Sie sind hier:

Traumziele ohne Visum

Sonstiges: Koffer mit Weltkugel - Emotion

Einfach nur weg, so weit wie möglich und am besten sofort? Seid spontan, stürzt euch in ungeahnte Abenteuer und vergesst jede umständliche Urlaubsplanung, die viel Zeit und zusätzliches Geld kostet! CHECK24 verrät euch echte Traumziele weltweit, für die ihr kein Visum benötigt. Vielleicht überrascht ihr eure neue Sommerliebe mit einem romantischen Trip auf eine einsame Insel? Oder ihr begeistert eure Freunde mit einer unvergesslichen Reise durch das Hochland der Anden. Lasst es mehr als nur eine verrückte Idee sein! 

01

Üppig, sandig, überwältigend

Kap Verde
4002+Kap_Verde+Kap_Verde_-_Fogo_&_Brava+GI-894321886

Mitten im Atlantik liegen nicht nur die beliebten Kanarischen Inseln oder die Urlaubsinsel Madeira, sondern auch ein exotisches Stück Afrika. Auf den Kapverdischen Inseln erwartet euch eine spannende Mischung aus perfektem Badeurlaub und einer portugiesisch-afrikanischen Würze. Der Inselstaat besteht aus neun Hauptinseln, deren unvergleichliche Schönheit wir in unserem CHECK24-Inselvergleich der Kapverden doch zu vergleichen wagen! Dennoch liegt die Inselentscheidung letztendlich bei euch. Ob üppig grün, vom Sande verwehte Wüste oder türkisblaue Badestrände, eins haben die Kapverdischen Inseln gemeinsam: Ihr reist seit 2019 entspannt und unbürokratisch ohne Visum ein. Lediglich eine Online-Registrierung ist vorab notwendig.

  • Unnützes Wissen: Kap Verde ist ein sehr junges Land: Erst seit 1975 ist der Staat unabhängig von Portugal.
  • Must-see: Kamele am Strand
  • Tolles Erlebnis: Baden am schwarzen Strand Praia da Luz
01

Im Herz der schönen Helena, wuchs eine Insel…

St. Lucia, Karibik
140+St._Lucia+GI_119065509

Ein Kolibri landet auf dem Frühstückstisch und nippt ein wenig am Orangensaft, Mangobäume wachsen durch die Fenster herein und vor euren Augen erstreckt sich ein smaragdgrüner Teppich aus dichtem Regenwald und schäumenden Küsten. Nein, das ist wirklich kein Traum. Das ist das karibische St. Lucia – die schöne Helena des Westens. Die beiden Bergspitzen des Gros und Petit Piton erinnern an die Kulisse von Fluch der Karibik und die Wanderwege des Gebietes sind mit Sicherheit genauso abenteuerlich! Lasst euch verzaubern von einer Welt aus tropischen Gärten, einsamen Stränden und wilden Straßenfesten!

  • Unnützes Wissen: An der Küstenseite des Piton hat Matt Damon seine Hochzeit gefeiert.
  • Must-see: Bucht des Marigot Bay
  • Tolles Erlebnis: Baden in den Schwefelbuchten der botanischen Gärten
02

Im Beat der schönsten Stadt der Welt …

Rio de Janeiro, Brasilien
6098+Brasilien+Rio_De_Janeiro+Seilbahn+GI_614126662

Mit einer Gondelbahn geht es aufwärts zur berühmten Christus-Figur von Rio, eine Band spielt typisch brasilianische Rhythmen und alle, die den Text kennen, singen aus voller Kehle mit: Herzlich willkommen in Rio de Janeiro! Unter den gewaltigen Armen der Marmorfigur kommt man sich seltsam klein vor. Der Blick schweift über die Ausläufer der Megametropole, die Strände von Copacabana und den offenen Ozean. In der Ferne erspäht man vulkanische Berginseln und kleine Atolle. Nach so viel Frischluft geht es auf zum Strand, während die Sonne im Meer versinkt und Musiker die Uferpromenade füllen. Lasst euch mitreißen vom Beat Brasiliens, vom Karneval und dem klassischen Malambo!

  • Unbedingt ... einen Samba-Workshop belegen!
  • Zum Schlemmen ... ins schönste Café der Stadt, das Café Colombo, einkehren
  • Regeln für die Favelas, die ärmeren Viertel der Stadt: keine Solotrips, keine Fotos von Menschen, stets höflich und respektvoll verhalten
03

Kleines Frankreich in den Tropen

Martinique
23+Martinique+GI_137905155

Wenn französische Kochkunst auf exotische Früchte, alte Kathedralen und europäisch anmutende Städte auf karibische Strände trifft – wer könnte da noch widerstehen? Erlebt eure persönliche Traumreise auf Martinique oder – wie Christoph Kolumbus die kleine Insel bei seiner Entdeckung nannte – der tropischen Blumeninsel Madinina! Schlendert über feine Sandstrände, entdeckt geheimniswolle Bergnebelwälder oder besteigt den Vulkan Pelée, ohne auf guten Käse, Wein und frische Meeresfrüchte verzichten zu müssen.

  • Merkwürdig, aber wahr: In Martinique gibt es Weißwürste, die allerdings aus Fisch bestehen.
  • Must-sees: botanischer Garten Habitacion Latouche in der Hauptstadt und seine prächtigen Schmetterlinge
  • Strandtipp: Le Diamant mit Blick auf den gleichnamigen eigentümlichen Felsen
04

Abtauchen und treiben lassen!

Bahamas
Bahamas: Schweine

Ihr wolltet schon immer einmal mit Haien, Mantarochen und Delfinen um die Wette tauchen? Worauf wartet ihr noch? Auf den Bahamas erwarten Taucher gewaltige Riffe, eine exotische Tierwelt und geheimnisvolle Überreste von vor langer Zeit versunkener Segelschiffe. Auf über 700 Inseln befindet sich ein faszinierendes Naturphänomen nach dem anderen. Und für alle Faulenzer und Sonnenanbeter unter euch – freut euch auf kilometerlange, weiße Sandstrände, luxuriöse Hotelresorts und professionelle Strandmassagen - ohne ein Visum zu beantragen!

  • Tipp: Leiht euch ein Kajak, paddelt zu einer der einsamen Inseln und verbringt die Nacht unter dem Sternenhimmel!
  • Verrückt: Die Inseln der Bahamas sind voll von schwarz gefleckten, schwimmenden Schweinen.
  • Noch verrückter: Auf den Bahamas können Pärchen sogar unter Wasser heiraten!
05

Oh, wie wild ist Panama?

Panama City, Panama
10269+Panama+Panama_City+GI_467080090

Panama City ist anders: tropisch, vibrierend und voller Gegensätze – eindeutig die verrückteste Hauptstadt der Karibik! Lasst euch fallen und vergesst alles, was ihr kennt! Schlendert durch verwunschene Kolonialviertel, historische Ruinen, genießt den Ausblick auf eine schimmernde Skyline und beobachtet das Treiben der chaotischen Wohn- und Händlerviertel. Wenn ihr genug vom Stadtleben habt, dann auf ins Landesinnere – einsame Inseln, tropische Wälder und erloschene Vulkangebirge warten darauf, entdeckt zu werden. Und spätestens, wenn ihr mit einem der schreiend bunten Küstenbusse am Pazifik entlangrast und euch echte panamaische Musik um die Ohren weht, wollt ihr nie wieder nach Hause!

  • Bestes Hostel: Luna’s Castle im Altstadtviertel mit Blick auf die Skyline
  • Aufgepasst: Wertsachen und Reisepass am besten immer bei sich tragen – die Beamten der Botschaft sind zwar äußerst freundlich, aber Panama bietet in jedem Fall schönere Sehenswürdigkeiten 
  • Freut euch … auf die süßesten Bananen der Welt!
06

Der wahre Laid-back-Lifestyle der Karibik!

Belize
70+Belize+GI_471958730

Den ganzen Tag über barfuß laufen, im Schatten der Palmen frisches Kokoswasser auf Eis trinken und in aller Seelenruhe den Wellen zuschauen – genau das könnte in nur wenigen Wochen euer Alltag sein! Ja warum nicht? Der kleine Staat Belize in Mittelamerika zwischen Mexiko und Guatemala gehört zu den entspanntesten Orten der Karibik. Besonders beliebt sind die Inseln von Belize, auch Cayes genannt. Deren Wahlspruch ist: No shoes, no shirt, no problem! Man schlendert, tratscht, taucht an gewaltigen Korallenriffen entlang, streift mit wilden Jaguaren durch Naturparks und schaut in die Sonne. Kein Wunder, dass die Einheimischen so ein seliges Lächeln im Gesicht tragen.

  • Unnützes Wissen: Nirgendwo sonst gibt es so viele natürlich vorkommende Jaguare wie in Belize!
  • Über Belize Stadt: Neben einem Stadtbummel lohnt sich auch ein Rafting- oder Tubing-Ausflug.
  • Über Belize selbst: Mayas beeinflussten die Kultur des Staates.
07

Traumhafte Flitterwochen am Ende der Welt!

Seychellen
Seychellen: Anse Lazio - Strand

Es gibt wohl kaum einen schöneren Ort für Verliebte als die Seychellen! Wenn die Sonne sich hinter den Bergen hervor kämpft, reicht der Blick über endlose, tropische Wälder, funkelnde Riffe und hunderte von kleinen Trauminseln. Reisende, die hoch oben in den Wäldern in einem der luxuriösen Bambusapartments in der Hängematte liegen, können in aller Ruhe ihren Gedanken und Sehnsüchten nachhängen. Taucht ein in eine Welt der Stille und Abgeschiedenheit! Entdeckt versteckte, romantische Buchten, unberührte Landschaften, kreolische Dörfer und verliert euch im unbeschwerten Flow der Karibik!

  • Unbedingt einpacken: Mückenspray
  • Must-see: Naturpark Vallée de Mai Praslin besuchen
  • Beste Reisezeit zum Schnorcheln: November bis März
08

Einladung zur besten Beachparty eures Lebens

Thailand
6566+Thailand+Koh_Samui+Chaweng_Beach+GI_501176575

Mit dem Roller durch die Dörfer rasen, köstliches Essen speisen, winzige Trauminseln entdecken und die unbeschwerte Freundlichkeit der Einheimischen kennenlernen – eine Reise nach Thailand macht nicht nur glücklich, sondern löst garantiert jede Verspannung! Wer auf der Suche nach dem schönsten Strand oder den besten Partys von Koh Samui ist, sollte seine persönliche Traumreise am Chaweng Beach beginnen. Feiert die beste Beachparty eures Lebens – und das ganz ohne Visum!

09

Der schönste Traum des Indischen Ozeans!

Mauritius
254204+Mauritius+Rodrigues+GI_185526100

Mitten im Indischen Ozean, sonnenverwöhnt, reich an Traumstränden mit feinem Korallensand, mächtigen Gebirge und voller Lebenslust liegt Mauritius – der perfekte Ort zum Heiraten, glücklich sein, auswandern oder alles zusammen! Aber das eigentliche Paradies liegt unter der Meeresoberfläche. Lasst euch treiben, schwimmt mit den Schildkröten durch bunte Korallenriffe und wer besonders mutig ist, hängt sich an die Fersen einer Walkolonie! Dann am Strand liegen mit einem fruchtigen Cocktail und nie wieder nach Hause wollen…

  • Achtung: Beachtet bei Strandtagen Absperrungen und Markierungen – im Strand verstecken sich ab und zu giftige Steinfische!
  • Wusstet ihr schon, dass: ... Mauritius ein besonders kinderfreundliches Urlaubsziel ist?
  • Reisezeit: ganzjährig, außer in den Monaten von Januar bis März
10

Auf den Spuren der Inka

Peru, Machu Picchu
Peru: Machu Picchu - Lama

„Hinter jedem neuen Hügel dehnt sich die Unendlichkeit.“ Wilhelm Busch selbst hatte Peru nie gesehen, dennoch: Treffender ist die stille Weite der Anden wohl kaum zu beschreiben. Stellt euch vor: Ihr steht auf den Gipfeln und blickt über bewaldete Felsen, der Nebel schlängelt sich durch die Täler und ihr streift durch die Ruinen der alten Inka in der sagenumwobenen Bergstadt Machu Picchu.

Der Markt riecht nach köstlichem Gemüse und Obst, Einheimische in traditioneller Kleidung, Reisende und Alpakas tummeln sich in den Gassen, eine altmodische Eisenbahn schiebt sich gemächlich den Berg hinauf. Viel Spaß in Peru – und das ganz unkompliziert ohne ein Visum.

  • Kleiner Tipp: Der Weg zum Gipfel sieht von unten immer kürzer aus, als er in Wahrheit ist!
  • Schönes Bergdorf: Chachapoyas im Norden von Peru
  • Achtung: Cusco und ein Großteil des Andengebiets liegen auf über 3.500 Meter. Also schön langsam laufen, sonst droht die Höhenkrankheit!

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Laura Friedrich

Sei es eine Klettertour durch die peruanischen Anden oder ein romantischer Spaziergang durch die venezianische Innenstadt – mich begeistert das Fremde und Abenteuerliche und das schon mein Leben lang. Mit meiner redaktionellen Arbeit bei CHECK24 kann ich meine Leidenschaft zum Beruf machen. Aber Achtung! – Fernweh ist definitiv ansteckend und Gott sei Dank unheilbar. Also seid auf der Hut, wenn ihr meine Reisetexte oder Blogartikel lest, könntet ihr morgen schon auf dem Weg zu den Kanarischen Inseln sein.