Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Urlaub an der Algarve: Hotels offen für Touristen

München, 26.03.2021 | 10:48 | soe

Urlaub an der Algarve ist bereits jetzt möglich. Viele Hotels an der portugiesischen Sonnenküste sind geöffnet und empfangen unter Einhaltung der gängigen Hygienemaßnahmen ausländische Touristen. Im Rahmen einer entsprechenden Mitteilung widerspricht der Tourismusverband der Algarve somit den Gerüchten, in der portugiesischen Urlaubsregion seien noch keine Unterkünfte für touristische Aufenthalte verfügbar.


Portugal: Algarve
Die Hotels der Algarve in Portugal sind für Urlauber geöffnet.
Schon zum jetzigen Zeitpunkt sind nach Aussage von João Fernandes, Präsident des Tourismusverbandes der Algarve, zahlreiche Hotels an dem für seine goldenen Strände bekannten Küstenabschnitt in Betrieb. Zwar seien noch nicht alle der insgesamt rund 500 Anlagen wieder offen, das liegt jedoch vorrangig an den bislang noch niedrigen Gästezahlen. Von den portugiesischen Behörden gab es jedoch zu keinem Zeitpunkt der Pandemie angeordnete Hotelschließungen, auch aktuell bestehen derartige Verbote nicht.
 
„Clean & Safe“-Konzept der Algarve
 
Hotels und weitere touristische Betriebe der Algarve haben das „Clean & Safe“-Konzept eingeführt, welches mit umfangreichen Hygienemaßnahmen für einen sicheren Aufenthalt der Gäste sorgt. Die Zertifizierung ist an einem blau-weißen Siegel erkennbar und informiert darüber, dass in der jeweiligen Einrichtung Sicherheitsprotokolle für ein minimiertes Infektionsrisiko eingehalten werden. Seit dem 15. März hat Portugal zudem einen Lockerungsplan gestartet, der in den nächsten Wochen zahlreiche Beschränkungen auch an der Algarve wieder abschafft. Seit dem 15. März dürfen Hotelbars und -restaurants wieder Zimmerservice sowie Speisen und Getränke zum Mitnehmen anbieten, außerdem wurden Parks und Grünflächen zur Benutzung freigegeben. Ab dem 5. April sollen Museen öffnen dürfen. 14 Tage später wird Restaurants und Cafés die Wiederaufnahme des Betriebs unter zeitlichen Auflagen gestattet, ab dem 3. Mai sollen dann auch diese Einschränkungen wegfallen.
 
Einreise nach Portugal
 
Ein Urlaub an der Algarve ist seit dem 21. März wieder ohne Quarantäne möglich. Die portugiesische Region steht seither nicht mehr auf der Liste der Risikogebiete des Robert Koch-Instituts. Ursprünglich entfiel damit auch die Corona-Testpflicht bei der Rückkehr nach Deutschland, eine noch in Planung befindliche Verordnung sieht jedoch verpflichtende Corona-Tests vor allen Flügen aus dem Ausland ab dem 28. März vor. Portugal selbst verlangt von Einreisenden lediglich einen negativen und höchstens 72 Stunden alten PCR-Test sowie eine elektronische Einreiseregistrierung. Kinder unter zwei Jahren sind davon ausgenommen.
 
Über die Algarve
 
Als südlichste Region Portugals verfügt die Algarve über rund 150 Kilometer Küstenlinie und mehr als 130 Strände. Das ganzjährig milde Klima zieht viele Aktivurlauber und Wassersportler an, außerdem ist die Region hervorragend für Badeurlaub geeignet. Charakteristisch für die Algarve sind spektakuläre Felsformationen, welche an den sonst feinsandigen Stränden ins Meer ragen und bei Sonnenuntergang rot-golden leuchten. Aktuell herrschen an der Algarve bereits um die 20 Grad Celsius.
 
Hier Urlaub an der Algarve vergleichen

Weitere Nachrichten über Reisen

Portugal: Algarve
16.04.2021

Portugal: Einreiseverbot für Urlauber bis 18. April verlängert

Portugal hat das Verbot touristischer Einreisen bis zum 18. April verlängert. Damit darf aus Deutschland für mindestens drei weitere Tage nur aus notwendigen Gründen eingereist werden.
Azoren Portugal
16.04.2021

RKI: Algarve ist wieder Risikogebiet

Die Algarve in Portugal gilt ab dem 18. April wieder als Corona-Risikogebiet. Das hat das Robert Koch-Institut in seiner jüngsten Aktualisierung der Risikoliste entschieden.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
16.04.2021

Corona: Dominikanische Republik verlängert Ausgangssperre bis 16. Mai

Die Dominikanische Republik hat die nächtliche Corona-Ausgangssperre um einen weiteren Monat verlängert. Sie gilt nun mindestens bis zum 16. Mai.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
16.04.2021

Norwegen lockert Corona-Maßnahmen

Norwegen lockert einige bestehende Corona-Maßnahmen. Lesen Sie hier Näheres zur Aufhebung der Beschränkungen im Land.
Kroatien Istrien
16.04.2021

Kroatien verlängert Corona-Beschränkungen bis 30. April

Kroatien verlängert seine Corona-Beschränkungen bis zum 30. April 2021. Neben den landesweiten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sind auch die Einreisebestimmungen davon betroffen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.