Sie sind hier:

Der große Trinkgeld-Knigge:
So viel Trinkgeld ist in den Urlaubsländern weltweit üblich

Emotion 2_Trinkgeld-Knigge final4 GettyImages-1156225986(1).jpg

Andere Länder, andere Sitten – wenn es um das Thema Trinkgeld geht, schwirren immer wieder große Fragenzeichen in den Köpfen vieler Urlauber. Welcher Betrag ist angemessen, wo drückt Trinkgeld Zufriedenheit aus und in welchen Ländern sollte auf das gutgemeinte Extrageld lieber verzichtet werden? Um im Urlaub alles richtig zu machen, haben wir euch die wichtigsten Faustregeln verschiedener Länder in unserem großen Trinkgeld-Knigge für zahlreiche Urlaubsländer weltweit zusammengefasst.


Universalregeln zum Trinkgeld
  • Generell gilt: mit 10 bis 15 Prozent Trinkgeld können Urlauber weltweit nichts falsch machen.
  • Nur Bares ist Wahres: Wer sichergehen möchte, dass der Kellner, das Zimmermädchen oder der Guide das Trinkgeld auch wirklich bekommt, übergibt es in bar.
  • Trinkgeld in der Landeswährung geben: Euro-Noten werden nicht überall akzeptiert. Reisende können sich beim Trinkgeld daran orientieren, mit welchem Geld sie in den lokalen Geschäften bezahlen können. Dollar wird aber in den meisten Ländern der Welt gern angenommen.
  • Aufgepasst: Nicht in allen Ländern der Welt ist Trinkgeld gern gesehen, da guter Service als selbstverständlich gilt.


Der richtige Zeitpunkt: Wann wird Trinkgeld gegeben?

  • Im Restaurant: Beim Bezahlen der Rechnung
  • Housekeeping: Von der Dauer des Urlaubs abhängig. Bei längerem Aufenthalt empfiehlt sich ein Extra zwischendurch, bei einem kurzen Aufenthalt wird das Trinkgeld am Ende der Reise hinterlassen.
  • Kofferträger: Bei Gepäckübergabe
  • Im Taxi: Am Ende der Fahrt

 

Trinkgeld in Europa

 
LandGenerell üblichRestaurantKofferträgerZimmermädchenTaxi
Albanien5-10%¹5-10%¹1-2 €/Koffer1-2 €/Tag
Belgien5-10%5-10%1-2 €/Koffer1-2 €/Tag10%
Bulgarien10-15%10-15%0,50 - 2 €/Koffer0,50-2 €/Tag0,50-2 €
Dänemarkn.a.n.a.
Deutschland5-10%5-10%1-2 €/Koffer1-2 €/Tag10%
Estland
Finnland-⁴10-15 %³
Frankreich5-10%5-10%1 €/Koffer5-20 €/Aufenthalt
Griechenland10%²10%1 €/Koffer5-20 €/Aufenthalt10%
Irland10-15%10-15%1-2,50 €/Koffer2 €/Tag, max. 10 €10%²
Island----
Italien10%10%1 €/Koffer5 €/Woche5-10%²
Kroatienn.a.
Lettland5-10% 5-10%n.a.n.a.-
Liechtenstein3-5%3-5%n.a.n.a.3-5%
Litauen10%10%n.a.n.a.10%
Luxemburgn.a.n.a.
Malta5-10%5-10%³1 €/Koffern.a.5-10%
Monaco5-10%¹5-10%¹n.a.5-20 €/Aufenthalt1-2 €²
Montenegro5-10%5-10%n.a.n.a.5-10%
Niederlande-¹/-²n.a.n.a.10%¹
Norwegen-5-15%¹n.a.
Österreichn.a.
Polen10% 10%5 PLN5-10 PLN2
Portugal5-10%5-10%³n.a.5-10%²
Rumänien5-10%5-10%³2 RON/Koffer4 RON/Tag
Russland5-10%5-10%¹n.a.n.a.n.a.
Schweden-n.a.
Schweiz
Serbien--
Slowakei5-10%¹5-10%¹n.a.n.a.
Slowenien10%¹n.a.n.a.
Spanien5-10%5-10%1 €/Koffer1 €/Tag5-10%¹
Tschechien10-15%10-15%25 CZK
Türkei15%15%1-2 €/Koffer5 €
Ukraine10%bis 10%³n.a.n.a.
Ungarn10%10%n.a.n.a.10%
Vereinigtes Königreich10-15%10-15%2 GBP/Koffer¹10%
Zypern10%-n.a.10%¹10%¹

- Kein Trinkgeld

¹ wird nicht erwartet, ist aber gern gesehen

² Aufrunden

³ in einigen Lokalitäten ist die Servicepauschale bereits inbegriffen

⁴ Trinkgeld kann als Beleidigung gesehen werden 

n.a. Keine Daten vorhanden


Albanien

Währung: Albanische Lek (ALL)
47+Albanien+TS_156354576

In Albanien wird mit einem Trinkgeld fest gerechnet. Dieses übergeben Urlauber allerdings nicht direkt der Bedienung, sondern hinterlassen es vor Verlassen des Lokals am Tisch.

✔ Hotel: Das Hotelpersonal wird mit einem Trinkgeld von 10 Prozent entlohnt.

✔ Restaurant: Nach dem Essen wird ein Trinkgeld von circa 10 Prozent der Gesamtsumme erwartet

✔ Taxi: Wird nach eigenem Ermessen bezahlt


Belgien

Währung: Euro
7168+Belgien+Brüssel+Brüsseler_Rathaus+TS_133913331

Allgemein sind in Belgien die Trinkgeldpreise in der Summe bereits enthalten. Wer aber vorhat, ins Kino oder Theater zu gehen, der sollte 1 bis 2 Euro für den Platzanweiser bereithalten.

✔ Hotel: Servicepauschale ist im Preis bereits inbegriffen

✔ Restaurant: Bereits im Preis inbegriffen, über 10 – 15 Prozent extra freuen sich das Personal dennoch

✔ Taxi: 10 Prozent können bei Belieben zum Fahrtgeld zugegeben werden


Bulgarien

Währung: Lew (BGN)
9130+Bulgarien+Bulgarien_Goldstrand+FO_49368461

Wer bei seinem Bulgarien Urlaub auf Geldwechseln verzichten möchte, kann das Trinkgeld an vielen touristischen Orten auch in Euro, am besten in Scheinen, übergeben.

✔ Hotel: Hotelangestellte freuen sich über ein Trinkgeld von circa 10 Prozent

✔ Restaurant: Auch im Restaurant sind 10 Prozent gerne gesehen

✔ Taxi: Für die Fahrt sollte ebenso ein Trinkgeld von 10 Prozent einkalkuliert werden


Dänemark

Währung: Dänische Krone (DKK)
5948+Dänemark+Kopenhagen+Nyhavn+GI-531510735

In Dänemark ist Trinkgeld unüblich, guter Service kann aber honoriert werden. In Restaurants sowie im Hotelservice ist der Tip für gewöhnlich bereits in der Rechnung enthalten.

✔ Hotel: Zimmerservice kann mit 50 Cent bis 2 Euro pro Tag entlohnt werden

✔ Restaurant: Bei besonders gutem Service sind 5 bis 10 Prozent im angenehmen Rahmen

✔ Taxi: 50 Cent bis 2 Euro


Deutschland

Währung: Euro
8734+Deutschland+Berlin+Reichstag+TS_475025025

Trinkgeld richtet sich nach eigenem Ermessen, dennoch ist Tip vor allem in Restaurants, Cafés und Bars üblich. Gefällt der Service einmal nicht, sollte das Problem angesprochen werden, bevor auf Trinkgeld komplett verzichtet wird.

✔ Hotel: 1 bis 2 Euro pro Tag für den Zimmerservice oder aufrunden beim Check-Out an der Rezeption

✔ Restaurant: Bei kleinen Beträgen aufrunden, sonst sind 10 Prozent ein guter Richtwert

✔ Taxi: Aufrunden bis zu 10 Prozent


Estland

Währung: Euro
93+Estland+GI-874830322

Da in Estland bargeldloses Zahlen stark verbreitet ist, sollte Trinkgeld bar überreicht werden. Dieses wird, obwohl es nicht erwartet wird, gerne angenommen.

✔ Hotel: Trinkgeld ist hier nicht üblich

✔ Restaurant: Trinkgeld ist hier kein Muss, wird aber akzeptiert.

✔ Taxi: Trinkgeld wird nicht erwartet, kann bar aber dazu gegeben werden


Finnland

Währung: Euro
5817+Finnland+Helsinki+Dom_von_Helsinki+TS_178796594

Hier wird guter Service als selbstverständlich erachtet, weshalb am besten kein Trinkgeld gegeben werden sollte. In den meisten Lokalen ist der Tip zudem in der Rechnung enthalten. Kofferträger wiederum freuen sich über einen kleinen Betrag.

✔ Hotel: Nur üblich, wenn Reinigungskraft Unannehmlichkeiten hinterlassen werden

✔ Restaurant: Service Charge bereits enthalten, Aufrunden oder 10 bis 15 Prozent Aufschlag aber möglich

✔ Taxi: Trinkgeld wird nicht erwartet, Betrag kann aber in bar aufgerundet werden.


Frankreich

Währung: Euro
100+Frankreich+GI-526806132

In Restaurants ist es üblich, den Rechnungsbetrag zu zahlen und beim Verlassen des Lokals das Trinkgeld auf dem Tisch zu hinterlegen. Franzosen geben generell weniger Trinkgeld als die Deutschen, weshalb 10 Prozent völlig ausreichen.

✔ Hotel: Abhängig von der Dauer des Aufenthalts, zwischen 5 und 20 Euro für das Zimmermädchen

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent, nur bei Getränken 50 Cent

✔ Taxi: Aufrunden auf den vollen Euro, bei besonderem Service 1 bis 2 Euro


Griechenland

Währung: Euro
1619+Griechenland+Lesbos+Limonos_Kloster+GI-517522790

In Griechenland gelten allgemein 10 Prozent, kleinere Beträge werden aufgerundet. Der Tip für das Zimmermädchen ist wiederum abhängig von der Dauer des Aufenthalts und wird beim Verlassen des Hotels auf dem Kopfkissen hinterlegt.

✔ Hotel: Kofferträger erhält 1 Euro pro Koffer, Zimmermädchen zwischen 5 und 20 Euro

✔ Restaurant: 5 bis 10 %, nur bei Getränken 50 Cent

✔ Taxi: Aufrunden auf den vollen Euro, bei besonderem Service 1 bis 2 € extra


Irland

Währung: Euro
118+Irland+Wild_Atlantic_Way+GI-1084364958

Da in Pubs Getränke selbst geholt werden, richtet sich die Zugabe von Trinkgeld bei der Bezahlung nach eigenem Ermessen. Im Hotel wird das Trinkgeld je nach der Dauer des Aufenthalts bestimmt.

✔ Hotel: Kofferträger erhalten zwischen 1 und 2,50 Euro, Zimmerservice 2 Euro pro Nacht.

✔ Restaurant: 10 bis 15 Prozent, Getränke nach eigenem Ermessen

✔ Taxi: 10 Prozent üblich, kleine Beträge werden aufgerundet


Island

Währung: Isländische Krone (ISK)
123+Island+GI-618603520

In Island ist Trinkgeld generell unüblich. Wenn Reisende mit dem Service aber besonders zufrieden sind, kann dieser mit einem kleinen Betrag, nach eigenem Ermessen, honoriert werden.

✔ Hotel: nach eigenem Ermessen

✔ Restaurant: nach eigenem Ermessen

✔ Taxi: nach eigenem Ermessen


Italien

Währung: Euro
2224+Italien+Umbrien+TS_163172446

In Italien kann der Tip grundsätzlich nach Zufriedenheit mit dem Service gegeben werden. Restaurants inkludieren die Gebühr fürs Eindecken und somit das Trinkgeld meist in die Rechnung.

✔ Hotel: nach eigenem Ermessen

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent

✔ Taxi: 5 bis 10 Prozent oder aufrunden


Kroatien

Währung: Kroatische Kuna (HRK)
114+Kroatien+GI-656473382

Trinkgeld wird in Kroatien grundsätzlich nicht erwartet. Sollte es aber in ein teureres Lokal gehen, wird ein Betrag nach eigener Zufriedenheit gerne gesehen. Dies gilt auch für den Service im Hotel und Taxi.

✔ Hotel: nach eigenem Ermessen

✔ Restaurant: nach eigenem Ermessen

✔ Taxi: nach eigenem Ermessen


Lettland

Währung: Euro
147+Lettland+GI-1154301007

Trinkgeld ist in Lettland aufgrund niedriger Löhne eine wichtige Zusatzeinnahme für Kellner, Taxifahrer, Reiseleiter und so weiter. Der Betrag kann variieren, orientieren können sich Reisende aber an einem Aufschlag von circa 10 Prozent.

✔ Hotel: Hotelmitarbeiter freuen sich über 10 Prozent Zuschlag

✔ Restaurant: Auch in Lokalen liegen Urlauber mit 10 Prozent Trinkgeld nicht falsch

✔ Taxi: Taxifahren ist in Lettland allgemein günstiger, weshalb 10 Prozent Zuschlag angemessen sind


Liechtenstein

Währung: Schweizer Franken (CHF)
8140+Deutschland+Lichtenstein_(Sachsen)+Märchenschloss+GI-118412080

In Liechtenstein wird mit 3 bis 5 Prozent deutlich weniger Trinkgeld erwartet als in vielen Teilen Europas. Restaurants berechnen oft eine Servicepauschale, ein Bonus ist dennoch gern gesehen. Im Hotel wird wiederum kein Trinkgeld erwartet.

✔ Hotel: Nach eigenem Ermessen

✔ Restaurant: Über ein Trinkgeld von 3 bis 5 Prozent freuen sich Bedienungen

✔ Taxi: Auch Taxifahrer werden mit 3 bis 5 Prozent honoriert


Litauen

Währung: Euro
145+Litauen+GI-1036724634

Trinkgeld ist in Litauen nicht die Regel, dennoch wird es vor allem bei touristischen Dienstleistungen gerne gesehen. Wer mag, gibt einen Obolus bei Städterundgängen, in Cafés und Restaurants.

✔ Hotel: Kleingeld wird akzeptiert, ist in der Rechnung allerdings schon inbegriffen

✔ Restaurant: Tips sind in der Rechnung bereits enthalten, dennoch freut sich das Personal über 10 Prozent

✔ Taxi: Muss nicht gegeben werden, eine Kleinigkeit wird aber gerne angenommen

Luxemburg

Währung: Euro
7879+Luxemburg+Luxemburg+GI-821987620

Für Luxemburg gilt – Trinkgeld ist hier grundsätzlich nicht geregelt und ergibt sich aus der Zufriedenheit mit dem Service. Urlauber machen alles richtig, wenn sie kleinere Summen aufrunden oder ein paar Euro Tip geben.

✔ Hotel: Wird nicht erwartet

✔ Restaurant: Nach eigenem Ermessen

✔ Taxi: Nach eigenem Ermessen


Malta

Währung: Euro
Malta: Blaue Grotte

Im Taxi und Restaurant orientieren sich Urlauber an einem Trinkgeld-Zuschuss von 5 bis 10 Prozent. Ist die Servicepauschale in der Rechnung bereits enthalten, wird kein Trinkgeld gegeben.

✔ Hotel: Nach eigenem Ermessen

✔ Restaurant: Sofern keine Servicepauschale enthalten ist, sind 5 bis 10 Prozent angemessen

✔ Taxi: Der Fahrer freut sich über 5 bis 10 Prozent Trinkgeld

Monaco

Währung: Euro
5318+Frankreich+Monaco+TS_152982227

In Monaco sind 5 bis 10 Prozent Tip üblich. Im Hotel richtet sich der Trinkgeldwert nach der Dauer des Aufenthalts und wird auf dem Kopfkissen hinterlassen.

✔ Hotel: Das Trinkgeld für das Zimmermädchen liegt zwischen 5 und 20 Euro

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent

✔ Taxi: Aufrunden zum vollen Euro, bei besonderem Service 1 bis 2 Euro mehr


Montenegro

Währung: Euro
9157+Montenegro+Kotor+_Bucht_von_Kotor+TS_119205579

Trinkgeld ist in Montenegro nicht geregelt, wird aber gerne gesehen. Zwischen 50 Cent und 5 Euro kann jeder beliebige Betrag überreicht werden. Kellner freuen sich über 5 bis 10 Prozent Tip auf die Rechnungssumme.

✔ Hotel: Richtet sich nach eigenem Ermessen

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent werden in Lokalen gerne gesehen

✔ Taxi: Nach eigenem Ermessen


Niederlande

Währung: Euro
7636+Niederlande+Amsterdam+GI-173150992

Tips sind in den Niederlanden nicht verpflichtend. Hier gibt jeder Trinkgeld, der möchte. In den meisten Restaurants ist der bereits in der Rechnung enthalten, zusätzlich kann gern noch etwas dazu gegeben werden. 

✔ Hotel: Freiwillig, je nach Zufriedenheit

✔ Restaurant: Freiwillig 10 Prozent

✔ Taxi: Freiwillig 10 Prozent


Norwegen

Währung: Norwegische Krone (NOK)
Norwegen: Trondheim

Wie auch in den skandinavischen Nachbarländern, ist in Norwegen Trinkgeld weitestgehend unüblich. Während im Hotel und im Taxi darauf verzichtet wird, können im Restaurant bei Zufriedenheit 5 bis 15 Prozent hinterlassen werden.

✔ Hotel: Im Hotel kann auf Trinkgeld verzichtet werden

✔ Restaurant: Bei Zufriedenheit 5 bis 15 Prozent

✔ Taxi: Hier wird auf Trinkgeld weitestgehend verzichtet


Österreich

Währung: Euro
6682+Österreich+Tirol_-_Stubaital+TS_156873797

Wie in Deutschland, sind in Österreich 5 bis 10 Prozent Trinkgeld üblich. Im Hotel wird dieses entweder vor der Abreise direkt überreicht mit kurzer Notiz im Zimmer oder in einem Trinkgeld-Kästchen an der Rezeption hinterlegt.

✔ Hotel: Kofferträger erhalten 1 Euro pro Gepäckstück, Zimmermädchen dürfen mit 1 bis 2 Euro pro Tag rechnen

✔ Restaurant: Bedienungen erhalten für gewöhnlich 5 bis 10 Prozent

✔ Taxi: mit 5 bis 10 Prozent liegen Urlauber hier richtig


Polen

Währung: Polnische Zloty (PLN)
9523+Polen+Warschau+Panorama_Warschau+TS_160329919

Während im Restaurant ein Trinkgeld von 10 Prozent üblich ist, wird im Hotel oder Taxi keins erwartet. Für den Gepäckservice sollten Hotelgäste 5 polnische Zloty bereithalten, Zimmerservice kann mit 5 bis 10 Zloty honoriert werden.

✔ Hotel: Der Gepäckservice freut sich über 5 PLN

✔ Restaurant: Wie in Deutschland, beläuft sich das Trinkgeld auf etwa 10 Prozent

✔ Taxi: Ist unüblich, kann aber auf vollen Zloty aufgerundet werden


Portugal

Währung: Euro
673+Portugal+Algarve+Faro+Farol_Santa_Maria+GI-508488847

Trinkgeld wird in Portugal erwartet. Im Restaurant ist eine Servicepauschale zwar mit einberechnet, dennoch sind 5 bis 10 Prozent üblich. Im Hotel ist der Betrag nicht geregelt, weshalb so viel gegeben werden kann, wie der Urlauber möchte.

✔ Hotel: Trinkgeld ist nicht fest geregelt und ergibt sich nach eigenem Ermessen

✔ Restaurant: Mit 5 bis 10 Prozent machen Urlauber nichts falsch

✔ Taxi: Aufrunden auf den nächsten Euro oder 5 bis 10 Prozent


Rumänien

Währung: Rumänischer Leu (RON)
185+Rumänien+Transfagarasan_alpine_road+GI-179540899

Da die Löhne in Rumänien sehr niedrig sind, freut sich der Service immer über eine kleine Belohnung. Ein Reiseleiter erhält 9 RON pro Tag, der Busfahrer 4 bis 5 RON. Unter Reisegruppen ist es üblich, den Tip von allen Gästen zunächst einzusammeln und am Ende in einem Umschlag zu überreichen.

✔ Hotel: Der Concierge erhält 10 bis 15 Leu, der Zimmerservice 4 RON pro Nacht beziehungsweise 25 RON pro Woche

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent gelten als freundlich, Trinkgeld ist dennoch oftmals in der Pauschale bereits enthalten

✔ Taxi: Trinkgeld eher unüblich, es kann aber aufgerundet werden


Russland

Währung: Russischer Rubel (RUB)
9174+Russland+Moskau+Roter_Platz+GI-839524406

Die Höhe des Tips orientiert sich am Standard: je luxuriöser das Hotel, umso höher das Trinkgeld. Dienstleistungen wie die Buchung von Zugtickets und Theaterkarten werden mit 150 bis 250 Rubel honoriert. Der Tankwart erhält 10 bis 30 Rubel.

✔ Hotel: Gepäckträger erhalten 50 bis 80 Rubel, Zimmermädchen 30 bis 50 Rubel pro Nacht

✔ Restaurant: 5 bis 15 Prozent sind im Restaurant angebracht

✔ Taxi: 10 bis 29 Prozent, je nach Menge an Diensten (Tür öffnen, Gepäck einladen, Koffer tragen)

Schweden

Währung: Schwedische Krone (SEK)
5868+Schweden+Stockholm+Göra_Lund_Tivoli+GI-858745000

Allgemein ist in Schweden in den Servicepauschalen das Trinkgeld bereits enthalten, es lohnt sich aber, ein paar Kronen für den Taxifahrer oder Portier bereitzuhalten.

✔ Hotel: In Servicepauschale bereits enthalten, darf aber dazu gegeben werden

✔ Restaurant: Abends wird kleines Trinkgeld trotz Servicepauschale erwartet

✔ Taxi: Betrag kann auf die volle Krone aufgerundet werden


Serbien

Währung: Serbischer Dinar (RSD)
Serbien: Belgrad

In Serbien ist Trinkgeld kein Muss. Im Restaurant ist der Service meist inkludiert, wer die gute Bedienung aber honorieren möchte, liegt zwischen 5 und 10 Prozent im angemessenen Rahmen.

✔ Hotel: Richtet sich nach eigenem Ermessen

✔ Restaurant: Servicegebühr in Rechnungssumme meist einberechnet

✔ Taxi: Richtet sich nach eigenem Ermessen


Slowakei

Währung: Euro
196+Slowakei+GI-898241556

In Restaurants machen Urlauber mit einem Trinkgeld von zehn bis 15 Prozent nichts falsch. Fällt der Betrag kleiner aus, runden Gäste auf den vollen Euro auf. Sind Urlauber mit dem Service unzufrieden, ist der Tip erlässlich.

Hotel: Hier wird kein Trinkgeld erwartet

Restaurant: 10 Prozent sind in den meisten Restaurants üblich

Taxi: Der Fahrpreis sollte bestenfalls vor Antritt der Fahrt geklärt werden

Slowenien

Währung: Euro
195+Slowenien+Mangartsattel+GI-875949578

Vom Kellner bis zum Fahrer: Das Servicepersonal in Hotel, Restaurant und Taxi, aber auch Stadtführer und Busfahrer freuen sich in Slowenien über ein kleines Trinkgeld.

Hotel: Der Hotelservice freut sich über 10 Prozent

Restaurant: Kellner erhalten circa 10 Prozent Trinkgeld

Taxi: Bei Taxifahrten sind 10 Prozent Aufschlag üblich


Spanien

Währung: Euro
1174+Spanien+Barcelona+GI-683571942

In Restaurants und im Taxi ist der Service oftmals bereits in der Rechnungssumme mitinbegriffen, ein Extra ist in beiden Fällen dennoch üblich.

✔ Hotel: Kofferträger erhalten 1 Euro pro Koffer, der Reinigungsservice 1 Euro pro Tag.

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent bereiten Kellnern trotz Servicepauschale eine Freude

✔ Taxi: Auch Taxifahrer freuen sich über 5 bis 10 Prozent mehr, ist aber nicht verpflichtend


Tschechien

Währung: Tschechische Krone (CZK)
9345+Tschechien+Prag+Charles_Bridge+GI-142761840

Trinkgeld ist in der Tschechischen Republik gerne gesehen, bei Taxifahrten allerdings eher unüblich. Eine Ausnahme dürfen Urlauber aber gerne machen, wenn der Fahrer bei besonders großem Gepäck behilflich war.

✔ Hotel: Der Gepäckservice erhält 25 CZK, der Zimmerservice wird nach eigenem Ermessen honoriert

✔ Restaurant: 10 bis 15 Prozent, wenn keine Servicepauschale in der Rechnung enthalten ist

✔ Taxi: Trinkgeld für das Taxi ist in Tschechien eher unüblich


Türkei

Währung: Türkische Lyra (TRY)
1505+Türkei+Istanbul+Hagia_Sophia+TS_468029755

In der Türkei bietet sich besonders der Besuch von Basaren und köstlichen Imbissständen an. Ein Trinkgeld erwartet hier niemand, weshalb sich Urlauber besonders preiswert mit Leckereien und Mitbringseln eindecken können.

✔ Hotel: Der Gepäckservice erhält 1 bis 2 Euro pro Koffer, der Zimmerservice pro Aufenthalt mit 5 Euro

✔ Restaurant: 15 Prozent, wenn keine Service Charge in Rechnung enthalten ist

✔ Taxi: Beträge werden üblicherweise aufgerundet


Ukraine

Währung: Hrywnja (UAH)
9706+Ukraine+Lemberg+GI-738783289

Größeren Reisegruppen wird im Restaurant automatisch eine Bedienpauschale aufgeschlagen. Ist diese nicht auf der Rechnung vermerkt, empfehlen sich zehn Prozent des Gesamtbetrags.

✔ Hotel: Gepäckservice erhält 1 bis 2 Euro pro Gepäckstück, der Zimmerservice pro Aufenthalt 5 Euro

✔ Restaurant: 10 Prozent, wenn Bedienpauschale nicht vorhanden

✔ Taxi: Unüblich, Fahrer freut sich dennoch über das Extra


Ungarn

Währung: Forint (HUF)
9404+Ungarn+Budapest+Donau+TS_178156521

Bei der Einkehr von größeren Reisegruppen wird üblicherweise eine Bedienpauschale aufgeschlagen. Aufpassen sollten Reisende mit der Floskel „Dankeschön“ beim Überreichen des Geldes, das signalisiert, dass kein Wechselgeld erwartet wird.

✔ Hotel: Trinkgeld für den Hotelservice ist nicht festgelegt und liegt in eigenem Ermessen

✔ Restaurant: Kellner erhalten 10 Prozent, wenn die Bedienpauschale nicht vorhanden ist

✔ Taxi: 10 Prozent gehen nach Fahrtende an den Fahrer


Vereinigtes Königreich

Währung: Pfund Sterling (GBP)
6747+Großbritannien+England+London+Palace_of_Westminster+GI-535038651

Mit 10 Prozent Trinkgeld machen Urlauber nichts falsch. Friseur und andere Dienstleistungen werden ebenfalls mit einem kleinen Obolus honoriert.

✔ Hotel: Concierge und Kofferträger erhalten circa 2 GBP, der Zimmerservice wird nach eigenem Ermessen entlohnt

✔ Restaurant: Mit 10 bis 15 Prozent zahlen Urlauber hier einen eher höheren Trinkgeldbetrag

✔ Taxi: 10 bis 15 Prozent des Fahrpreises gehen an den Taxifahrer


Zypern

Währung: Euro
5185+Zypern+Südzypern+Larnaca+Küste_Larnaca+TS_177850334

Die Preise auf den Speisekarten der Restaurants enthalten bereits eine Servicepauschale von 10 Prozent. Zufriedenheit wird oftmals dennoch gerne mit ein wenig Trinkgeld belohnt.

✔ Hotel: Der Hotelservice freut sich über 10 Prozent

✔ Restaurant: 10 Prozent gehen trotz Servicepauschale an die Bedienung

✔ Taxi: Über zusätzliche 10 Prozent freut sich der Fahrer




Trinkgeld in Asien


LandGenerell üblichRestaurantKofferträgerZimmermädchenTaxi
Bangladesh10%10%n.a.n.a.5%
Bhutan-⁴-⁴10 BTN20 BTN5-15 USD/Tag¹
China-⁴-⁴8-10 CNY8-10 CNY8-10 CNY
Hongkong10%³10%³--
Indien7-10%³7-10%³10-100 INR100-300 INR-
Indonesien5-10%5-10%5.000 – 10.000 IDR25.000-50.000 IDR³bis 50.000 IDR
Israel10-15%¹n.a.2–6 ILS-
Japan-⁴-⁴-⁴-⁴-⁴
Jordanien5-10%³1-2 USD
Kambodscha10%10%1-2 USD1-2 USD1 USD²
Katar10%³10%³---
Libanon5-10%³---
Malaysia5 MYR¹5 MYR¹
Malediven10%³17-20 MVR17-20 MVR70-155 MVR
Myanmar5-10%¹5-10%¹1.690 MMK¹1.690 MMK¹
Nepal5-10%³5-10%³30-40 NPR50 NPR
Oman-1-
Philippinen10%³10%³20 PHP50 PHP
Singapur10%³10%³-⁴-⁴-⁴
Sri Lanka10%10%³150 LKR20 LKR/Tag; 200 LKR/Woche
Südkorea-⁴-⁴--
Taiwan-⁴10 %⁴50 TWD10 %
Thailand5-10%mind. 10 THB20 THB20 THB-⁴
Vereinigte Arabische Emirate5-15%15%²5-10 AED¹5-10 AED¹
Vietnam10%¹

- Kein Trinkgeld

¹ wird nicht erwartet, ist aber gern gesehen

² Aufrunden

³ in einigen Lokalitäten ist die Servicepauschale bereits inbegriffen

⁴ Trinkgeld kann als Beleidigung gesehen werden

n.a. Keine Daten vorhanden


Bangladesh

Währung: Taka
56+Bangladesch+GI-1132820462

Trinkgeld im Hotel ist in Bangladesh noch nicht verbreitet, im Restaurant aber gern gesehen. Mit 10 Prozent liegen Reisende dabei immer goldrichtig.

✔ Hotel: Trinkgeld ist im Hotel eher unüblich

✔ Restaurant: Aufrunden des Betrags auf bis zu 10 Prozent

✔ Taxi: Eher unüblich



Bhutan

Währung: Ngultrum (BTN)
67+Bhutan+GI-821251592

Trinkgeld ist in Bhutan keine Selbstverständlichkeit, unter Touristen dennoch üblich. Die Beträge variieren zwischen 5 und 15 Dollar und werden in getrennten Umschlägen überreicht werden, da ein Guide meist mehr Tip bekommt als ein Fahrer.

✔ Hotel: Als kleine Aufmerksamkeit können dem Zimmermädchen oder Kofferträger etwa 10 bis 50 Cent gegeben werden

✔ Restaurant: Gern gesehen sind durchschnittlich 10 Prozent, ist jedoch freiwillig

✔ Taxi: Üblicherweise 5 bis 15 Dollar für Fahrer und Guide in getrennten Umschlägen


China

Währung: Yuan (CNY)
5165+China+Shanghai+GI-180638887

Da sich das Geben von Trinkgeld in China bis heute nur in den Touristenzentren etabliert hat, ist es eine Art Höflichkeits-Ritual, dieses zunächst abzulehnen und dann doch zu wollen.

✔ Hotel: Je nach Hotelstandard gar nicht oder zwischen 7 und 35 Yuan, umgerechnet 1-5 Euro

✔ Restaurant: Unüblich, teils unangemessen in kleinen Restaurants

✔ Taxi: Ebenfalls unüblich, doch wer sehr zufrieden mit dem Service ist, kann 1-2 Euro geben


Hongkong

Währung: Hong Kong-Dollar (HKD)
244+China+Hongkong+TS_160670037

Anders als in China sind die Trinkgeldtraditionen in Hongkong deutlich offener. Eine Servicepauschale ist oft im Preis enthalten, wer mag, kann noch 5 bis 10 Prozent oben drauf packen oder im Taxi aufrunden.

✔ Hotel: Unüblich aufgrund der bereits enthaltenen Servicepauschale der Hotels

✔ Restaurant: Fast immer ist eine Servicepauschale von 10 Prozent in der Rechnung enthalten

✔ Taxi: Wird nicht vorausgesetzt, wenn doch wird meist mit dem Wechselgeld auf den nächsten Dollar aufgerundet


Indien

Währung: Indische Rupien (INR)
5172+Indien+Rishikesh+Ganges+GI-181427272

Im Süden Indiens wird in den Restaurants oder Hotels selten Alkohol ausgeschenkt. Kümmert sich das Servicepersonal dennoch darum, wird es mit einem kleinen Trinkgeld belohnt.

✔ Hotel: Etwa 100 bis 300 Rupien, umgerechnet 1,30 bis 4 Euro

✔ Restaurant: 7 bis 10 Prozent, in den touristischen Zentren ist die Servicepauschale oft inkludiert

✔ Taxi: Normalerweise im ausgehandelten Preis enthalten, somit unüblich


Indonesien

Währung: Indonesische Rupien (IDR)
207828+Indonesien+Banyuwangi+Green_Bay_Beach+GI-926870822

In der Hotelrechnung sind häufig 5 bis 10 Prozent als Servicepauschale enthalten. Bei Sehenswürdigkeiten ohne Eintritt stehen Spendenboxen mit Empfehlungswerten für Touristen und Einheimische bereit.

✔ Hotel: Die Servicepauschale für das Hotel ist meist in der Rechnung inkludiert

✔ Restaurant: Zwischen 5 und 10 Prozent

✔ Taxi: Üblicherweise wird dem Taxifahrer das Wechselgeld überlassen oder aufgerundet


Israel

Währung: Israelische Schekel (ILS)
6408+Israel+Jerusalem+Felsendom+TS_453091057

Zwar ist das Trinkgeldgeben in Israel keine Verpflichtung, doch aufgrund der niedrigen Gehälter eine gern gesehene Praxis. Häufig stehen kleine Gläser mit der Aufschrift Tip für den Service auf dem Tresen.

✔ Hotel: 2 bis 4 ILS für das Zimmermädchen

✔ Restaurant: Üblicherweise 10 bis 15 Prozent, je nach Zufriedenheit über den Service

✔ Taxi: Bei Taxifahrten ist Tip eher unüblich, wer möchte, gibt einen Obolus


Japan

Währung: Japanische Yen (JPY)
127+Japan+Vulkan_Fuji+GI-471235498

In Japan gilt Trinkgeld als Beleidigung, die Servicepauschale ist im Grundpreis von Restaurants, Bars und Hotels enthalten. Das Nachzählen von Wechselgeld vor dem Kellner gilt als extrem unhöflich.

✔ Hotel: Beliebt ist Trinkgeld in Form von symbolischen Geschenken wie einem Origami

✔ Restaurant: Kein Trinkgeld, guter Service gilt als selbstverständlich

✔ Taxi: Taxifahrer nehmen kein Trinkgeld, Guides erhalten etwa 200 Yen, umgerechnet 1,60 Euro


Jordanien

Währung: Jordanische Dinar (JD)
126+Jordanien+Petra

Da Trinkgeld in Jordanien eine lange Tradition im Rahmen der Lohnaufbesserung hat, ist es eine gern gesehene Geste. In Spas ist ein Tip zwischen 5 und 10 Jordanischen Dinar, also 6 und 12 Euro, üblich.

✔ Hotel: 1 bis 2 USD

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent, in größeren Restaurants teils bereits als Servicegebühr inkludiert

✔ Taxi: Üblicherweise wird aufgerundet


Katar

Währung: Katar-Riyal (QAR)
5265+Katar+Doha+The_Pearl+GI-464550170

In den meisten Restaurants und Hotels in Katar wird eine offizielle Servicepauschale erhoben, diese kann variieren, doch in der Regel überschreitet sie nicht die 10-Prozent-Hürde.

✔ Hotel: Ebenfalls fest geregelt in den meisten Fällen

✔ Restaurant: Falls keine feste Servicepauschale erhoben wird, sind 10 Prozent Trinkgeld angemessen

✔ Taxi: Taxifahrer in Katar erwarten kein Trinkgeld


Kambodscha

Währung: Riel (KHR)
5005+Kambodscha+Siem_Reap+Angkor_Wat+GI-529725397

In den meisten Touristenregionen wird in US-Dollar gezahlt, so auch beim Trinkgeld. Dieses wird in Kambodscha entweder per Servicepauschale oder freiwillig bezahlt und beträgt im Durchschnitt 10 Prozent.

✔ Hotel: Pro Tag oder Koffer etwa 1 Dollar, entspricht etwa 4 Riel

✔ Restaurant: Sofern keine Servicepauschale vermerkt ist, sind 5 bis 10 Prozent üblich

✔ Taxi: Entweder Kunden runden auf oder geben etwa 1 Dollar, entspricht etwa 4 Riel


Libanon

Währung: Libanesische Pfund (LBP)
139+Libanon

Ähnlich wie in Katar werden Trinkgelder auch im Libanon über eine feste Servicepauschale geregelt. Meist bewegen sich die Werte sowohl in Restaurants als auch Hotels zwischen 5 bis 10 Prozent.

✔ Hotel: Unüblich, da diese bereits über die Hotelrechnung geregelt wird

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent, teils in einer Servicepauschale festgelegt

✔ Taxi: Trinkgelder werden nicht erwartet


Malaysia

Währung: Malaysischer Ringgit (RM, MYR)
164+Malaysia+Cameron_Highlands+GI-566344877

In Malaysia ist das Trinkgeldgeben keine übliche Verpflichtung, im Restaurant wird oft eine pauschale Servicegebühr erhoben. Reiseleiter freuen sich über etwa 4 bis 8 Euro, Fahrer über 2 bis 6 Euro.

✔ Hotel: Nicht üblich, doch freuen sich die Angestellten über einen kleinen Obolus von 1 Euro

✔ Restaurant: meist als Servicepauschale bereits inkludiert, bei herausragendem Service 10 Prozent

✔ Taxi: Trinkgelder werden nicht erwartet


Malediven

Währung: Ruffiya (MVR)
10198+Malediven+Alif_Alif_(Nord_Ari)_Atoll+TS_dv458019

Trinkgeldgeben wird auf den Malediven nicht vorausgesetzt, bei sämtlichen Ausflügen, Restaurantbesuchen oder Einkäufen zahlen Urlauber allerdings eine pauschale Servicegebühr von etwa 10 Prozent.

✔ Hotel: 1 bis 2 Euro für das Zimmermädchen. Bei Abreise zusätzlich Tip für die Gemeinschaftskasse

✔ Restaurant: Eine Servicegebühr von 10 Prozent ist üblich

✔ Taxi: Boote, statt Taxis, wer zufrieden mit dem Service ist, zahlt ein Trinkgeld zwischen 4 und 9 Euro


Myanmar

Währung: Kyat (MMK)
4829+Myanmar+Yangon+Schwedagon-Pagode

In Myanmar gibt es klare Signale für Trinkgeld: Ist es gewünscht, wird die Rechnung in einer Mappe oder auf einem Tablett gebracht. Guides erhalten je nach Länge der Ausflüge zwischen 3 und 15 Euro.

✔ Hotel: Insbesondere Kofferträger freuen sich immer über einen Obolus von etwa 1 Euro

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent sind auf freiwilliger Basis üblich

✔ Taxi: Nicht üblich, jedoch freuen sich die Taxifahrer immer über eine Aufbesserung ihres Gehaltes


Nepal

Währung: Nepalesische Rupie (NPR)
172+Nepal

Aufgrund der Armut sind die Nepalesen auf Trinkgelder angewiesen und dementsprechend dankbar. In Nepal ist es beim Besuch religiöser Stätten zudem üblich, kleinere Geldbeträge zu spenden.

✔ Hotel: Etwa 50 Rupien, umgerechnet ca. 40 Cent für das Servicepersonal

✔ Restaurant: In preisgünstigeren Restaurants sind 5 % angemessen, in teureren 10 %

✔ Taxi: Nur für besondere Dienstleistungen oder sehr guten Service


Oman

Währung: Omanischer Rial (OMR)
175+Oman+GI-667605905

Im Oman sind die meisten Dienstleistungen durch eine feste Servicepauschale abgedeckt. Wer trotzdem Tip geben möchte, kann das Wechselgeld liegen lassen oder dem Kofferträger einen Obolus geben.

✔ Hotel: Nicht üblich, Kofferträger und Zimmermädchen freuen sich dennoch über einem kleinen Tip

✔ Restaurant: Gäste können zusätzlich zur Servicepauschale von 5 bis 15 Prozent Trinkgeld geben

✔ Taxi: Aufgrund der Festpreise werden Trinkgelder nicht erwartet


Philippinen

Währung: Philippinischer Peso (PHP)
4973+Philippinen+Insel_Siquijor+GI-697374967

Die allgemeine Servicepauschale beträgt in der Regel 10 Prozent. In größeren Resorts ist es üblich, den Angestellten am Ende des Aufenthalts ein angemessenes Trinkgeld zu übergeben.

✔ Hotel: Angestellte freuen sich über 20 bis 50 PHP, umgerechnet etwa 30 bis 90 Cent

✔ Restaurant: Teils wird eine Servicepauschale erhoben, diese liegt meist bei 10 Prozent

✔ Taxi: Es ist üblich, Taxifahrern ein Trinkgeld von etwa 10 Prozent zu zahlen


Singapur

Währung: Singapur Dollar (SGD)
4999+Singapur+Singapur+TS_155916942

In Singapur wird Trinkgeld in den meisten Restaurants oder Hotels abgelehnt, da bereits eine Servicepauschale von 10 Prozent erhoben wird. Am Flughafen ist Trinkgeld sogar strengstens verboten.

✔ Hotel: In vielen Hotels wird darauf hingewiesen, kein Trinkgeld zu zahlen, teils gibt es Pauschalen vom 10 Prozent

✔ Restaurant: Allgemein wird eine Servicepauschale von 10 % erhoben, weiteres Trinkgeld ist unüblich

✔ Taxi: Taxis sind die einstige Institution, bei der ein Trinkgeld gezahlt wird, meist durch Aufrunden der Beträge


Sri Lanka

Währung: Sri-Lanka-Rupie (LKR)
142+Sri_Lanka+IS_15003593

Viele Reisende erkunden die Insel mit einem privaten Fahrer, dem man bei Zufriedenheit mindestens 5 Dollar Trinkgeld für einen Tag zukommen lässt.

✔ Hotel: wer mag, gibt dem Zimmermädchen 20 LKR pro Tag und dem Kofferträger 150 LKR

✔ Restaurant: Meist enthält die Rechnung bereits eine Servicepauschale, andernfalls sind 10 Prozent üblich

✔ Taxi: Je nach Fahrtlänge variieren die freiwilligen Beträge zwischen 20 und 400 LKR


Südkorea

Währung: Südkoreanischer Won (KRW)
9824+Südkorea+Seoul+GI-920170012

Grundlegend ist es unüblich, Trinkgeld in Südkorea zu zahlen, Taxifahrer freuen sich allerdings über ein kleines Dankeschön.

✔ Hotel: In Luxus-Hotels wird ein Bedienungsgeld von etwa 10 Prozent erhoben

✔ Restaurant: Häufig wird eine feste Servicepauschale erhoben, weiteres Trinkgeld ist unüblich

✔ Taxi: Einzig Taxifahrer freuen sich immer über ein Trinkgeld als Dankeschön


Taiwan

Währung: Neuer Taiwan-Dollar (TWD)
225485+Taiwan+Taipeh

Trinkgeld in Taiwan ist unüblich, wird jedoch selten abgelehnt. Fast in allen Restaurants oder gehobenen Hotels wird eine Servicepauschale von 10 Prozent erhoben, weiteres Trinkgeld kann gern gegeben werden.

✔ Hotel: Gepäckträger erhalten 50 TWD, etwa 1,40 Euro, gehobene Hotels haben oft Servicepauschalen

✔ Restaurant: Eine Servicepauschale von 10 Prozent wird oft erhoben, weiteres Trinkgeld ist unüblich

✔ Taxi: Auch im Taxi ist die Trinkgeldzahlung unüblich, jedoch freuen sich die Fahrer darüber


Thailand

Währung: Thailändische Baht (THB)
209+Thailand+GI-677776232

An einheimischen Garküchen wird selten Trinkgeld erwartet wird. Wer eine Massage bucht, sollte seine Zufriedenheit allerdings mit einem Obolus zum Ausdruck bringen.

✔ Hotel: Zimmermädchen und Kofferträger freuen sich über durchschnittlich 20 THB auf die Hand

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent sind angebracht, weniger als 10 THB werden als Beleidigung aufgefasst

✔ Taxi: Üblicherweise runden Touristen den Betrag nach der Fahrt auf, bei Tuk-Tuk-Fahrten selten


Vereinigte Arabische Emirate

Währung: VAE-Dirham (AED)
Vereinigte Arabische Emirate: Dubai I

Der Service und ein respektvoller Umgang werden in den Vereinigten Arabischen Emiraten großgeschrieben. Trinkgeld wird zwar selten vorausgesetzt, jedoch immer gerne angenommen.

✔ Hotel: 5-10 Dirham, umgerechnet etwa 1,20 bis 2,50 Euro

✔ Restaurant: Eine Pauschale von 16 Prozent ist oft in der Rechnung enthalten, kann aber aufgestockt werden

✔ Taxi: Üblicherweise aufrunden, meist mindestens zwischen 1,20 und 2,40 Euro


Vietnam

Währung: Vietnamesischer Dong (VND)
4916+Vietnam+Hanoi+TS_488663104

Wer eine Gruppenreise oder eine Tour bucht, sammelt üblicherweise gemeinsam das Trinkgeld in Umschlägen und übergibt diese dem Fahrer und dem Reiseleiter getrennt, da der Reiseleiter meist das Doppelte erhält.

✔ Hotel: Je nach Zufriedenheit wird meist ein Trinkgeld von bis zu 2 Euro gegeben

✔ Restaurant: Wer zufrieden mit dem Service ist, der liegt mit etwa 10 Prozent goldrichtig

✔ Taxi: Je nach Zufriedenheit wird ein Trinkgeld gegeben, es kann dabei gern aufgerundet werden




Trinkgeld in Afrika

LandGenerell üblichRestaurantKofferträgerZimmermädchenTaxi
Ägypten15%10-20%1 EGP/Koffer3-5 EGP/Tag
Botswana10%10-15%10 Pula/Koffer
Gambia10%10%n.a.n.a.10%
Ghana-⁴5%1-2 Cedis/Koffern.a.
Kamerun10%10%n.a.n.a.
Kap Verde10%n.a.n.a.
Kenia10%10%---
Madagaskar10%5-10%ca. 1000 Ariarysmind. 1000 Ariarys10%
Marokko5 - 10 %5 - 10 %3 - 15 DH3 - 15 DH
Mauritius15%10 Rupien/Koffer20 Rupien/Tag10%
Mosambik10%10%³---
Namibia10%10-15%5 NAD--
Senegal10-15%10-15%³---
Seychellen5-10%5-10%2-5 SCR/Koffer2-5 SCR5-10%
Simbabwe10%10%2-5 ZWD/Koffer2-5 ZWD10%
Südafrika10%10%³2-5 ZAR/Koffer2-5 ZAR10%
Tansania10-15%10-15%1.000 TZR1.000 TZR
Tunesien10%10%< 1 Dinar< 1 Dinar10%

- Kein Trinkgeld

¹ wird nicht erwartet, ist aber gern gesehen

² Aufrunden

³ in einigen Lokalitäten ist die Servicepauschale bereits inbegriffen

⁴ Trinkgeld kann als Beleidigung gesehen werden

n.a. Keine Daten vorhanden


Ägypten

Währung: Ägyptisches Pfund (EGP)
3695+Ägypten+Sharks_Bay+TS_178498738

Trinkgeld in Ägypten heißt Backshish und wird zwar nicht verpflichtend eingefordert, gehört allerdings zum guten Ton. Es zeugt von Wertschätzung und stärkt das gesellschaftliche Miteinander.

✔ Restaurant: Je nach Kategorie und Qualität können 10 bis 20 Prozent Trinkgeld gegeben werden

✔ Hotel: Der Kofferträger bekommt 1 Pfund pro Koffer, die Zimmerreinigung 3 bis 5 Pfund pro Tag

✔ Taxi: Der Fahrer freut sich über ein kleines Trinkgeld oder Aufrundung des Fahrpreises


Botswana

Währung: Botswanischer Pula (BWP)
68+Botswana+GI-844197092

Die Höhe des Trinkgeldes hängt in Botswana vom Standard der Einrichtung ab. Grob können sich Gäste an 10 Prozent des Rechnungspreises orientieren. Beim Tanken sind 2 bis 3 Pula, bei Transfers auf längeren Strecken 100 Pula üblich.

✔ Restaurant: je nach Service 10 bis 15 Prozent des Preises

✔ Hotel: Trinkgeld in die Tip-Box beim Check-Out, kein Extra für Zimmermädchen, Kofferträger 10 Pula je Koffer

✔ Taxi: bei kurzen Fahrten ist Trinkgeld unüblich


Gambia

Währung: Dalasi (GMD)
106+Gambia+TS_162763053

Im kleinsten afrikanischen Land sind Trinkgelder fast in jeder Einrichtung üblich. Dabei gilt die 10-Prozent-Regelung, an der sich Reisende orientieren können.

✔ Restaurant: 10 Prozent der Rechnungssumme sollten als Trinkgeld gezahlt werden

✔ Hotel: Die Hotelrechnung kann um ein Trinkgeld in Höhe von 10 Prozent aufgestockt werden

✔ Taxi: Fahrer freuen sich über einen Bonus von 10 Prozent



Ghana

Währung: Cedi (GHS)
105+Ghana+GI-913453358

In Ghana ist Trinkgeld ein Zeichen der Höflichkeit und sollte nach Ermessen gezahlt werden, üblich ist das Aufrunden der Beträge. Bei persönlicher Übergabe sollte darauf geachtet werden, nur die rechte Hand zu benutzen, da die linke als unrein gilt.

✔ Restaurant: Hier sind 5 Prozent Trinkgeld üblich

✔ Hotel: Gepäckträger bekommen 1 bis 2 Cedis pro Gepäckstück

✔ Taxi: Der Fahrpreis kann aufgerundet werden


Kamerun

Währung: CFA-Franc BEAC (XAF)
78+Kamerun+GI-1001828248

Teilweise wird das Trinkgeld als Servicepauschale schon auf der Rechnung ausgewiesen. Andernfalls können sich Reisende an etwa 10 Prozent der Rechnungssumme orientieren.

✔ Restaurant: Teils feste Servicepauschale, sonst 10 Prozent

✔ Hotel: Hier kann ein Trinkgeld von 10 Prozent auf die Hotelrechnung gegeben werden

✔ Taxi: Fahrpreis wird vorher ausgehandelt und kann später mit einem kleinen Tip aufgerundet werden



Kap Verde

Währung: Kap-Verde-Escudo (CVE)
Kap Verde - São Vicente

Trinkgeld muss nicht zwangsläufig gezahlt werden. Wer besonderen Service oder gutes Essen trotzdem honorieren möchte, sollte sich an etwa 10 Prozent orientieren. Der Bonus wird in der Regel gern angenommen.

✔ Restaurant: Etwa 10 Prozent können als Trinkgeld gegeben werden

✔ Hotel: Auch hier gilt, dass Trinkgeld nicht erwartet, aber dankend angenommen wird

✔ Taxi: Ein Trinkgeld wird nicht erwartet

Kenia

Währung: Kenia-Schilling (KES)
3731+Kenia+Tiwi_Beach+TS_93290497

Trinkgeld gehört in Kenia für die meisten Services dazu. Nach einer Safari erhalten sowohl der Guide als auch den Fahrer jeweils 500 bis 1.000 Kenia-Schilling. Viele Hotels teilen Trinkgeld zwischen dem Personal auf.

✔ Restaurant: Etwa 10 Prozent Trinkgeld sind üblich

✔ Hotel: Meist existiert eine allgemeine Tip-Box, Extras werden nicht erwartet

✔ Taxi: Der Fahrpreis wird vor der Fahrt ausgehandelt, ein Trinkgeld ist nicht mehr nötig


Madagaskar

Währung: Ariary (MGA)
153+Madagaskar+GI-994531142

Trinkgeld gehört hier zum guten Ton, sollte aber das richtige Maß weder über- noch unterschreiten. Guides erhalten zwischen 2.000 und 10.000 Ariary (0,50 – 2,50 Euro). Tip für einzelne Personen sollte persönlich überreicht werden.

✔ Restaurant: circa 10 Prozent Trinkgeld sind angemessen

✔ Hotel: Kofferträger, Zimmermädchen und das Hotelpersonal freuen sich über einen kleinen Bonus

✔ Taxi: circa 10 Prozent können als Trinkgeld gezahlt werden



Marokko

Währung: Marokkanischer Dirham (DH)
3640+Marokko+Agadir+Küste_und_Hafen+TS_153695495

Trinkgeld ist für das Einkommen der meisten Marokkaner sehr wichtig, wird aber nicht verpflichtend erwartet. Reisende können guten Service generell mit 5 bis 10 Prozent Trinkgeld honorieren.

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent der Rechnungssumme sind angemessen und werden gern angenommen

✔ Hotel: Kofferträger, Zimmerservice- und Reinigungspersonal erhalten 3 bis 15 Dirham pro Dienstleistung

✔ Taxi: Der Fahrpreis kann aufgerundet werden, auch wenn meist kein Trinkgeld erwartet wird


Mauritius

Währung: Mauritius-Rupie (MUR)
10139+Mauritius+Grand_Gaube_Pereybere_(Norden)+TS_526598455

Auf Mauritius wird Trinkgeld nicht erwartet, aber gern gesehen. Die Gepflogenheiten richten sich nach dem Standard der Unterbringung. Oftmals gibt es eine Pauschale von etwa 15 Prozent.

✔ Restaurant: 15 Prozent werden individuell oder in Form einer einberechneten Pauschale gezahlt

✔ Hotel: Tip-Box an der Rezeption, kleine Dienstleistungen und Zimmerreinigung 10 bis 20 Rupien

✔ Taxi: Fahrer erhalten nach halb- oder ganztätigen Touren 10 Prozent des Preises, kein Tip bei kurzen Fahrten


Mosambik

Währung: Metical (MZN)
165+Mosambik+GI-609027142

Trinkgeld ist in Mosambik keine Pflicht. Es ist jedoch üblich, bei Abreise einen kleinen Bonus für das gesamte Hotelpersonal in die Tip-Box an der Rezeption zu werfen.

✔ Restaurant: Teilweise direkt auf der Rechnung, ansonsten sind 10 Prozent eine gute Orientierung

✔ Hotel: Tip-Box an der Rezeption für alle Angestellten, extra Trinkgeld für einzelne Services wird nicht erwartet

✔ Taxi: Hier sind 10 Prozent des Fahrpreises üblich


Namibia

Währung: Namibia-Dollar (NAD)
166+Namibia+GI-969458200

Der Tankwart erhält in Namibia ein Trinkgeld von etwa 5 Dollar (NAD). Bei geführten Safaris sind pro Gruppe etwa 200 Dollar für die Guides üblich, welche in einem Umschlag gesammelt und persönlich übergeben werden.

✔ Restaurant: Etwa 10 bis 15 Prozent des Rechnungspreises

✔ Hotel: Trinkgeld am Ende des Aufenthalts in die Tip-Box, etwa 50 Dollar (NAD) für das gesamte Personal sind üblich

✔ Taxi: Bei kleineren Fahrten ist kein Trinkgeld nötig, bei Transfers und langen Strecken etwa 100 Dollar (NAD)


Senegal

Währung: CFA-Franc BCEAO (XOF)
199+Senegal+TS_178373052

Im Senegal wird bei geführten Reisen und Touren häufig schon am Anfang auf freiwilliger Basis ein Trinkgeld von jedem Teilnehmer eingesammelt. Reisende können jeden Service auch nach eigenem Ermessen honorieren.

✔ Restaurant: Häufig als Servicepauschale im Preis enthalten, sonst etwa 10 bis 15 Prozent Trinkgeld

✔ Hotel: Auf Hotelrechnungen ist das Trinkgeld meist inkludiert, ansonsten gelten 10 bis 15 Prozent

✔ Taxi: Fahrer erwarten kein Trinkgeld



Simbabwe

Währung: Simbabwe-Dollar (ZWD)
3919+Simbabwe+Victoria_Falls+Victoria_Falls+TS_507449299

In Simbabwe sind die meisten Menschen in Dienstleistungsberufen auf ein Trinkgeld angewiesen, weshalb Reisende guten Service dementsprechend würdigen sollten.

✔ Restaurant: Trinkgeld in Höhe von etwa 10 Prozent der Rechnungssumme ist angemessen

✔ Hotel: Ein kleiner Bonus für Kofferträger und Zimmermädchen, bei Hotelrechnungen sind 10 Prozent üblich

✔ Taxi: Auch hier gelten 10 Prozent Trinkgeld als üblich


Seychellen

Währung: Seychellen-Rupie (SCR)
10175+Seychellen+Insel_La_Digue+GI-634468189

Auf den Seychellen sind mittlerweile 5 bis 10 Prozent Trinkgeld für Dienstleistungen üblich. Dazu zählen auch Touren und Bootsausflüge sowie Boni für Guides und Fahrer.

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent des Rechnungspreises sollte als Trinkgeld gezahlt werden

✔ Hotel: Dienstleistungen wie Gepäcktragen oder Zimmerreinigung werden mit Trinkgeld gewürdigt

✔ Taxi: Fahrer bekommen ein Trinkgeld von 5 bis 10 Prozent des Fahrpreises


Südafrika

Währung: Südafrikanischer Rand (ZAR)
3789+Südafrika+Kapstadt+Bo_Kaap+GI-487132133

In Südafrika ist das Personal auf Trinkgeld angewiesen. Bei Safaris sollten sowohl der Fahrer als auch Guide und Späher individuell mit einem Bonus entlohnt werden. Bei Sichtung sehr seltener Tiere dürfen es auch über 100 Rand sein.

✔ Restaurant: 10 Prozent der Rechnungssumme sind angemessen

✔ Hotel: Bei gutem Service erhalten Zimmermädchen 10 Rand, Kofferträger einige Rand pro Koffer

✔ Taxi: 10 Prozent des Fahrpreises sind als Trinkgeld sind üblich


Tansania

Währung: Tansania-Schilling (TZS)
3753+Tansania+Sansibar+GI-927152278

Trinkgeld in Tansania ist zwar freiwillig, aber dennoch ein wichtiger Verdienst der Einheimischen, der teils eingefordert wird. Guides auf Safaris oder Tagestouren bekommen mindestens 25.000 TZR (circa 10 Euro) pro Tag und Gruppe.

✔ Restaurant: 10 bis 15 Prozent

✔ Hotel: Tip-Box für das Personal, Kofferträger und Zimmerservice erhalten einige 1.000 Schilling

✔ Taxi: Der Fahrpreis kann aufgerundet werden bis zu 10 Prozent


Tunesien

Währung: Tunesischer Dinar (TND)
Tunesien: Monastir

Trinkgeld wird in Tunesien erwartet, sollte aber bei schlechten oder unerwünschten Dienstleistungen nicht bezahlt werden. 2 Dinar (ca. 0,60 EUR) entsprechen bereits einem durchschnittlichen Stundenlohn.

✔ Restaurant: Bei gutem Service sind etwa 10 Prozent der Rechnungssumme angemessen

✔ Hotel: Einzelne Serviceleistungen können gewürdigt werden

✔ Taxi: Etwa 10 Prozent des Fahrpreises können als Trinkgeld gezahlt werden




Trinkgeld in Amerika

LandGenerell üblichRestaurantKofferträgerZimmermädchenTaxi
Antigua & Barbuda10-15%10-15%2 XCD/Koffer2 XCD/Tag10-15%
Argentinien10%60 arg. Peso/Koffer60 Arg. Peso
Aruba15%15%1 US$/Koffer-15%
Bahamas15%15%1 US$/Koffer-15%
Barbados10-15%10-15%³2 BBD/Koffer2 BBD/Tag-
Bolivien5-10%ca. 5 BOB/Koffer--
Bonaire-10-15%³--10%
Brasilien10%³3-4 BRL/Koffer8 BRL
Chile10%10%--
Costa Rica10%10%300 CLP/Koffer500 CLP/Tag
Curacao10-15%10-15%³---
Dominikanische Republik5-10%5-10%0,50 DOP/Koffer0,50 DOP/Woche
Ecuador12% Steuer &³--
Grenada10%¹10%1-2 XCD/Koffer3 XCD/Tag
Guadeloupe10-15%³1-2 €/Koffer1-2 €/Woche10%
Guatemala10%¹10%7 GTQ/Koffer7 GTQ/Tag-
Jamaika10%10%1-2 JMD/Koffer1-2 JMD/Tag10%
Kanada15%15-20%1-2 CAD/Koffer1-2 CAD/Tag10-15%
Kolumbien10%20%³-3.600 COP-
Kuba10%³1-2 CUC/Koffer1-2 CUC3 CUC/Tag  
Martinique10%10-15%³1-2 €/Koffer1-2 €10%
Mexiko10-15%10-15%-20 MXN/Tag20 MXN²
Panama10%1 PAB/Koffern.a.5-10 PAB
Peru10-15%1-3 PEN/Koffer1 PEN/Tag-
Puerto Rico15%³15-20%³1-2 $/Koffer-
Trinidad und Tobago10%10%³-5 TTD7-37 TTD
Vereinige Staaten von Amerika15%15-20%1 $/Koffer1 $/Tag15-18%

- Kein Trinkgeld

¹ wird nicht erwartet, ist aber gern gesehen

² Aufrunden

³ in einigen Lokalitäten ist die Servicepauschale bereits inbegriffen

⁴ Trinkgeld kann als Beleidigung gesehen werden

n.a. Keine Daten vorhanden


Antigua und Barbuda

Währung: Ostkaribische Dollar (XCD)
4223+Antigua_und_Barbuda+Antigua_&_Barbuda+Pink_Sand_Beach,_Barbuda+GI-565629341

Teilweise ist auf den Rechnungen bereits eine festgesetzte Servicegebühr inbegriffen. Es werden generell circa 10 bis 15 Prozent des Gesamtbetrages als Trinkgeld gezahlt.

✔ Restaurant: Hier gilt die 10- bis 15-Prozent-Regelung

✔ Hotel: Kofferträger erhalten pro Koffer, der Zimmerservice pro Tag 2 XCD (circa 1 US-Dollar)

✔ Taxi: 10 bis 15 Prozent des Fahrpreises sind üblich



Argentinien

Währung: Argentinischer Peso (ARS)
6192+Argentinien+Mendoza+GI-1007345156

In Argentinien wird Trinkgeld gern gesehen, aber nicht eingefordert. Teilweise gibt es feste Servicegebühren in Restaurants und anderen Einrichtungen.

✔ Restaurant: 5 bis 10 Prozent des Rechnungspreises

✔ Hotel: Circa 60 Argentinische Peso (ARS) pro Gepäckstück und für das Zimmermädchen pro Tag

✔ Taxi: Es wird kein Trinkgeld erwartet, aber der zu zahlende Betrag gern aufgerundet


Aruba, Bonaire und Curaçao

Währung: Aruba-Florin (AWG, Aruba), US-Dollar (USD, Bonaire), Antillen-Gulden (ANG, Curaçao)
4166+Curaçao+Curacao_&_Aruba_&_Bonaire+Sorobon_Beach+GI-969148364

Auf den ABC-Inseln sind in Hotels und Restaurants häufig feste Servicepauschalen inbegriffen. Die Zahlung von extra Trinkgeld ist dann nicht notwendig. Auf Aruba gilt, dass Taxifahrer nur Tip erhalten, wenn sie beim Gepäckverladen helfen.

✔ Restaurant: Teilweise als Servicepauschale auf der Rechnung, sonst sind 10 bis 15 Prozent üblich

✔ Hotel: Servicepauschale meist auf der Rechnung, sonst circa 10 Prozent Trinkgeld für Portiers

✔ Taxi: 10 Prozent des Fahrpreises werden als Trinkgeld gezahlt


Bahamas

Währung: Bahama-Dollar (BSD)
66+Bahamas+TS_153746113

Auf den Bahamas wird in vielen Einrichtungen und Restaurants eine Servicepauschale berechnet. Für Urlauber gilt, dass Trinkgeld kein Zwang, sondern eine Honorierung guter Leistungen sein soll.

✔ Restaurant: Hier gelten 15 Prozent als angemessen

✔ Hotel: Für Gepäckträger 1 US-Dollar pro Tasche oder Gepäckstück

✔ Taxi: Fahrer freuen sich über 15 Prozent Trinkgeld


Barbados

Währung: Barbados-Dollar (BBD)
55+Barbados+TS_168714862

Auf Barbados ist Trinkgeld üblich und wird in den meisten Einrichtungen als Servicepauschale auf der Rechnung ausgeschrieben. Ist dies nicht der Fall, können Gäste je nach Zufriedenheit 10 bis 15 Prozent Trinkgeld geben.

✔ Restaurant: meist feste Pauschale, sonst 10 bis 15 Prozent

✔ Hotel: Kofferträger bekommen pro Gepäckstück 2 Dollar, der Reinigungsservice etwa 2 Dollar pro Tag

✔ Taxi: Der Fahrpreis kann aufgerundet werden auf bis zu 10 Prozent der Summe


Bolivien

Währung: Boliviano (BOB)
64+Bolivien+Salar_de_Uyuni+GI-984096964

Trinkgeldzahlen ist ein selbstverständlicher Bestandteil des freundlichen Miteinanders. Busfahrer und Guides erwarten zwar keinen Bonus, freuen sich aber dennoch. Teilweise wird Trinkgeld als Pauschale (servicio) auf Rechnungen ausgewiesen.

✔ Restaurant: Es gelten 5 bis 10 Prozent der Rechnung als Anhaltspunkt

✔ Hotel: Dem Kofferträger werden je nach Hotelkategorie einige Bolivianos pro Gepäckstück bezahlt

✔ Taxi: Abhängig von der Länge der Fahrt, bei kurzen Distanzen wird kein Trinkgeld gezahlt


Brasilien

Währung: Brasilianischer Real (BRL)
Brasilien: Rio De Janeiro II

Trinkgelder sind keine Pflicht, aber üblich in Hotels und Restaurants. Guides erhalten nach einem Gruppenausflug 15 Real (circa 3 Euro), Bootsführer etwa 40 Real (circa 10 US-Dollar) pro Person. Das Trinkgeld sollte dabei möglichst subtil übergeben werden.

✔ Restaurant: 10 Prozent des Rechnungsbetrages sind üblich und teilweise bereits inbegriffen

✔ Hotel: Etwa 3 bis 4 Real pro Gepäckstück, etwa 8 Real für die Zimmerreinigung

✔ Taxi: Beträge werden gern aufgerundet


Chile

Währung: Chilenischer Peso (CLP)
213578+Chile+Hanga_Roa_(Osterinseln)+Osterinseln+GI-649536146_

Trinkgelder sind nicht verpflichtend, werden aber immer gern gesehen. Bei Tagesausflügen bekommt ein Guide pro Person etwa 4.000 Chilenische Peso (circa 5 Euro).

✔ Restaurant: Trinkgeld in Höhe von 10 Prozent der Rechnungssumme symbolisiert Zufriedenheit

✔ Hotel: Das Zimmermädchen erhält circa 1.500 Peso (etwa 2 Euro)

✔ Taxi: Trinkgeld wird nicht erwartet, der Fahrer freut sich jedoch, wenn die Summe aufgerundet wird.


Costa Rica

Währung: Costa-Rica-Colón (CRC)
Costa Rica: Strand

Oftmals enthält die Rechnung bereits eine Servicegebühr von 10 Prozent. Generell kann bei besonderer Zufriedenheit auch darüber hinaus ein Trinkgeld gezahlt werden.

✔ Restaurant: Meist festgelegte Servicegebühr

✔ Hotel: Kofferträger erhalten 300 Colón (circa 0,50 Euro) pro Koffer, Zimmermädchen 500 Colón (circa 0,80 Euro) pro Nacht

✔ Taxi: Transferfahrer bekommen etwa 1.000 Costa-Rica-Colón (circa 1,50 Euro) pro Tag


Dominikanische Republik

Währung: Dominikanischer Peso (DOP)
4046+Dominikanische_Republik+Dom._Republik_-_Süden_(Santo_Domingo)+IS_22734158

Trinkgeld zu geben gehört hier zum guten Ton. Besondere Leistungen von Reiseleitern oder persönlichen Fahrern können mit 10 bis 20 Peso gewürdigt werden. US-Dollar werden gern akzeptiert.

✔ Restaurant: Hier sind 5 bis 10 Prozent üblich, die Servicepauschale ist teilweise schon enthalten

✔ Hotel: Kofferträger erhalten 50 Peso (circa 1 Euro) pro Gepäckstück, die Zimmerfrau 50 Peso pro Woche

✔ Taxi: Bei gutem Service bekommen Fahrer bis zu 20 Peso


Ecuador

Währung: US-Dollar (USD)
92+Ecuador+TS_126511344

Bei geführten Ausflügen und Touren sind 3 bis 5 Dollar pro Person und Tag gern gesehen, auch wenn Trinkgeld in Ecuador generell nicht verpflichtend gezahlt werden muss. Persönliche Fahrer bekommen etwa 2 bis 3 Dollar.

✔ Restaurant: Gehobene Restaurants berechnen eine Steuer (12 Prozent) sowie eine Servicepauschale (10 Prozent)

✔ Hotel: Portiers erhalten 1 Dollar pro Dienstleistung

✔ Taxi: Hier wird kein Trinkgeld erwartet; wer möchte, kann den Fahrpreis allerdings aufrunden


Grenada

Währung: Ostkaribischer Dollar (XCD)
103+Grenada+The_Carenage+GI-76807942

Trinkgeld ist in Grenada nicht verpflichtend, allerdings freuen sich Angestellte jeder Einrichtung über einen kleinen Bonus, der sich an etwa 10 Prozent der Rechnungssumme orientiert.

✔ Restaurant: Trinkgeld wird nicht erwartet, 10 Prozent können bei gutem Service gezahlt werden

✔ Hotel: Kofferträger bekommen einige Dollar (XCD), Zimmermädchen etwa 3 Dollar (XCD) pro Tag

✔ Taxi: Der Fahrpreis kann bis zu 10 Prozent aufgerundet werden, Trinkgeld wird aber nicht erwartet



Guadeloupe

Währung: Euro (EUR)
16+Guadeloupe+TS_200261415

Guadeloupe gehört zum europäischen Überseegebiet Frankreichs, weshalb dort eine Bezahlung mit Euro möglich ist. Auf den meisten Rechnungen findet sich eine feste Pauschale in Höhe von 10 Prozent.

✔ Restaurant: Hier gibt es meist Servicepauschalen, Kellner erwarten zusätzlich 10 bis 15 Prozent

✔ Hotel: Hotelpersonal, Zimmermädchen und Kofferträger bekommen ein kleines Trinkgeld

✔ Taxi: 10 Prozent des Fahrpreises sollten als Trinkgeld gezahlt werden


Guatemala

Währung: Guatemaltekischer Quetzal (GTQ)
110+Guatemala+Tikal+GI-640291070

In Guatemala ist Trinkgeld keine Pflicht, wird aber überall erwartet. Reisende sollten sich an 10 Prozent der Rechnungssumme orientieren, falls nicht bereits eine Servicegebühr ausgeschrieben ist.

✔ Restaurant: 10 Prozent des Gesamtpreises, entweder individuell oder als Servicegebühr

✔ Hotel: Kofferträger und Zimmermädchen bekommen etwa 7 Quetzal (etwa 1 Euro) pro Gepäckstück sowie Tag

✔ Taxi: Fahrer sind auf Trinkgeld angewiesen und freuen sich über 7 bis 10 Quetzal (etwa 1 bis 1,15 Euro) pro Fahrt



Jamaika

Währung: Jamaika-Dollar (JMD)
4192+Jamaika+Montego_Bay+TS_145122444

Generell wird Trinkgeld auf Jamaika erwartet und ist Ausdruck der Zufriedenheit. Teilweise verlangen Einheimische auch für eine Auskunft oder kleine Hilfen eine finanzielle Aufmerksamkeit.

✔ Restaurant: Etwa 10 Prozent der Gesamtsumme werden als Trinkgeld gezahlt

✔ Hotel: Einige Dollar für Zimmermädchen, Hotelpersonal und Kofferträger gehören zum guten Ton

✔ Taxi: Ein kleines Trinkgeld für den Fahrer sollte gezahlt werden


Kanada

Währung: Kanadischer Dollar (CAD)
221913+Kanada+Prince_Edward+Cavendish_Beach+GI-170503638

Das Trinkgeld wird nicht auf der Rechnung erfasst und muss zusätzlich gezahlt werden. Üblicherweise werden 15 Prozent der Gesamtsumme erwartet, da Trinkgeld einen Bestandteil des Einkommens ist.

✔ Restaurant: 15 Prozent sind üblich, 20 Prozent gibt es bei außergewöhnlichem Service

✔ Hotel: Einige Dollar für den Kofferträger und Zimmerservice sind gern gesehen

✔ Taxi: 10 bis 15 Prozent des Fahrpreises sollten als Trinkgeld gezahlt werden


Kolumbien

Währung: Kolumbianischer Peso (COP)
80+Kolumbien+TS_150966205

In Kolumbien gibt es oft feste Servicepauschalen (servicio) von etwa 10 Prozent, die bereits inkludiert sind. Falls „servicio no incluido“ auf der Rechnung vermerkt ist, sollten Gäste etwa 10 Prozent der Gesamtsumme zahlen.

✔ Restaurant: Meist Pauschalbeträge auf der Rechnung, sonst 10 Prozent

✔ Hotel: Zimmermädchen bekommen circa 3.600 Pesos (etwa 1 Euro) pro Nacht

✔ Taxi: Taxifahrer erwarten kein Trinkgeld


Kuba

Währung: Kubanischer Peso (CUP), Peso Convertible (CUC)
4006+Kuba+Havanna+GI-610244358

Das Trinkgeld von etwa 10 Prozent stellt für viele Kubaner das eigentliche Gehalt dar, da es in der Touristenwährung Peso Convertible statt in Kubanischen Pesos gezahlt wird. Reiseführer bekommen etwa 5 Pesos pro Tag (knapp 5 Euro).

✔ Restaurant: Meist als Servicepauschale inbegriffen, sonst etwa 10 Prozent des Rechnungsbetrags

✔ Hotel: Zimmermädchen, Hotelpersonal und Kofferträger freuen sich über einige Pesos

✔ Taxi: Fahrer erhalten etwa 3 Pesos (knapp 3 Euro)


Martinique

Währung: Euro (EUR)
23+Martinique+GI_137905155

Die Regelungen gleichen denen in Deutschland – üblich sind 10 bis 15 Prozent für Serviceleistungen. Trinkgeld zu zahlen ist freiwillig, gehört aber zum guten Umgangston. Besondere Leistungen können mit höheren Beträgen bedacht werden.

✔ Restaurant: 10 bis 15 Prozent als Servicepauschale inbegriffen, Kellner erhalten darüber hinaus 10-15 Prozent

✔ Hotel: Hotelpersonal und Gepäckträger bekommen einige Euro pro Dienstleistung

✔ Taxi: Fahrer erwarten etwa 10 Prozent des Gesamtpreises


Mexiko

Währung: Mexikanischer Peso (MXN)
4781+Mexiko+Mexiko:_Yucatan_Cancun+FO_47956937

Das Trinkgeld wird in Mexiko meist als Servicepauschale (propina/servicio) berechnet. Generell sollte die Grenze von 10 Prozent der Rechnung nicht unterschritten werden. Reiseleiter erhalten pro Tag bis zu 55 Pesos (circa 2,50 Euro).

✔ Restaurant: 10 bis 15 Prozent werden üblicherweise aufgeschlagen

✔ Hotel: Zimmerreinigung circa 20 Pesos (etwa 1 Euro) pro Tag, beim Check-out circa 10 bis 15 Prozent der Rechnungssumme

✔ Taxi: Nicht erwartet außer bei besonderem Service, Chauffeure bekommen bis zu 20 Pesos pro Tag (circa 2,50 Euro)


Panama

Währung: Panamaischer Balboa (PAB)
176+Panama+TS_182290624

Trinkgeld wird vor allem in ländlichen Gegenden nicht erwartet, verbreitet sich jedoch zunehmend und wird als Zeichen der Zufriedenheit überall gern angenommen.

✔ Restaurant: das Servicepersonal erhält ein Trinkgeld von 10 Prozent

✔ Hotel: Kofferträger bekommen 1 Balboa (etwa 0,90 Euro) pro Gepäckstück

✔ Taxi: Fahrer erhalten 5 bei kurzen und bis zu 10 Balboa bei längeren Fahrten (2,70 bis 9 Euro)  als Trinkgeld


Peru

Währung: Peruanischer Sol (PEN)
177+Peru+Machu_Pichu+GI-950891276

Generell wird Trinkgeld nicht erwartet, jedoch setzt sich die Geste in Touristenregionen immer stärker durch. Außerhalb von Restaurants werden 1 bis 3 Soles (0,30 bis 0,80 Euro) gern gesehen.

✔ Restaurant: 10 bis 15 Prozent der Rechnungssumme sind hier üblich

✔ Hotel: Kofferträger erhalten 1 bis 3 Soles, für die Zimmerreinigung 2 bis 10 Soles je nach Hotel

✔ Taxi: Kein Tip für einfache Taxifahrten, Transfer etwa 5 Soles, halb- oder ganztägigen Fahrservice 10 Soles


Puerto Rico

Währung: US-Dollar (USD)
30+Puerto_Rico+TS_119600954

In Puerto Rico wird Trinkgeld von Gästen erwartet und ist daher meist bereits auf der Rechnung enthalten. Sollte dies nicht der Fall sein, sind je nach Service und Standard der Lokalität 15 Prozent angemessen.

✔ Restaurant: meist feste Servicepauschale von 10 Prozent, sonst je nach Zufriedenheit 15 bis 20 Prozent

✔ Hotel: einige Dollar für Kofferträger und Zimmermädchen

✔ Taxi: Fahrer erwarten etwa 10 Prozent des Fahrpreises


Trinidad und Tobago

Währung: Trinidad und Tobago Dollar (TTD)
4209+Trinidad_und_Tobago+Tobago+TS_76807764

Der grobe Richtwert von 10 Prozent Trinkgeld sollte nicht deutlich überschritten werden, da dies als beschämend gilt. Teilweise wird Trinkgeld abgelehnt, was ohne Nachfrage akzeptiert werden sollte.

✔ Restaurant: Wenn keine Servicegebühr enthalten ist, werden 10 Prozent Trinkgeld diskret gezahlt

✔ Hotel: Meist feste Pauschale von 10 Prozent, Zimmermädchen bekommen 5 TT-Dollar (0,66 Euro) pro Tag

✔ Taxi: Richtet sich nach Distanz und Service, zwischen 7 und 37 TT-Dollar (circa 1 bis 5 Euro)



Vereinigte Staaten von Amerika

Währung: US-Dollar (USD)
USA: New York Empire State Building

Trinkgeld gehört in den USA dazu und wird in allen Dienstleistungsbereichen gezahlt. 15 Prozent sind hier üblich und können bis auf 25 Prozent gesteigert werden. In einigen Städten gibt es festgelegte Servicepauschalen.

✔ Restaurant: 15 bis 20 Prozent sind angemessen und sollten bezahlt werden

✔ Hotel: Hotelpersonal, Concierge, Kofferträger und Zimmermädchen erhalten ein kleines Trinkgeld

✔ Taxi: Mindestens 2 bis 3 Dollar, Limousinenfahrer erhalten 20 Prozent des Fahrpreises





Trinkgeld in Australien und Ozeanien

LandGenerell üblichRestaurantKofferträgerZimmermädchenTaxi
Australien10%³
Fidschi--
Französisch-Polynesien-
Neukaledonien----
Neuseeland10%¹1-2 USD-
Palau
Papua-Neuguinea-⁴-⁴-

- Kein Trinkgeld

¹ wird nicht erwartet, ist aber gern gesehen

² Aufrunden

³ in einigen Lokalitäten ist die Servicepauschale bereits inbegriffen

⁴ Trinkgeld kann als Beleidigung gesehen werden

n.a. Keine Daten vorhanden


Australien

Währung: Australischer Dollar (AUD)
10284+Australien+Tasmanien+Bay_of_Fires+GI-101220714

Anders als in Amerika ist Trinkgeld in Australien keine Pflicht, sondern freiwillig. Meist beläuft sich das Trinkgeld auf dem Roten Kontinent auf 10 Prozent.

✔ Hotel: Teils wird eine Servicepauschale auf die Rechnung erhoben

✔ Restaurant: In Restaurants geben zufriedene Gäste etwa 10 Prozent, in Bars wird selten Tip gegeben

✔ Taxi: Nicht zwingend nötig, wird aber immer gern gesehen


Fidschi

Währung: Fidschi-Dollar (FJD)
99+Fidschi+GI-972137610

Auf den Fidschi-Inseln ist Trinkgeld eher unüblich. In Hotels und Resorts befinden sich an den Rezeptionen teils kleine Sammelboxen, in denen Gäste Tip hinterlassen können. Dieser wird gerecht aufgeteilt.

✔ Hotel: In kleinen Sammelboxen an der Rezeption können Gäste ein Trinkgeld für das gesamte Personal hinterlassen

✔ Restaurant: im Restaurant eher unüblich, die Mitarbeiter freuen sich dennoch über einen kleinen Obolus

✔ Taxi: Trinkgeld ist eher unüblich



Französisch-Polynesien

Währung: Pazifischer Franc (CFP)

27+Französisch-Polynesien+GI-550870471

Trinkgeld ist hier freiwillig. Zu beachten ist, dass Tip immer mit dem Hinweis, wofür der Gast dankt, übergeben werden muss. Zurückgelassenes Geld auf dem Tisch wird als Beleidigung interpretiert.

✔ Hotel: Neben dem üblichen Servicezuschlag freut sich das Personal über eine kleine Anerkennung

✔ Restaurant: Keine offizielle Regelung, jedoch nehmen Mitarbeiter einen kleinen Betrag dankend an

✔ Taxi: Eher wenig verbreitet



Neukaledonien

Währung: Pazifischer Franc (CFP)
220175+Neukaledonien+Noumea+GI-739224541

Ähnlich wie auch in Mikronesien, ist Trinkgeld in Neukaledonien nicht weit verbreitet, teils sogar negativ behaftet. Wer möchte, kann jedoch seinem Tour-Guide oder Fahrer Tip geben

✔ Hotel: Im Hotelservice ist Trinkgeld eher unüblich

✔ Restaurant: Trinkgeld ist nicht weit verbreitet und kann teils als Beleidigung aufgefasst werden

✔ Taxi: Eher wenig verbreitet



Neuseeland

Währung: Neuseeländische Dollar (NZD)
174+Neuseeland+Marlborough_Sounds+GI-148333018

In Neuseeland ist und bleibt Trinkgeld keine obligatorische Angelegenheit der breiten Masse, sondern vielmehr eine Auszeichnung für einen gelungenen Service. 10 Prozent sind dabei üblich.

✔ Hotel: Eher unüblich

✔ Restaurant: In gehobenen Restaurants 10 Prozent, andernorts bleibt es eine Anerkennung für guten Service

✔ Taxi: In Taxis wird meist aufgerundet


Palau

Währung: US-Dollar (USD)
42+Palau+GI-993256960

Trinkgeld ist im Inselstaat Palau nur schwach verbreitet, trotzdem wird es gern entgegengenommen. Darüber hinaus erhalten Tauch-Guides im Rahmen von Ausflügen ein kleines Trinkgeld als Dankeschön.

✔ Hotel: Eher unüblich

✔ Restaurant: Trinkgeld in Restaurants ist zwar unüblich, bereitet den Einheimischen jedoch immer eine Freude

✔ Taxi: Unüblich



Papua-Neuguinea

Währung: Kina (PGK)
178+Papua-Neuguinea+GI-626360412

Trinkgeld wird in Papua-Neuguinea üblicherweise nicht gezahlt und auch nicht gern gesehen. Einige Hotels haben kleine Sammelboxen, in die Gäste einen Obolus als Dankeschön an das Personal einwerfen können.

✔ Hotel: Sammelboxen dienen zur Trinkgeldübergabe an das Personal

✔ Restaurant: Trinkgeld ist im Restaurant unüblich

✔ Taxi: Trinkgeld für Taxifahrer ist unüblich, an Guides wird ein Dankeschön gezahlt



Weitere Trinkgeld-Regeln
  • Im Restaurant: In der Schweiz sowie in den skandinavischen Ländern, wird das Trinkgeld oftmals durch eine Servicepauschale abgedeckt.
  • Kofferträger freuen sich weltweit über ein kleines Trinkgeld. Mit 1 bis 2 Euro pro Gepäckstück können Urlauber grundsätzlich nichts falsch machen.
  • Trinkgeld-König USA: Hier wird Trinkgeld erwartet und kann je nach Lokalität zwischen 15 und 25 Prozent betragen.
  • Housekeeping: Das Zimmermädchen oder der Roomboy erhalten je nach Dauer des Aufenthalts entweder 1 bis 2 € pro Tag oder bis zu 20 € für den gesamten Urlaub.
  • Besonderheit Südsee: Trinkgeld ist hier noch nicht allzu weit verbreitet, viele Hotels haben allerdings Tip-Boxen an der Rezeption stehen, deren Inhalt dann gerecht auf das gesamte Personal verteilt wird.
  • Guides, Fahrer und Reiseleiter: Wer geführte Ausflüge bucht oder eine Busreise unternimmt, sollte Trinkgeld für das Personal einplanen. Die Höhe variiert dabei je nach Land und Art der Dienstleistung.
  • Der Concierge erhält für kleinere Dienste zwischen 2 und 5 Euro Trinkgeld, bei größeren Gefallen, wie der Besorgung von Karten für eine ausverkaufte Vorstellung, sind circa 30 € angemessen.
  • Safari-Touren in Afrika: Guide und Späher erhalten ein angemessenes Trinkgeld, welches insbesondere bei der Sichtung von seltenen Tieren noch aufgestockt werden kann.
  • In Thailand ist es üblich, der Masseuse oder dem Masseur nach der Behandlung ein Trinkgeld zukommen zu lassen.
  • Fehltritte vermeiden: In Japan gilt Trinkgeld als Beleidigung, da guter Service als selbstverständlich gilt.