Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Die 11 besten Reiseziele für die Pfingstferien

Sonstiges: Familie - Strand - Emotion

Wenn der Frühling langsam dem Sommer weicht und die Temperaturen stetig steigen, ist es an der Zeit für eine Auszeit. Die Urlaubstage über Himmelfahrt und Pfingsten eignen sich perfekt für einen entspannten Kultur- oder einen ruhigen Wanderurlaub. In vielen Gegenden ist es längst warm genug für einen fantastischen Badeurlaub ohne überfüllte Strände. Ob Geheimtipp oder klassische Urlaubsdestination – wir haben für euch die 11 besten Reiseziele für die Pfingstferien zusammengetragen.

01

Die deutsche Nordseeküste

Krabbenbrötchen und Wattwanderung
Nordsee

Ein Heimaturlaub in Deutschland liegt voll im Trend, denn unser Land hat unglaublich viel zu bieten. Wer über Pfingsten dem Alltag entfliehen will, ist an der deutschen Nordseeküste genau richtig! Erlebt die Gezeiten, erkundet die Küste mit dem Fahrrad oder nehmt an einer Wattwanderung teil.  

Eigentlich ist die mannigfaltige Küstenregion mit ihren schönen Urlaubsorten in Friesland zu jeder Jahreszeit ein traumhaftes Reiseziel. Allerdings kann das Wetter zu Ostern noch unbeständig sein und im Sommer tummeln sich die Touristen in Scharen an den wunderschönen Stränden – von Erholung kann dann nicht gesprochen werden. Im Mai und Juni könnt ihr dagegen bei angenehm frühlingshaften Temperaturen die Natur genießen und an warmen Tagen sogar in der Nordsee baden.

Tipps für den Nordseeurlaub:

02

Die Kanarischen Inseln

Badevergnügen trifft Natur
Spanien

Während Mallorca, die Lieblingsinsel der Deutschen, im Mai bereits größere Besucherströme erwartet, habt ihr auf den Kanaren viele Ecken noch fast für euch allein. Der spanische Archipel westlich der marokkanischen Küste besteht aus acht Inseln vulkanischen Ursprungs – wir haben die schönsten Strände der Kanaren für euch.  

Die Kanaren werden nicht umsonst die Inseln des ewigen Frühlings genannt – hier ist das Klima ganzjährig mild. Im Mai, wenn langsam die Hochsaison beginnt, erwartet euch feinstes Badewetter und die Abende werden wärmer. Jede der acht Inseln ist traumhaft schön und bietet unterschiedliche Vorzüge.

Playa de las Teresitas - Teneriffa
Teneriffa

Teneriffa ist nicht umsonst eine der beliebtesten Inseln Europas. Die Insel beheimatet den höchsten Berg Spaniens. Mit 3.718 Metern überragt der Pico del Teide das Eiland. Teneriffa eröffnet euch schönste Idylle in den Bergen, spannende Geschichte in Puerto de la Cruz – hier findet ihr außerdem den exotischen Zoo Loro Parque – als auch entspannte Stunden am Strand! 

Corralejo - Fuerteventura
Fuerteventura

Interessante Urlaubsorte und Ausflugsziele gibt es in Fuerteventura en masse. Durch die hier vorherrschenden, kräftigen Passatwinde ist die Insel schon lange hoch im Kurs bei allen Wassersport-Liebhabern. Besonders im Norden des Eilands tummeln sich Fans von Wellen, Wind und Wasser. Hier findet alljährig der Windsurf- und Kitesurf-Worldcup statt. 

Lanzarote
Lanzarote

Lanzarote hat nicht nur wunderschöne Hotels mit Blick auf den weiten Atlantik zu bieten – auch die schwarzen Strände machen die Insel zu einem ganz besonderen Reiseziel. Ein Highlight ist definitiv der Nationalpark Timanfaya, der wie eine Mondlandschaft erscheint.

Amadores - Gran Canaria
Gran Canaria

Gran Canaria ist das Badeparadies der Kanaren. Besonders mit Kindern macht das Baden an den flachen Sandstränden Spaß. Aber die Insel hat noch weit mehr zu bieten. Deshalb haben wir weitere Gründe für einen Urlaub auf Gran Canaria für euch.



Klein aber fein
Die vier kleineren Inseln der Kanaren überzeugen Abseits des Touristenrummels mit unberührten Landschaften, die sich vom tiefblauen Atlantik abheben. Ihr seid Naturliebhaber, wollt wandern, tauchen oder seid auf der Suche nach etwas Ruhe? Dann ist ein Urlaub auf La Palma, eine Reise nach La Gomera, eine Entdeckung El Hierros oder ein Besuch La Graciosas genau das Richtige für Euch.
Immer noch unentschlossen?
Ihr könnt euch immer noch nicht für eine der acht grandiosen Kanarischen Inseln entscheiden? Dann lest doch am besten unseren Kanaren-Inselvergleich und erfahrt noch mehr über den spanischen Archipel.
03

Istrien

Traumstände an der Adria
Rabac

Ob Pauschalreise oder Individualurlaub – es gibt viele gute Gründe, nach Kroatien zu reisen. Warum nicht einmal mit dem Mietwagen die schönsten Orte Istriens entdecken? Die Halbinsel punktet mit entzückenden Stränden, dem unglaublich blauen Wasser der Adria und fantastischen Nationalparks. Die Pfingstferien sind die optimale Reisezeit für einen ruhigen Badeurlaub. Das Wasser kann durchaus noch etwas kälter sein, dafür habt ihr zahlreiche Buchten fast für euch allein. 

Erkundet historische Städte und pittoreske Fischerörtchen. Freunde des Aktivurlaubs wandern entlang des Limski-Kanals an der Westküste Istriens oder erkunden die grüne Halbinsel auf dem Fahrrad. Zu guter Letzt darf das Genießen regionaler Köstlichkeiten natürlich nicht fehlen: Istrien verzaubert mit mediterraner Küche und ausgezeichneten Weinen.

04

Türkei

Immer eine Reise wert
Türkei: Alanya Emotion

Städtetrip, Badeurlaub und Action in der Natur – die Türkei kann alles und ist nicht umsonst eines der beliebtesten Reiseländer. Schon im Mai erwarten euch sommerliche Temperaturen ab 25 Grad, die viele Möglichkeiten bereithalten. Die Regionen um Antalya, Belek, Side und Alanya sind seit langem bei Türkeireisenden aufgrund der Verbindung von Kultur und Badevergnügen beliebt. Aber auch abseits der Touristenpfade gibt es in der Türkei einiges zu entdecken.

Kappadokien:

Türkei

Besonders empfehlenswert ist in den Pfingstferien ein Ausflug nach Kappadokien. Am besten geht das mit einem Mietwagen in der Türkei. Erkundet die einzigartige Landschaft, die durch ihre Felsformationen – Feenkamine genannt – berühmt geworden ist. Im Sommer kann es hier gerne einmal ziemlich voll werden, besonders zum Sonnenaufgang, wenn zahlreiche bunte Heißluftballons gen Himmel streben. Im Mai habt ihr Kappadokien noch fast für euch allein.

Fethiye und Ölüdeniz: 

Calis Strand - Fethiye

Feinster weißer Sandstrand soweit das Auge reicht. Aber das ist noch nicht alles. Die Region um Fetihiye und Ölüdeniz ist überdies bekannt für ihre geschichtsträchtigen Felsengräber. Das Schmetterlingstal ist ein atemberaubendes Ausflugsziel für Naturliebhaber und Aktivurlauber kommen nicht um einen Paragliding Sprung vom 1969 Meter hohen Berg Babadağ herum. Von hier oben könnt ihr in der Ferne sogar die griechische Insel Rhodos erkennen.

Istanbul:

Yeni Cami - Istanbul

Wer Lust auf Architektur, Kultur und Geschichte hat, der ist bei einem Urlaub in Istanbul genau richtig. Die Metropole auf zwei Kontinenten ist Heimat der berühmten Hagia Sophia und der Blauen Moschee. Wandert mit einem türkischen Kaffee in der Hand durch die verwinkelten Gassen der Altstadt bis zum Großen Basar oder genießt deliziöse Köstlichkeiten in den vielen Cafés und Restaurants. In Istanbul wird es definitiv nicht langweilig.

05

Chalkidiki

Poseidons Dreizack
picture.jpg

Während es im Sommer ziemlich heiß in Griechenland werden kann, beeindruckt der Mai mit angenehmen Temperaturen und wenig Niederschlag. Somit sind die Pfingstferien die beste Reisezeit für Naturliebhaber – und bei einer Wassertemperatur um die 20 Grad kommen auch Wassernixen voll auf ihre Kosten. Ihr wollt euch nicht zwischen Badespaß und spannenden Erlebnissen entscheiden? Dann ist Chalkidiki, eine von unseren 10 beliebtesten griechischen Inseln, vielleicht genau das Richtige für euch.

Die Halbinsel im Nordosten Griechenlands wird auch Poseidons Dreizack genannt. Grund dafür sind die drei Landzungen Kassandra, Sithonia und Anthes, die in das Ägäische Meer hineinragen. Chalkidiki überzeugt mit tollen Stränden und daneben hat die Region kulturell einiges zu bieten. 


Urlaubsparadies Thessaloniki
Die zweitgrößte Stadt Griechenlands solltet ihr unbedingt besuchen. Einflüsse aus verschiedenen Hochkulturen prägten nicht nur das architektonische Stadtbild – die lange Geschichte der Hafenstadt spürt ihr an vielen Ecken. Besonders schön sind die Altstadt und die prachtvolle Hagia Sophia.

Weitere Top-Ausflugsziele in Griechenland:

  • Tempel des Ammon Zeus bei Kallithea
  • Tropfsteinhöhle bei Petralona
  • Kloster auf dem Berg Athos
06

Sächsische Schweiz

Auf den Spuren der Romantik
Bastei - Sächsische Schweiz

Ihr könnt einfach nicht genug von Deutschland bekommen? Wir auch nicht, daher stellen wir euch noch unsere zweite Lieblingsregion für himmlische Pfingstferien vor: die Sächsische Schweiz. Das Wanderparadies ist ideal für einen Tagesausflug aus Sachsens Landeshauptstadt Dresden geeignet. Durch die vielen verschiedenen Wanderwege empfiehlt sich auch ein längerer Aufenthalt – zum Beispiel in einer romantischen Ferienwohnung.

Besonders schön, nicht nur für Kunstfans, ist der 115 Kilometer lange Malerweg. Ob ihr ihn komplett oder nur teilweise lauft, spielt dabei keine Rolle: Er entführt euch in die beeindruckende Felsenwelt des Elbsandsteingebirges. Das Neurathener Felsentor, welches als das Hauptmotiv für Casper David Friedrichs berühmtes Gemälde „Felsenschlucht“ gilt, ist das Highlight auf dieser Tour. Ihr passiert zudem das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz und den Inbegriff von Romantik: die Bastei. Ganze 193 Meter über der Elbe eröffnet sich ein unglaublicher Blick über die Berge und das Elbtal. Ihr wollt mehr? Dann haben wir weitere schöne Wanderrouten in Deutschland für euch vorbereitet.

07

Mexiko

Allein am karibischen Strand
mexiko

Über 12.000 Kilometer paradiesische Küste, die historischen Stätte der Maya und Azteken sowie eine interessante Kultur – das alles erwartet euch in Mexiko. Natürlich ist das Land in Mittelamerika prädestiniert für Badevergnügen an den karibischen Stränden, aber besonders das Erkunden der Kultur und Geschichte des vielseitigen Reiselandes locken jedes Jahr Millionen Touristen an.

Während der Hauptsaison in den Wintermonaten kann eine Reise nach Mexiko schon einmal ziemlich teuer werden. Mai und Juni dagegen sind die günstigsten Reisemonate, denn dann beginnt die Regenzeit. Allerdings fällt tagsüber vergleichsweise wenig Niederschlag und die Luftfeuchtigkeit ist noch nicht so hoch. Perfekt, um die Stadt der Götter Teotihuacán und das Weltwunder Chichén Itzá zu besuchen oder in Mexico Stadt Werke der berühmten Künstlerin Frida Kahlo zu betrachten.


Kulinarik
Mexiko ist ein Paradies für Feinschmecker. Tacos, Guacamole oder leckere Salsasauce sind dem Land entsprungen. Neben köstlichen Gerichten und Dips ist Mexico auch das Heimatland des Tequilas. Was gibt es schöneres, als ein mexikanisches Dinner zu den Klängen einer Mariachi-Band?
08

Israel

Das Heilige Land erkunden
Jerusalem & Umgebung

Kaum ein Land wartet mit so viel Geschichte auf wie Israel. Das Land im Mittleren Osten gilt als die Wiege des Judentums, wurde von verschiedenen Hochkulturen erobert und geprägt. Ganze neun UNESCO-Weltkulturerbestätten findet ihr hier. Am besten erkundet ihr das Heilige Land mit einem Mietwagen in Israel. Stattet dabei unbedingt der Heiligen Stadt Jerusalem und dem See Genezareth, dem tiefst gelegenen Süßwassersee der Erde, einen Besuch ab.

Tel Aviv ist der ideale Startpunkt einer Rundreise, oder einfach auch so ein spannendes Reiseziel. Die Metropole am Mittelmeer vermischt das Flair einer westlichen Großstadt mit Einflüssen aus der orientalischen und jüdischen Kultur. Im Mai könnt ihr am langen Stadtstrand in Tel Aviv auch schon einmal ins Mittelmeer springen. Am Roten Meer im Süden des Landes bietet sich ebenfalls ein Badeurlaub an, hier befinden sich auch verschiedene Tauchgebiete. Ein einzigartiges Erlebnis ist zudem das Baden im Toten Meer. Durch den hohen Salzgehalt schwebt ihr förmlich auf dem Wasser und seid dabei von einer malerischen Kulisse umgeben.

Must-See:

  • Tel Avivs Altstadt Jaffa
  • Die Weiße Stadt im Bauhaus-Stil in Tel Aviv
  • Die historische Hafenstadt Akko
  • Festung Masada am Toten Meer
Über die Feiertage nach Israel
Pfingsten ist kein israelischer Feiertag, da das Fest nur von der christlichen Minderheit gefeiert wird. Allerdings finden sieben Wochen nach Pessach (einem wichtigen Fest des Judentums, welches meist im April zelebriert wird) das jüdische Erntedankfest Schawuot statt. Es ist eines von drei Wallfahrtsfesten des Judentums. Bei Sonnenaufgang pilgern viele Juden in Jerusalem zur Klagemauer. An diesen Tagen ist eine Reise in die Heilige Stadt daher nicht zu empfehlen. An anderen Orten des Landes bekommen Touristen wenig vom Fest mit, da es vor allem im Kreis der Familie und in den Synagogen stattfindet.

Shabbat in Israel
Der Shabbat, der wöchentliche Ruhetag im Judentum, beginnt am Freitagabend und endet am Samstag nach Sonnenuntergang. In dieser Zeit fährt kein öffentlicher Nahverkehr. Klärt vorher unbedingt, welche Sehenswürdigkeiten weiterhin geöffnet sind und plant vielleicht einen Ausflug in vorwiegend von Muslimen bewohnte Städte, wie Akko, in denen auch am Shabbat vieles geöffnet hat.
09

Kopenhagen

Städtetrip nach Dänemark
Kopenhagen

Die dänische Hauptstadt Kopenhagen zählt nicht umsonst zu den lebenswertesten Städten der Welt: Sie bietet abwechslungsreiche Architektur, tolle Sehenswürdigkeiten, hippe Cafés und ganz viel Kultur. Ein Must-See ist natürlich die Wachablösung am Schloss Amalienborg. Die Residenz der dänischen Royals liegt in Frederiksstaden, dem pittoresken Rokokoviertel Kopenhagens. Nicht weit entfernt, könnt ihr das von Gärten umgebene Renaissance Schloss Rosenborg erkunden, in welchem sich die dänischen Kronjuwelen befinden. 

Bei einem Urlaub in Kopenhagen darf der Besuch der berühmten kleinen Meerjungfrau an der Uferpromenade natürlich nicht fehlen. Lasst euch am besten einfach treiben und erkundet die Hafenstadt auf dem Fahrrad oder zu Fuß. Vergesst dabei nicht die Strøget, Kopenhagens Shoppingmeile: 1,1 Kilometer Shoppingvergnügen vom Rathausplatz bis zum Kongens Nytorv. An den Wochenenden finden hier Flohmärkte statt.


Tipp
Kopenhagen liegt auf den Inseln Seeland und Amager und ist über die Öresundbrücke mit der südschwedischen Stadt Malmö verbunden – perfekt für einen Tagesausflug!
10

Südengland

Das Gartenparadies
Port Isaac - Cornwall

Südengland – die wunderschöne Kulisse der Rosamunde Pilcher Filme. Besonders Englands südwestlichstes County Cornwall ist im Sommer ein beliebtes Reiseziel. Aber gerade im Mai, wenn die Tage gelegentlich noch regnerisch und kälter sind, könnt ihr den Süden der britischen Hauptinsel entspannt erkunden und gleichzeitig bei gelegentlichem Nieselregen das richtige England erleben. Zu lange Wartezeiten und überlaufene Sehenswürdigkeiten gibt es dann nicht. 

Im Mai erstrahlt die Natur in voller Größe und die Pflanzen blühen farbenfroh. Daher sind die Pfingstferien die beste Zeit, um die traumhaften Gärten und Parks Englands zu besuchen. Besonders viele davon gibt es in der Grafschaft Kent. Abwechslung von Idylle und Natur kann ein Wochenende in der britischen Hauptstadt London bringen. 


Top-Ziele in Südengland
  • Jurassic Coast: Beeindruckende Küstenlinie und UNESCO-Weltkulturerbe
  • Exmoor National Park: Malerische Moor-Landschaft und Heimat der Exmoor Ponys
  • Brighton: Trendige Stadt am Ärmelkanal und die „Badewanne Londons“
  • Eden Project: Der größte Indoor-Regenwald der Welt mitten in Cornwall
  • Canterbury: Historische Stadt und Zentrum der Anglikanischen Kirche
Achtung Linksverkehr
Ihr wollt den Süden Englands auf eigene Faust erkunden? Dann ist ein Mietwagen in Großbritannien die beste Option. Allerdings solltet ihr daran denken, dass die Briten auf der anderen Seite fahren: Hier herrscht Linksverkehr. Damit ihr euch problemlos zurechtfindet, haben wir zwölf Tipps für den Linksverkehr für euch vorbereitet.
11

New York

The Big Apple
New York City

New York – die Megametropole mit über acht Millionen Einwohnern ist ein wahrer Melting-Pot von Kultur, Kunst und Kulinarik. Das Herz der Stadt schlägt in Manhattan. In Downtown Manhattan, also im Süden der Insel, liegt das Finanzviertel mit der berühmten Wall Street. Hier findet ihr zudem die Gedenkstätte des „Ground Zero“. Der gigantische Central Park lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein und beim Shoppen auf der Fifth Avenue könnt ihr in die Fußstapfen von Carrie Bradshaw aus „Sex and the City“ treten. Auch andere Städte eröffnen euch ein wahres Shoppingparadies – dafür haben wir euch die schönsten Shoppingmeilen der Welt vorbereitet.


Tipp: Wassertaxis
New York vom Wasser aus zu erleben ist ein aufregendes Erlebnis und eröffnet euch besondere Blicke auf die Skyline. Vom Pier 17 könnt ihr mit dem New York Water Taxi einzigartige Touren auf dem Hudson River, unter der Brooklyn Bridge hindurch, an der Freiheitsstatue vorbei bis nach Chelsea erleben.
Times Square - New York City

Sich für eines der diversen Museen zu entscheiden, fällt sicher schwer – das MoMA ist als eines der größten Kunstmuseen der Welt aber ein Muss für alle Kunstliebenden. Natürlich darf der Besuch des Empire State Buildings, das Flanieren über den Times Square und Unterhaltung auf dem Broadway bei keinem New York-Besuch fehlen. Die verschiedenen Viertel Manhattans versprühen dabei ganz unterschiedliches Flair: vom Künstlerviertel Greenwich Village über Chinatown bis Little Italy. Während sich in Manhattan eine Sehenswürdigkeit an die nächste reiht, bergen weitere Boroughs andere Vorzüge.

Geheimtipp Brooklyn
Brooklyn ist immer noch ein Geheimtipp für Touristen. Die viel fotografierte Brooklyn Bridge verbindet Manhattan mit dem Szeneviertel Brooklyn. An jeder Ecke findet ihr hippe Cafés und Bars. Besonders die hier ansässige Musik- und Kunstszene macht Brooklyn so vielseitig. Im Süden befindet sich außerdem das beliebte Ausflugsziel Coney Island.
Tipp
Der weltberühmte Times Square birgt abends ein kleines Geheimnis: Jeden Abend ab 23:57h werden auf dem Times Square die bunten Werbetafeln dazu genutzt, die Kunstwerke eines monatlich wechselnden Künstlers zu präsentieren.
Fazit
Macht euch Pfingsten, wie es euch gefällt – die Reiseoptionen sind extrem vielfältig. Genießt die ruhige Zeit vor den Sommerferien beim Fahrradfahren an der heimischen Nordseeküste oder beim Badevergnügen an den paradiesischen Stränden der Adria. Beliebte Reiseländer wie die Türkei oder Griechenland sind in den Pfingstferien ebenso reizvoll wie Städtetrips oder außergewöhnliche Urlaubsdestinationen wie Israel. Jetzt müsst ihr euch nur noch für eines der Traumreiseziele entscheiden und der entspannte Urlaub zur angenehmsten Zeit des Jahres kann beginnen!

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Nele Hanke

Kaum bin ich von einem Urlaub zurück, packt mich sofort die Reiselust und ich plane schon den nächsten Trip. Ob Auslandssemester in Schottland oder Hummus-Essen in Israel – ich entdecke für mein Leben gerne neue Kulturen. In der CHECK24 Online-Redaktion kann ich meine Liebe fürs Reisen in Blogartikeln, Destinationstexten und Reisetipps zum Ausdruck bringen. Ich hoffe, dass ich mit meinen Texten zum Reisen inspirieren und bei dem Einen oder Anderen ebenfalls ein kleines Reisefieber entfachen kann.