PCR-Test mehr nach der Ankunft vornehmen lassen. Weiterhin verlangt wird jedoch die Registrierung in dem System "Thailand Pass", die dafür nötige Krankenversicherungssumme muss künftig mindestens 10.000 US-Dollar betragen.

Originalmeldung vom 22. April 2022, 9:19 Uhr

Die Entscheidung des thailändischen Center for COVID-19 Situation Administration war bereits mit Spannung erwartet worden. Bisher mussten auch Reisende mit vollständiger Corona-Impfung bei der Ankunft in Thailand einen PCR-Test durchführen lassen und dessen Ergebnis in einem zertifizierten Hotel abwarten. Die Buchung dieser Übernachtung war für die Einreise nachzuweisen. Voraussichtlich ab dem 1. Mai entfällt diese Regelung: Mit gültigem Impfnachweis muss dann kein Corona-Test bei der Ankunft in Thailand mehr durchgeführt werden. Es gilt lediglich die Empfehlung, sich am fünften Tag nach der Einreise einem Antigen-Schnelltest oder einem Selbsttest zu unterziehen. Zudem erwarten die Behörden von Besuchern und Besucherinnen, ihren eigenen Gesundheitszustand zu überwachen und bei Symptomen Maßnahmen zu ergreifen. Ob die Neuerung tatsächlich ab dem 1. Mai in Kraft tritt, steht indes noch nicht final fest. Zunächst muss der Beschluss unterzeichnet und im thailändischen Amtsblatt Royal Gazette veröffentlicht werden. Die Pflicht zur Vorlage eines PCR-Tests vor dem Abflug nach Thailand war bereits zum 1. April aufgehoben worden.
 
Freie Einreise für Geimpfte ohne Testpflichten
 
Fortan wird bei der Einreise nach Thailand nur noch zwischen geimpften und ungeimpften Ankommenden unterschieden. Reisende mit Impfschutz müssen diesen über ein entsprechendes Zertifikat nachweisen, welches sie bereits beim Beantragen der Einreisegenehmigung „Thailand Pass“ hochladen. Diese Registrierung ist von allen Einreisenden unabhängig von Alter oder Impfstatus zwischen sieben und 60 Tagen vor der Ankunft online auszufüllen. Dabei muss auch eine Krankenversicherung nachgewiesen werden, deren Deckungssumme sich ab dem 1. Mai jedoch von 20.000 US-Dollar auf 10.000 US-Dollar reduziert. Geimpfte Personen dürfen sofort nach der Landung mit jedem gewünschten Transportmittel reisen.
 
Einreise für Ungeimpfte mit Tests und fünftägiger Quarantäne
 
Für Ungeimpfte gelten weiterhin strengere Regeln: Sie müssen bei der Beantragung des Thailand Passes eine fünftägige Hotelbuchung nachweisen. Ein Corona-Test ist auch für Personen ohne Impfschutz ab dem 1. Mai weder vor dem Abflug noch direkt nach der Ankunft Pflicht, sie müssen sich allerdings sofort nach der Einreise in einem dafür vorgesehenen Transportmittel direkt in ihr Quarantänehotel begeben. Dort wird am vierten Tag ein PCR-Test fällig, zudem mehrere Selbsttests während der gesamten Dauer des Aufenthalts.

Hier günstigen Thailand-Urlaub buchen

Weitere Nachrichten über Reisen

Tansania, Kilimandscharo
27.01.2023

Tansania: Abschaffung der Testpflicht für Einreise aufs Festland

Tansania-Reisende müssen auf dem Festland keinen negativen PCR-Test mehr vorlegen. Diese Regelung gilt jedoch nicht für den Sansibar-Archipel, dort müssen Ungeimpfte noch immer einen Negativtest präsentieren.
St. Lucia
27.01.2023

St. Lucia schafft alle Corona-Einreiseregelungen ab

In St. Lucia fällt am 1. Februar die letzte coronabedingte Einreiseregelung weg. Damit müssen Urlauberinnen und Urlauber nicht länger das Einreiseformular zum Gesundheitszustand ausfüllen.
Ibiza-Spanien
27.01.2023

Spanien: Maskenpflicht in Flugzeug, Bus und Bahn fällt

In Spanien wird die Maskenpflicht im öffentlichen Personenverkehr, darunter auch in Flugzeugen, abgeschafft. Die Lockerung der noch bestehenden Corona-Maßnahme tritt am 8. Februar in Kraft.
Dominikanische Republik Puerto Plata Sousa
27.01.2023

Dominikanische Republik verkürzt Reisepass-Gültigkeit

Die Einreisebestimmungen in der Dominikanischen Republik werden vorübergehend vereinfacht. Statt sechs Monate muss ein Reisepass nur über die Dauer der Reise gültig sein.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
26.01.2023

Frankreich: Generalstreik am 31. Januar angekündigt

Für den 31. Januar haben französische Gewerkschaften erneut zu einem Generalstreik aufgerufen. Reisende müssen mit massiven Behinderungen im gesamten Transportsektor rechnen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.