Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Traumreiseziele: Die 10 beliebtesten Urlaubsinseln Europas 2021

Playa Romantica

Urlaub unter Palmen, an traumhaften Sandstränden entspannen und dabei ein Bad im funkelnd blauen Meer genießen: Das ist es, was die meisten Urlauber in diesem Jahr wollen. Wir haben euch die beliebtesten Urlaubsinseln 2021 der CHECK24-Kunden zusammengestellt. Die Eilande liegen alle im Mittelmeer oder in den angrenzenden Gewässern des Atlantiks. Hier erfahrt ihr, was diese Inselziele so besonders macht.

01

Mallorca

Der unangefochtene Champion
Cala-Anguila - Mallorca

Mallorca ist und bleibt die begehrteste Urlaubsinsel der Deutschen. Verdenken kann man es ihnen nicht. Zum einen spricht die kurze Reisezeit für die größte Baleareninsel. Das Eiland hat aber neben Action am Strand von Palma de Mallorca jede Menge weitere Vorzüge zu bieten. Die Insel ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Ob Strand, Natur oder Kultur – in den Urlaubsorten Mallorcas steht euch alles offen.


Playa de Son Bauló - Can Picafort

Mallorca ist vor allem bei Badeurlaubern ein beliebtes Reiseziel. Strandliebhaber kommen an den zahlreichen Buchten und Stränden Mallorcas voll auf ihre Kosten. Lasst euch am langen Abschnitt von Can Picafort oder der tollen Bucht von Cala Sa Nau die Sonne auf den Bauch scheinen. Schnorcheln und Wassersport treiben könnt ihr auf der Baleareninsel ebenfalls. Besucht hierfür zum Beispiel Playa de Muro oder Es Trenc. An der Playa de Palma in El Arenal könnt ihr eine Fahrt mit dem Bananaboot wagen.

Cap Formentor - Mallorca

Die Herzen der Aktivurlauber schlagen beim Anblick von Mallorcas Landschaft höher. Geübte Radfahrer lassen sich eine Tour durch das Tramuntana-Gebirge nicht entgehen. Der Gebirgszug erstreckt sich von der Insel Sa Dragonera im Süden bis zum Cap Formentor, dem nördlichsten Punkt der Insel. Dieser sollte mit seiner großartigen Aussicht auf die Steilküste unbedingt auf eurer Bucket List stehen. Zum Cap Formentor gelangt ihr auch ohne Kondition – bucht hierfür einen Mietwagen auf Mallorca.

Kathedrale La Seu - Palma de Mallorca

Wer im Urlaub gern ein bisschen lokale Kultur erleben möchte, hat auf Mallorca zahlreiche Möglichkeiten. Besonders geeignet ist hierfür die Hauptstadt Palma. Hier solltet ihr unbedingt das Wahrzeichen der Stadt, die gotische Kathedrale La Seu am Meer, besuchen. Die Festungsanlage der Hauptstadt ist ebenfalls sehenswert. Nach eurem Kulturtrip könnt ihr über einen der vielen Märkte Mallorcas schlendern und lokale Spezialitäten wie Olivenöl erstehen oder den leckeren Knoblauchdip Aioli zu etwas Brot genießen.

02

Kreta

Die Alternative
Kreta

Nach Mallorca befindet sich Kreta an zweiter Stelle der beliebtesten Inseln Europas. Kein Wunder, denn die größte der Inseln Griechenlands wartet mit einem großen Reichtum an kulturellen Schätzen auf. Aber nicht nur in Sachen Kultur haben euch kretische Urlaubsorte jede Menge zu bieten. Unternehmt während eures Urlaubs auf der Insel unbedingt einen Ausflug zur beeindruckenden Samaria-Schlucht. Die 17 Kilometer lange Schlucht wird gesäumt durch etwa 600 Meter hohe Felswände. Auf Kreta findet ihr auch viele Strandjuwelen, an denen ihr die griechische Sonne auskosten könnt. 


Balos - Kreta

Nicht verpassen solltet ihr die Lagune und den Strand von Balos, welcher als einer der schönsten Strände Kretas gilt. Das traumhafte Naturschauspiel aus weißem Sand und türkisfarbenem Wasser erreicht ihr am besten zu Fuß oder mit einem Boot. Ein besonderes Strand-Highlight ist außerdem Elafonisi. Diese rosafarbene Bucht auf einer kleinen Insel vor der Südwestküste Kretas bringt euch einen Hauch von Karibik. Zu Berühmtheit geführt hat vor allem der farbenfrohe Sand.

Griechenland Gyros Essen

Griechische Tavernen, wie im Hafenort Chania oder der Inselhauptstadt Heraklion, laden euch nach einem Tag der Entdeckungen zu einer leckeren Mahlzeit ein. Genießt einen griechischen Salat mit Oliven und Zaziki, dazu frischgebackenes Fladenbrot. Darf es etwas herzhafter sein, solltet ihr unbedingt ein Moussaka, ein Gratin aus Hackfleisch und Auberginen mit einer Tomaten-Béchamelsauce, oder Gyros, mariniertes Schweinefleisch aus der Pfanne, probieren. Genießt dazu den beliebten griechischen Schnaps Ouzo.

Euren Urlaub mit Kindern könnt ihr auf Kreta besonders genießen, denn Griechenland ist ein sehr familienfreundliches Urlaubsland. So gestaltet sich auch die große Hotellandschaft der Insel. Wir zeigen euch hier einige familienfreundliche Hotels für euren Kreta-Urlaub

03

Rhodos

Kolossales Badevergnügen
Kalithea - Rhodos

Rhodos bietet alle Vorzüge, die auch Kreta-Urlauber schätzen, kombiniert das Ganze jedoch mit einer Prise mehr Gemütlichkeit. Die Sonneninsel Rhodos hat noch viel mehr zu bieten als bestes Wetter für einen Inselurlaub. Antike Ruinen wie den Koloss von Rhodos, die Akropolis von Lindos oder die Kalithea-Thermen sind nur einige Highlights, die Geschichtsinteressierte gesehen haben sollten. Die mittelalterliche Altstadt von Rhodos-Stadt gehört sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wer eine lebhafte Urlaubsgegend sucht, ist im Osten der Insel gut aufgehoben. So bieten euch die zahlreichen Rooftop-Bars in der Stadt Lindos eine tolle Möglichkeit, den Urlaubstag ausklingen zu lassen. Auf Rhodos könnt ihr euren Traumurlaub dank der vielen kleinen Buchten, traumhaften Strände und unzähligen tollen Hotels verbringen. 


Beliebte Strände auf Rhodos

Akropolis - Lindos
Lindos Beach

Der beliebte Stadtstrand des Örtchens Lindos

Anthony Quinn Bay - Rhodos
Anthony Quinn Bay

Kleiner Kiesstrand mit türkisblauem Wasser

Griechenland: Rhodos - Faliraki - Strand
Faliraki Beach

Ein belebter, flach abfallender Sandstrand 


04

Fuerteventura

Insel der Sonnenanbeter und Surfer
Fuerteventura

Wer traumhafte Sandstrände, türkisblaues Meer und tolle Möglichkeiten zum Surfen und Kiten sucht, der reist auf die Kanareninsel Fuerteventura. Fuerteventura ist für Surfer jedes Levels ganzjährig der perfekte Ort. Sowohl Neulinge als auch Fortgeschrittene können in einer der Surfschulen einen Kurs belegen und ihre Fähigkeiten verbessern. Durch ihre Nähe zum afrikanischen Festland und ihre Topografie ist Fuerteventura auch ein Garant für bestes Badewetter. Passend dazu bietet Fuerteventura einige der schönsten und vor allem die längsten Sandstrände der Kanaren. Deshalb belegt die zweitgrößte Kanarische Insel zu Recht den vierten Rang im Ranking der beliebtesten Inseln. Ihr braucht weitere Gründe für einen Urlaub auf Fuerteventura? Lasst euch inspirieren.


Wissenswertes über Fuerteventura

  • Fuerteventura liegt auf der Höhe der Sahara und bietet deshalb ganzjährig sommerliche Temperaturen und Badewetter
  • Inselhopping ist möglich: Von Fuerteventura ist es nur ein Katzensprung bis nach Lanzarote
  • Fuerteventura ist von allen Flughäfen deutscher Großstädte gut erreichbar. Per Direktflug seid ihr in viereinhalb bis fünf Stunden auf der Kanarischen Insel.

05

Gran Canaria

Urlaub mitten im Meer
Gran Canaria

Das milde Klima und die einzigartige, abwechslungsreiche Natur Gran Canarias werden von Urlaubern enorm geschätzt. Das kreisrunde Gran Canaria eignet sich dabei vor allem für zwei Dinge: endloses Badevergnügen an den traumhaften Stränden und aufregende Entdeckungsfahrten auf oder in den Atlantik. Durch ihre Lage weit draußen im offenen Ozean könnt ihr nach nur wenigen Minuten Bootsfahrt Delfine oder sogar Wale treffen. Das Inselinnere bietet hingegen viel Raum für Gran-Canaria-Erkundungstouren mit dem Mietwagen. Einen Abstecher solltet ihr in die Schlucht von Fataga machen sowie zum 1.800 Meter hohen Roque Nublo und in das malerische Bergdorf Tejeda. Residieren könnt ihr in einem der Top-Hotels Gran Canarias.


Dünen von Maspalomas - Sonnenland (Maspalomas)

Die Landschaft Gran Canarias ist sehr abwechslungsreich. Berühmt ist vor allem die Dünenlandschaft von Maspalomas an der Südseite der Insel. Die Mini-Wüste schließt sich an den langen gleichnamigen Sandstrand an und ist sogar UNESCO-Weltnaturerbe. Ein Spaziergang durch die Dünen ist ein Highlight, das ihr bei eurem Urlaub nicht missen solltet.

Strand - Playa Del Ingles

Die Strände der Insel sind generell weit und flach abfallend und eignen sich deshalb besonders gut für einen Familienurlaub mit Kindern. Eine Empfehlung ist der Playa del Inglés, der euch einen abwechslungsreichen Strandtag bietet. Etwas mehr Ruhe findet ihr am Strand von Playa de Tauro. Surf-Fans sollten sich den Playa del Hombre einmal näher anschauen.

Puerto De Mogan

Das kleine Örtchen Puerto de Mogán lädt zum Schlendern ein und wird gern als „Venedig von Gran Canaria“ bezeichnet. Hier könnt ihr nicht nur über romantische kleine Brücken über Kanäle flanieren, im Fischerviertel solltet ihr zudem unbedingt fangfrischen Fisch genießen. Auch die Inselhauptstadt Las Palmas im Norden ist einen Besuch wert. Unternehmt einen Rundgang durch die hübsche Altstadt. Ein wenig shoppen könnt ihr hier ebenfalls.

06

Kos

Die Insel des Hippokrates
Agios Stefanos Beach - Kos

Kos ist der Inbegriff griechischen Lebensgefühls. Denn die Insel schließt ihre Besucher mit den weiß getünchten Häusern, den typischen Windmühlen, verwinkelten Altstadtgassen und atemberaubenden Sandstränden sofort in ihren Bann. Doch auch für kulturell Interessierte hat Kos viel zu bieten. Die Festungsruinen am Hafen von Kos und die archäologischen Ausgrabungsstätten in und um Kos-Stadt versetzen euch in längst vergangene Zeiten. Die raue Landschaft im Süden der Insel verschafft euch etwas Ruhe, während ihr im Norden und Osten jede Menge Abwechslung geboten bekommt. Die kleine Insel könnt ihr gemütlich mit dem Rad erkunden und von Strand zu Strand radeln, wo Entspannung und Abkühlung locken. Stattet doch auch den Flamingos im Alikes Salzsee in der Nähe von Tigaki auf eurer Tour einen Besuch ab. Die vielen verschiedenen Hotelanlagen auf Kos ermöglichen euch einen entspannten Urlaub.


Hotel-Tipps auf Kos

Fun Fact
Ihr kennt vielleicht den hippokratischen Eid, der als moralisches Gebot für Mediziner gilt? Dieser soll auf den Mediziner Hippokrates zurückgehen, der auf Kos geboren wurde und gelehrt hat. Eine Platane, die dieser selbst angebaut haben soll, könnt ihr in der Inselhauptstadt noch heute anschauen.
07

Teneriffa

Kanarisches Allround-Talent
Puerto De La Cruz

Mit Teneriffa reiht sich bereits die dritte und auch die größte der Kanaren in das Ranking der zehn beliebtesten Urlaubsinseln ein. Teneriffa bietet euch ein reiches Angebot an Ausflugsmöglichkeiten. Am besten bucht ihr gleich einen Mietwagen mit, denn nur so könnt ihr die ganze Schönheit der Vulkaninsel in vollen Zügen auf einer Teneriffa-Rundreise genießen! Das Zusammenspiel aus einer beeindruckenden vielseitigen Landschaft und den traumhaften Stränden mit hellem oder schwarzen Vulkansand macht Teneriffa zu einem Top-Reiseziel.


Ausflugstipps auf Teneriffa

Teide - Teneriffa
Teide Nationalpark

Unternehmt einen Ausflug durch die einzigartige Landschaft des Nationalparks mit dem höchsten Berg Spaniens, dem Vulkan Pico del Teide. Eine grüne Flora geht hier in eine Mondlandschaft über. 

Playa Jardín - Puerto De La Cruz
Puerto de la Cruz

Am Strand von Puerto de la Cruz erwartet euch beeindruckender schwarzer Vulkansand. In der Stadt im Norden könnt ihr außerdem den bekannten Tierpark Loro Parque besuchen.

Basilika von Candelaria - Santa Cruz De Tenerife
Santa Cruz de Tenerife

Besucht die wunderschöne Hafenstadt und erkundet den botanischen Garten. In den Gassen der Altstadt findet ihr viele gemütliche Cafés und Restaurants, die zum Verweilen einladen.

Los Gigantes - Santiago del Teide
Los Gigantes

Die beeindruckenden Klippen im Westen der Insel sind etwa 450 Meter hoch. Einen guten Blick auf die Steilklippen und das Meer habt ihr vom Aussichtspunkt Archipenque.


08

Madeira

Portugiesischer Atlantiktraum
Madeira

Immer beliebter wird auch die Blumeninsel. Der Inselspitzname kommt nicht von ungefähr: Das hübsche Madeira ist bekannt für seine farbenfrohe Blütenpracht. Die gibt es sogar fast ganzjährig zu sehen, denn auf der portugiesischen Atlantikinsel herrscht rund ums Jahr mildes Urlaubswetter. Dadurch könnt ihr die prachtvollen Wanderwege durch nebelverhangene Bergwälder, die einzigartigen Naturpools und idyllischen Küstenstädte ausgiebig genießen. Madeira verfügt lediglich über ein paar wenige kleine Strände. Wer sich also einen Tag an einem weitläufigen Strand gönnen möchte, kann sich diesen Wunsch mit einer zweistündigen Fährfahrt auf die Nachbarinsel Porto Santo erfüllen. Die grüne Oase Madeira bietet euch jedoch noch viele weitere Gründe für eine Reise


Madeira

Naturfreunde erleben auf Madeira ein wahres Paradies, denn hier gedeihen zahlreiche Blumenarten wie Hibiskus, Agaven, weiße Hyazinthen und Strelitzien. Kennenlernen könnt ihr die exotische Pflanzenwelt der Insel auch in einem der botanischen Gärten wie dem Jardim Botanico da Madeira. Ein Highlight ist auch das Blumenfest, welches jährlich am zweiten Wochenende nach Ostern stattfindet.

09

Lanzarote

Brodelnde Vulkaninsel

Lanzarote

Auf Platz neun tummelt sich eine weitere kanarische Insel: Lanzarote. Wer außergewöhnliche Landschaften liebt, ist auf Lanzarote genau richtig, denn die Insel ist für ihr vulkanischen Aussehen bekannt. Im Nationalpark Timanfaya erlebt ihr eine spektakuläre Lavalandschaft mit Feuerbergen und Höhlen. Optimal erkunden lässt sich der Nationalpark Lanzarotes mit einem Mietwagen. Die Ostseite der Insel lädt zum Strandurlaub ein. Hier könnt ihr an hellen und schwarzen Sandstränden entspannen. Durch viele tolle Hotels auf Lanzarote habt ihr die Qual der Wahl bei eurer Unterbringung. 


Tipps für Lanzarote

  • Besucht die Lagune El Charco de San Ginés in Arrecife, die heute als kleiner Hafen dient.
  • Surfer können am Strand von La Caleta de Famara ihr Können unter Beweis stellen.
  • Lauscht einem Konzert klassischer Musik in der Höhle Cueva de los Verdes. Die Lavaröhre wurde durch einen Ausbruch des Vulkans La Corona geformt.
  • Macht einen Tagesausflug zur kleinsten kanarischen Insel La Graciosa. Die Fährüberfahrt dauert nur 30 Minuten.
  • Kakteenfreunde können im Jardín de Cactus im kleinen Dorf Guatiza ihrer stacheligen Leidenschaft nachgehen.
10

Korfu & Paxi

Das ungleiche Paar
Korfu

Galten sie bis vor nicht allzu langer Zeit noch als Geheimtipp unter den griechischen Inseln, haben es Korfu und die winzig kleine Schwesterinsel Paxi mittlerweile in die Top 10 der beliebtesten Inseln für den Sommerurlaub geschafft. Kein Wunder, finden Reisende am Tor zwischen Ägäis und Adria wunderschöne, naturbelassene Strände ebenso wie faszinierende Altstädte, mit einem unvergleichlichen Mix aus altgriechischen und venezianischen Einflüssen. Vor allem die Hauptstadt Kerkyra ist ein Mekka für Kulturliebhaber, aber auch für Freunde von vorzüglichem und traditionell griechischem Essen.

Korfu bietet Reisenden, die gern wandern und bergsteigen, abwechslungsreiche Touren für jeden Schwierigkeitsgrad. Einen Ausflug zu den Sandsteinklippen des Kap Drastis solltet ihr unbedingt unternehmen. Lasst euch auch eine Tour zum Pantokrator, dem höchsten Berg Korfus, nicht entgehen. Von diesem habt ihr einen atemberaubenden Blick auf Griechenland und Albanien. Die kleine Insel Paxi ist optimal für einen Badeurlaub. Im Osten der Insel findet ihr viele idyllischen Badebuchten, während die Westküste steile Klippen beherbergt. 


Hotel-Tipps für Korfu & Paxi

Wie ihr seht, haben die beliebtesten Urlaubsinseln Europas jede Menge Sonne, Strand und mehr für euch zu bieten. Ob Wandertouren durch die blumengesäumten Landschaften auf Madeira, auf den Spuren der Antike auf einer der griechischen Inseln oder beim Sonnenbaden und Wassersporteln auf Mallorca – eurem Inselurlaub in Europa sind kaum Grenzen gesetzt

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig recherchiert und verfasst. Sie dienen als Inspiration, Information und stellen Empfehlungen der Redaktion dar. Dabei achten wir darauf, mit unseren Texten niemanden zu diskriminieren und beziehen in allen Formulierungen stets alle Menschen unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität ein.

Artikel teilen

Über den Autor

Carolin Gersin

Neben meiner Leidenschaft für das geschriebene Wort habe ich bereits seit meiner Kindheit Fernweh. Während ich damals nur mit dem Finger auf der Weltkarte an meiner Zimmerwand verreiste, nutze ich heute jede Gelegenheit, neue Orte kennenzulernen. Ob Fernreise ans andere Ende der Welt, Strandurlaub in Europa oder innerdeutscher Städtetrip – ich freue mich, als Teil der CHECK24-Redaktion meine Liebe zum Reisen in Blogbeiträgen und weiteren Texten mit euch zu teilen.