Sie sind hier:

Kreativ im Urlaub an den schönsten Orten Europas

Emotion-Kreativurlaub-GI-535369244.jpg

Urlaub ist immer eine gute Idee. Doch manchmal können die faulen Tage am Strand auch etwas langweilig und Fußmärsche durch die Stadt ganz schön anstrengend werden. Sehnen wir uns nicht immer wieder nach kreativer Abwechslung im Alltag, doch oft fehlt uns dort die Zeit? Eine kreative Reise ist da genau die richtige Lösung. Wo kann sich Kreativität schließlich besser entfalten, als an diesen inspirierenden, wunderschönen Flecken Europas?

01

Pasta und Dolce Vita in Italien

Kochen im Land der Leidenschaft
Essen+Pasta+GI-830765276

Italiener sind leidenschaftliche Menschen. Was für ein Glück, dass sie diese Eigenschaft auch in der Küche ausleben. Dass diese weltberühmt ist, verwundert wenig – bei Pizza und Pasta sollte so ziemlich jedem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Wer noch zuhause vom Geschmack des Landes zehren will, sollte vor Ort unbedingt einen eintägigen Kochkurs besuchen. Alternativ lassen sich gleich ganze Kochreisen buchen, bei der jeden Tag aufs Neue in mediterranem Flair spannende Gerichte kredenzt werden. Beim Pizzabacken im traditionellen Steinofen, Pastateig ausrollen auf dem ländlichen Gutshof oder der Zubereitung eines hausgemachten Gelatos sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

  • Die Angebotsvielfalt der Kurse reicht weit, besonders in der Toskana. Rund um und in Florenz fällt die Wahl des richtigen Meisterkochs schwer, hier gibt es unzählige Kurse vom Fach.
  • Oft inbegriffen in der Kursgebühr sind ein Einkauf der frischen Zutaten auf dem Markt, Begleitgetränke zum Essen, Verkostungen verschiedener Weinsorten aus der Region und Rezeptbeschreibungen zum Mitnehmen.
02

Düfte kreieren in Frankreich

Der Duft von Urlaub
Lavendelfeld+GI-598180730

Wer auf den Straßen von Paris unterwegs ist und sich gerne von den süßen Duftwolken eleganter Französinnen umhüllen lässt oder wer den Geruch vom Lavendel der provenzalischen Felder verewigen will, sollte einen Selbstversuch wagen: Frankreich-Urlauber mit (oder ohne) feiner Nase können nämlich in kreativen Parfum-Workshops ihr ganz persönliches Duftwasser kreieren. Zum Beispiel in einem der familiengeführten Traditionsunternehmen in Grasse, der Welthauptstadt des Parfums, vor deren Toren im Sommer die Lavendelfelder violett leuchten. In den Kursen erklären erfahrene Parfumeure die hohe Kunst der Duftherstellung und zeigen, wie die Teilnehmer aus ätherischen Ölen und anderen Essenzen ganz individuelle Kompositionen entwickeln können.


03

Chocolatier for a Day in Belgien

Zartschmelzende Reiselust
schokolade+GI-875182498

Dicke Pommes, eine unüberschaubare Vielfalt an Bieren, fluffige Waffeln und edle Schokoladen – die Belgier können ordentlich auftrumpfen, wenn es um kulinarische Sünden geht. Einen besonders guten Ruf genießt die belgische Schokoladenproduktion. Schokolade wird in Belgien hochgeschätzt und mit viel Liebe zum Detail hergestellt. Als Königin der Schokoladenkunst des Landes gilt die belgische Praline. Wer deren Produktion von Meisterhand erlernen will, ist in Brüssel genau richtig. In privaten oder offenen Gruppen können Interessierte in Workshops gleich mehrere verschiedene Schokoladensorten auf einmal herstellen – selbstverständlich nicht, ohne zwischendurch und am Ende ein paar Kostproben vorzunehmen.


Mein Geheimtipp
Nastasja Jasper CHECK24 Reise-Redaktion
Einige Kurse lassen sich bei einem Wochenende in Brüssel prima mit anderen Aktivitäten verbinden, wie Stadttouren oder Führungen durch eine Schokoladenfabrik!
04

Auf fantastischer Foto-Tour in Irland

Game of Thrones ohne Filter
118+Irland+GI_591981923

Irland gilt als die grüne Insel der Mythen und Sagen. Historische Wandmalereien und Burgruinen, sanftes Licht und zarter Nebel, verwunschene Wälder und einsame Seen – das Land ist eine Legende für sich. Seine dramatischen Szenerien sind wie dafür geschaffen, sie mit der scharfen Linse einer Kamera einzufangen und für immer festzuhalten. Eine geführte Fotoreise durch den irischen Norden bietet die perfekte Möglichkeit, die bestechende Schönheit einzigartiger Landschaften zu erkunden und dabei sein fotografisches Auge zu schulen. Das Angebot an Fototouren ist groß, sodass die Programme oft nach verschiedenen Levels und Themen ausgerichtet sind. Übrigens: Viele der Reisestopps beinhalten gleich mehrere Drehorte der gefeierten Fantasy-Serie „Game of Thrones“!


05

Pflanzenkraft schöpfen in Griechenland

Wanderlust und Kräuterkunde
Kräuter+GI-767965571

Mit über 3.000 Sonnenstunden im Jahr ist Griechenland in jedem Fall ein heißer Kandidat bei der Wahl des nächsten Reiseziels. Der Gedanke an weiß getünchte Häuser, blau bemalte Dächer, salzige Meeresluft und traumhafte Strände lösen auch den letzten Zweifel in Luft auf. Besonders in der wilden Natur, umgeben von den komplexen Aromen der griechischen Pflanzenwelt, lässt es sich so richtig relaxen. In Kräuter-Seminaren, die entweder an einem Wochenende stattfinden oder mehrere Tage andauern, können Naturliebhaber sich exklusives Heilpflanzenwissen aneignen und ihre eigenen Naturerzeugnisse kreieren. Die Zutaten hierfür werden auf gemeinsamen Wildnis-Exkursionen oder Wanderungen durch mediterrane Olivenhaine ausgelesen.


Übrigens
Die griechische Flora beherbergt an die 3.000 Heilkräuter, die durch ihre einzigartigen Aromen bestechen – Thymian, Oregano, Anis, Rosmarin, Salbei, Lorbeer, Lavendel und Minze sind nur einige davon.
06

Schmuck designen in Portugal

Roadtrip zur Schmuckwerkstatt
256+Spanien+Ibiza+GI-910679506

Portugal ist DAS Urlaubsland für Künstler, Kreative, Kulturfans und diejenigen, die es noch werden wollen. Mit dem Mietwagen an entlegenen Küsten vorbeifahren, durch die Geschichte der bezaubernden Städte wandeln, von einer Klippe in das tiefblaue Wasser des Mittelmeers springen – das allein hat schon seinen Reiz. Wer die Erkundung des schönen Landes mit der Entdeckung seiner reichen Handwerkskunst verbinden möchte, der sollte sich mal in der Schmuckherstellung versuchen. In den Szene-Städten Portugals – allen voran Lissabon und Porto – geben stilsichere Experten in kleinen Werkstätten ihr Wissen mit viel Leidenschaft an Schüler aus aller Welt weiter.


Hinweis
Von originellen Objekten aus Holz über edle Goldschmiedewerke und hübsche Silber-Accessoires bis zu extravaganten Design-Stücken aus nachhaltigen Materialien sind der Angebotsvielfalt der Workshops keine Grenzen gesetzt!
07

Handwerkskunst gestalten in Spanien

Töpfer-Retreat statt Ballermann
Töpfern+Keramik+Töpferscheibe+GI-932100766

Die Vorstellung von einem Spanien-Urlaub lässt im Kopf bunte Bilder einer rustikalen Finca in wilder Natur oder von Sand zwischen den Zehen und sanftem Meeresrauschen entstehen. Doch in dem Sonnenland schlummert auch viel handwerkliches Talent, denn die Spanier verstehen einiges von der Töpferkunst. Daher gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine Spanienreise mit einem Töpferkurs zu kombinieren, sei es in Andalusien, auf Mallorca oder in einer der originellen Metropolen. Das Beste daran: Am Ende entsteht ein selbst erschaffenes Objekt, das als individuelles Souvenir mit nach Hause kommt.


Tipp
Töpfern hat eine meditative Wirkung, denn beim Gestalten und Formen mit den Händen kann sich der Kopf ganz auf diese eine Aufgabe konzentrieren und alles Drumherum vergessen – ideal für den Stressabbau.
08

Wortakrobatik in Schweden

Schreiben wie Astrid Lindgren
193+Schweden+Stensjo_(Smaland)+GI-722246849

Schweden hat schon viele große Schriftsteller hervorgebracht. Astrid Lindgren erschuf die freche Pippi Langstrumpf, Henning Mankells Kommissar Wallander ist regelmäßig im deutschen Fernsehen zu verfolgen und Stieg Larsson inspirierte sogar Hollywood zu einer Verfilmung. Das skandinavische Land stellt aber nicht nur die Fußstapfen namhafter Autoren bereit, es bietet auch noch die idealen Locations für eine kreative Auszeit: Es braucht kaum mehr als ein schwedisches Landhaus in idyllischer Natur, um Ruhe und Inspiration zu finden. Schreibferien eignen sich nicht nur für Hobby-Autoren, wirklich jeder kann zum Verfasser seines eigenen Werks werden. In kreativen Workshops lernen Teilnehmer von erfahrenen Lehrern und Autoren, wie aus einem wirren Wörter-Labyrinth ein runder Text erblühen kann.


09

Die künstlerische Ader entdecken in Island

Malen nach Farben der Natur
123+Island+GI-638123094

Island ist ein Magnet für Besucher aus der ganzen Welt. Grund für den aufstrebenden Tourismus ist vor allem die Landschaft des beliebten Inselstaats – denn die ist schlichtweg malerisch. Die kühne Schönheit der Natur-Attraktionen schreit förmlich danach, in kreativer Gestalt auf dem Papier zu landen. Warum also nicht dort malen, wo andere Urlaub machen? Touristen nehmen normalerweise den Mietwagen oder buchen organisierte Touren, um die Magie der Vulkaninsel zu erkunden. Auf einer Malreise wird die Organisation in die Hände professioneller Künstler gelegt, welche die Teilnehmenden zu den inspirierendsten Orten bringen und ganz nebenbei ihr Know-How vermitteln. Spontane Eingebungen und die treibende Kraft der Natur lassen sich noch vor Ort frisch mit dem Pinsel umsetzen – so entstehen Bilder, die mehr als 1.000 Fotos sagen.


Tipp
Wuchtige Wasserfälle, imposante Gletscher, spritzende Geysire, brodelnde Schwefelquellen, aufregende Lavaformationen und eindrucksvolle Fjorde bieten sich als spektakuläre Bildmotive an, wie sie an kaum einem anderen Ort zu finden sind.
10

Den nächsten Skiurlaub sichern in Österreich

Selfmade-Schi foan
Skier+Ski+GI-561099381

Österreichs Berge sind in der kalten Jahreszeit das Paradies begeisterter Wintersportler. Wer auf der Piste wirklich Eindruck schinden will, kann in einem Do-it-yourself-Workshop lernen, wie aus Holz, ein paar Nägeln und etwas handwerklichem Geschick ein Paar Skier entsteht. In den Kursen werden grundlegende Kenntnisse über Werkstoffe, die Skitechnik und den Herstellungsprozess vermittelt, ganz ohne handwerkliche Vorerfahrung. Das Beste daran: Teilnehmer basteln sich in dem Skibaukurs ihr eigenes Paar Skier oder auch ein Snowboard – maßgeschneidert und ganz den individuellen Vorstellungen entsprechend!


11

Bier brauen nach Reinheitsgebot in Deutschland

Einmal Braumeister sein
Bier+Hopfen+Brauen+GI-1028438420

Nicht immer muss euch der Urlaub in weite Ferne führen, denn auch innerhalb der deutschen Landesgrenzen gibt es viel Kreatives zu erleben. Eines der wichtigsten Status- und Kultsymbole ist das gute deutsche Bier. Warum also nicht Bier-Wissen mit Natur, Kultur und Genuss verbinden? Viele deutsche Brauereien und Privatanbieter geben Brau-Workshops oder Bierseminare, in denen die Tradition des Brauens nach Reinheitsgebot gelehrt wird. Selbstverständlich nicht, ohne das deutsche Lieblingsgetränk reichlich verkosten zu dürfen!


12

Zur eigenen Pflegelinie in Dänemark

Naturkosmetik leichtgemacht
Seife+GI-169946754

Dänemark ist grün – und zwar nicht nur im Sinne der Landschaft, sondern vor allem beim Thema Nachhaltigkeit. Kein Wunder, dass viele Naturprodukte aus dem nordischen Nachbarland stammen. Hochwertige Kosmetik- und Pflegeartikel finden sich hier wie Sand an der Nord- oder Ostsee. In ausgewählten Workshops haben auch Touristen die Möglichkeit, einmal in den ökologischen Lebensstil der Dänen reinzuschnuppern. In entspannter Atmosphäre können Interessierte ihre eigenen Seifen-Kreationen, pflegende Lotionen oder Badezusätze herstellen. Dabei erfahren sie alles über traditionelle Produktionsstechniken und lernen die gängigsten Zutaten wie Kräuter und ätherische Öle kennen. Dufterlebnis inklusive!


Tipp
In der Regel werden die gesamten Materialien zur Verfügung gestellt, meist gibt es dazu Tee, Kaffee und Kuchen on top. Zum Schluss entsteht ein palmenölfreies, veganes, biologisches Produkt, das mit nach Hause genommen werden kann.
13

Skulpturen formen in der Schweiz

Vom Amateur zum Michelangelo
Skulptur+Bildhauerei+Kunst+Statue+GI-664659489

Mit der Schweiz verbinden sich im ersten Moment nicht unbedingt Gedanken an Adonis-Skulpturen und Marmorbildnisse. Grasende Kühe in unschuldiger Bilderbuchkulisse tauchen da schon eher vor dem geistigen Auge auf. Doch überraschenderweise ist die Bildhauerkunst in der Schweiz sehr verbreitet und die Natur dient ihr nicht selten zur Inspiration. Ein Kurs im Bildhauen ist genau das Richtige für Reisende, die genug von Wandertouren und Käse-Fondue haben und sich gerne mal im gestalterischen Bereich betätigen wollen. Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi – jeder ist willkommen!


Hinweis
In den Kursen werden verschiedene Materialien bearbeitet, so etwa Marmor, Holz, Metall, Gips oder Silikon. Am gängigsten sind Stein- oder Holzbildhauerkurse, von denen es ein großes Angebot gibt.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Nastasja Jasper

Schon als kleines Kind packten meine Eltern mich an Bord eines Flugzeugs, um mit mir die Ozeane zu überqueren. Vom Reisefieber gepackt, bin ich seit Jahren wild darauf, die Länder dieser Welt kennenzulernen. Von der Gletscherwanderung in Neuseeland über den Roadtrip durch das Baltikum bis hin zur Radtour durch die argentinischen Weinberge am Fuße der Anden durfte ich schon vieles sehen und erleben. Meine Erfahrungen möchte ich gerne teilen und als Online-Redakteurin bei CHECK24 mit meiner leidenschaftlichen Reiselust zu neuen Abenteuern inspirieren.